Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Sarah Sorge / Foto: Harald Schröder
Foto: Harald Schröder
 
Politiker
Sarah Sorge
Frauen- und Bildungsdezernentin (Grüne)
Geboren am 26.08.1969 in Frankfurt
Sarah Sorge studierte an der Goethe-Universität Politikwissenschaft. 1993, noch während ihres Studiums, trat sie dem Bündnis 90/Die Grünen bei. Von 2001 bis 2012 war Sorge Abgeordnete im Hessischen Landtag, wo sie als wissenschafts- und kulturpolitische Sprecherin ihrer Fraktion fungierte. Die letzten sieben Jahre war sie auch Vizepräsidentin des Landtags. Seit März 2012 ist sie Stadträtin und Dezernentin für Bildung und Frauen in Frankfurt.
 
Empfehlen
 
Haben Sie Tipps?
Mailen Sie uns: leute@journal-frankfurt.de
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_leute_einzel_galerie_GALERIE_WHILE#}
Nachrichten zu Sarah Sorge
 
 
Übergriffe und sexuelle Belästigung gegen Frauen
1
Kölner Verhältnisse in Frankfurt?
Die Zahl der Frauen steigt, die bei der Polizei wegen Übergriffen an Silvester Anzeige erstatten. Derweil berichten Augenzeugen von Szenen auf der Zeil, die denen in Köln ähneln – und dass es kein neues Phänomen sei. – Weiterlesen >>
Text: Nils Bremer / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Vorgängerin Barbara Çakir-Wahl verabschiedet
0
Truda Ann Smith leitet die Volkshochschule
Die Volkshochschule Frankfurt hat eine neue Leiterin. Truda Ann Smith hat den Posten von Barbara Çakir-Wahl übernommen, die die Bildungseinrichtung fast zehn Jahre lang geleitet hatte. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: VHS Frankfurt
 
 
Betreuungsplatzvergabe via kindernetfrankfurt
0
Positive Bilanz nach einer Woche
Vor einer Woche ging die Betreuungsplatzvermittlungsseite kindernetfrankfurt online. Mit mehreren zehntausend Klicks zieht Bildungsdezernentin Sarah Sorge eine erfreuliche Bilanz und blickt in eine positive Zukunft. – Weiterlesen >>
Text: Martina Schumacher / Foto: Bärbel Högner
 
 
Kita-Platz-Vergabe via kindernetfrankfurt
0
Betreuungsplätze online
Ab Mitte Dezember werden Betreuungsplätze für Frankfurter Kinder endlich online vermittelt. Dies erleichtert Eltern die Suche nach einem geeigneten Platz ganz erheblich. – Weiterlesen >>
Text: Martina Schumacher / Foto: Bärbel Högner/ Stadtschulamt
 
 
„Ihr Weihnachts-Geschenk für Frankfurter Kinder“
0
Weihnachtsbäume erfüllen Kinderwünsche
Mit der Weihnachtspäckchen-Aktion will das Frankfurter Kinderbüro die Wünsche von bedürftigen Kindern erfüllen. Dabei wird vor allem auf die Unterstützung der Bürger gezählt, die als Christkind und Weihnachtsmann zugleich fungieren. – Weiterlesen >>
Text: ms / Foto: ms
 
 
30 Jahre Aids-Hilfe Frankfurt
0
Zahl der Hetero-Infizierten steigt an
Mit dem Welt-Aids-Tag am 1. Dezember einher gehen drei Dekaden Aids-Hilfe-Frankfurt. Die Institution hat am Donnerstag ihr Programm rund um den Gedenktag vorgestellt. – Weiterlesen >>
Text: hen / Foto: Aidshilfe Frankfurt
 
 
Frankfurter Modell zum Schutz von Kindern
0
„Damit kein Kind durchs Raster fällt“
Alle Frankfurter Kitas, Schulen und Berufsschulen sind nun mit „Kinderschutzordnern“ ausgestattet. Die sollen ein Leitfaden für Erzieher sein, wenn ein Verdacht auf Kindesmissbrauch oder Vernachlässigung auftaucht. – Weiterlesen >>
Text: Christina Weber / Foto: leg
 
 
Kürzere Wege für viele Schüler
0
Gymnasium Nied kommt ins Westend
Gute Nachricht für Schüler und Eltern. Das bisher eher unbeliebte neue Gymnasium, das ursprünglich in Nied errichtet werden sollte, bekommt doch einen anderen Standort: das Sportgelände der Philipp-Holzmann-Schule im Westend – Weiterlesen >>
Text: wch / Foto: Katarina Ivanisevic
 
 
Integriertes Stadtentwicklungskonzept
3
Wie soll Frankfurt in Zukunft aussehen?
Während die Stadt wächst, stellen sich Fragen zu Wohnraum, Wirtschaft Verkehr, Bildung und Umwelt. Ein integriertes Stadtentwicklungskonzept für das Jahr 2030 ist in Arbeit. Am Montag wurde das Projekt vorgestellt. – Weiterlesen >>
Text: Lukas Gedziorowski / Foto: Lukas Gedziorowski
 
 
Integriertes Stadtentwicklungskonzept
1
Was soll aus Frankfurt werden?
Die Stadt erarbeitet ein integriertes Stadtkonzept, bei dem es darum geht, die das Frankfurt der Zukunft aussehen soll. Die ersten Ergebnisse sollen in einer öffentlich vorgestellt und diskutiert werden. – Weiterlesen >>
Text: leg/pia / Foto: Stadtplanungsamt Frankfurt
 
 
1  2  3  4  5  6  ...  12