Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Sarah Sorge / Foto: Harald Schröder
Foto: Harald Schröder
 
Politiker
Sarah Sorge
Frauen- und Bildungsdezernentin (Grüne)
Geboren am 26.08.1969 in Frankfurt
Sarah Sorge studierte an der Goethe-Universität Politikwissenschaft. 1993, noch während ihres Studiums, trat sie dem Bündnis 90/Die Grünen bei. Von 2001 bis 2012 war Sorge Abgeordnete im Hessischen Landtag, wo sie als wissenschafts- und kulturpolitische Sprecherin ihrer Fraktion fungierte. Die letzten sieben Jahre war sie auch Vizepräsidentin des Landtags. Seit März 2012 ist sie Stadträtin und Dezernentin für Bildung und Frauen in Frankfurt.
 
Empfehlen
 
Haben Sie Tipps?
Mailen Sie uns: leute@journal-frankfurt.de
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_leute_einzel_galerie_GALERIE_WHILE#}
Nachrichten zu Sarah Sorge
 
 
Ehrung für Geschlechterforscherin
0
Tony Sender-Preis für Karola Gramann
Die Geschlechterforscherin und Leiterin der Kinothek Asta Nielsen, Karola Gramann, wird Preisträgerin des Tony-Sender-Preises 2015. Die Auszeichnung ehrt Frauen, die sich für Gleichberechtigung einsetzen. – Weiterlesen >>
Text: leg/pia / Foto: Stadt Frankfurt am Main
 
 
Hessischer Holzbaupreis für Europäische Schule
0
Rückenwind für schnellen Schulbau
Die Stadt will Schulen in der schnellen Holzmodulbauweise errichten. Da kommt es gerade recht, dass der Erweiterungsbau der Europäischen Schule mit dem Hessischen Holzbaupreis ausgezeichnet wird. Denn die Schule dient als Vorbild. – Weiterlesen >>
Text: Christina Weber / Foto: Harald Schröder
 
 
Die Not um Schulplätze ist groß – in den kommenden Jahren soll sie gelindert werden: Das Stadtparlament hat am Donnerstagabend einen Plan beschlossen, laut dem unter anderem zehn neue Schulen gebaut werden sollen. – Weiterlesen >>
Text: Nils Bremer / Foto: Harald Schröder
 
 
Ganztagsbetreuung an Grundschulen
0
Frankfurt schließt den Pakt für den Nachmittag
Frankfurt nimmt am Pilotprojekt Pakt für den Nachmittag teil. Am Mittwoch wurde dazu eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Außerdem bekommt die Franckeschule 30 Plätze in der Erweiterten Schulischen Betreuung. – Weiterlesen >>
Text: leg / Foto: Harald Schröder
 
 
Platz für elf Gymnasialklassen
0
Schulbau im Rekordtempo
Der Streit um die knappen Gymnasialplätze zeigt Wirkung. Die schwarz-grüne Koalition zieht das Tempo beim Schulbau an und will so elf neue Gymnasialklassen für das Schuljahr 2016/2017 schaffen. Dafür setzt man auf die Holzmodulbauweise. – Weiterlesen >>
Text: Christina Weber / Foto: Harald Schröder
 
 
An zehn Grundschulen soll es künftig ein Betreuungsangebot von 7.30 bis 17 Uhr geben. Der „Pakt für den Nachmittag“ ist ein Kooperationsprojekt von Stadt und Land. Gleichzeitig gibt es aber auch Kritik an der Bildungspolitik. – Weiterlesen >>
Text: Christina Weber / Foto: Harald Schröder
 
 
Er strapazierte die Nerven vieler Eltern: der Kampf der Erzieher um mehr Anerkennung und Lohn. Nun haben die Vermittler eine einvernehmliche Schlichtungsempfehlung abgegeben. Die Kita-Streiks könnten damit der Vergangenheit angehören. – Weiterlesen >>
Text: wch / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Peter Feldmann zieht Halbzeitbilanz
0
Der vergnügte Oberbürgermeister
Seit drei Jahren ist der Sozialdemokrat Peter Feldmann Frankfurter Stadtoberhaupt. Seine Macht ist äußerst begrenzt – erreicht habe er aber dennoch jede Menge, wie er sagt. – Weiterlesen >>
Text: Nils Bremer / Foto: leg
 
 
Der Kita-Streik geht nun schon in die vierte Woche. Am vergangenen Freitag stürmten wütende Eltern und Kinder zuerst den Römer und dann das Bildungsdezernat. Mittlerweile wird immerhin wieder verhandelt. – Weiterlesen >>
Text: Christina Weber / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Sarah Sorges Schulentwicklungsplan
2
Frankfurt will neue Schulen bauen
Zehn neue Schulen sieht der Schulentwicklungsplan vor, den Bildungsdezernentin Sarah Sorge (Grüne) jetzt vorgestellt hat. Was in dem fast 500 Seiten starken Papier allerdings fehlt, ist eine Kostenkalkulation. – Weiterlesen >>
Text: Christina Weber / Foto: Harald Schröder
 
 
1  2  3  4  5  6  7  ...  12