Newsletter
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Gerd Schüler © Fabian Otto
Foto: Gerd Schüler © Fabian Otto

Goethe-Universität

Ein Gespräch über das Leben am Limit

Gerd Schüler und Jan-Peter Eichhorn laden unter dem Motto „Ein Leben am Limit“ zu einem hedonistischen Dialog an der Goethe-Uni ein.
Wie sieht das Leben eines Hedonisten aus? Wie lebt es sich am Limit? Kein anderer als Gerd Schüler kann diese Fragen besser beantworten. In nur wenigen Jahren schuf Schüler ein Nachtclub-Imperium von 120 Locations. Sein bekanntester Club: das Dorian Gray am Flughafen. Dort hat er bereits Größen wie Grace Jones, Stevie Wonder, Franz Beckenbauer, Boy George oder auch Roger Moore empfangen. Nun lädt der ehemalige Clubbesitzer Studierende, Lehrende und Forschende zu einem Dialog an der Goethe-Universität ein.

Am 11. Mai im Hörsaalzentrum 12 diskutieren auf Einladung der fwwg, der Alumnigesellschaft des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften, Gerd Schüler sowie Jan-Peter-Eichhorn, Alumnus, Medienunternehmer und Herausgeber des JOURNAL FRANKFURT, miteinander. Auch Jan-Peter Eichhorn kennt die Stadt wie seine Westentasche. Bereits während seines Studiums brachte er das Jugendmagazin „LIVE“, das Stadtmagazin „Auftritt“ sowie den Restaurantführer „Frankfurt geht aus“ heraus. 1990 gründete er nach der Fusion mit dem „Pflasterstrand“ das JOURNAL FRANKFURT. 2008 folgte die Gründung der „Genussakademie“.

Das Podiumsgespräch beginnt um 19 Uhr. Im Anschluss wird für Besuchende die Möglichkeit bestehen, sich auszutauschen. Die Veranstaltung ist kostenlos und frei zugänglich, dennoch wird um Online-Anmeldung gebeten.
 
10. Mai 2023, 10.08 Uhr
sfk
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Downtown
Die BigCityBeats GmbH ist pleite, vergangene Woche wurde das Verfahren beim Frankfurter Amtsgericht eröffnet. Dank eines neuen Investors soll der World Club Dome im September trotzdem stattfinden.
Text: Sina Claßen / Foto: World Club Dome 2022 © Bernd Kammerer
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
23. Juli 2024
Journal Tagestipps
Pop / Rock / Jazz
  • Adi Oasis
    Palmengarten | 20.00 Uhr
  • Max Giesinger
    Kurpark | 19.00 Uhr
  • The Chain
    Kleiner Festungshof | 19.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Hänsel und Gretel – Die Dämonenjäger
    Die Dramatische Bühne im Grüneburgpark | 20.15 Uhr
  • Sekretärinnen
    Wasserburg | 20.15 Uhr
  • Die Akte Schneewittchen
    Staatspark Wilhelmsbad | 20.00 Uhr
Kunst
  • Günter Fruhtrunk – Retrospektive
    Museum Wiesbaden | 10.00 Uhr
  • Ari Benjamin Meyers
    Kunsthalle Mainz | 10.00 Uhr
  • Flüsse
    Senckenberg, Forschungsinstitut und Naturmuseum | 09.00 Uhr
Kinder
  • Der gestiefelte Kater
    Amphitheater/Schloss Philippsruhe | 15.00 Uhr
  • Der Zauberer von Oz
    Wasserburg | 14.00 Uhr
  • Mainspiele
    Sachsenhäuser Mainufer | 11.00 Uhr
und sonst
  • Tuesday Night Skating
    Hafenpark | 20.30 Uhr
  • Ebbelwei-Gebabbel mit de Fraa Rauscher – Aane Theater-Kostümführung iwwern Römerbersch
    Frankfurter Stadtevents | 18.00 Uhr
  • Sunset X Skyline-Tour
    Primus-Linie | 21.30 Uhr
Freie Stellen