Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Rosemarie Heilig / Foto: Bernd Kammerer
Foto: Bernd Kammerer
 
Politiker
Rosemarie Heilig
Umwelt- und Gesundheitsdezernentin (Grüne)
Geboren am 03.10.1956 in Limburg an der Lahn
Heilig studierte Biologie in Frankfurt, danach arbeitete sie als Projektleiterin und wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Umweltstiftung WWF und als wissenschaftliche Redakteurin beim Verlag der ökologischen Briefe. Im Jahr 1991 begann sie, für die Grünen im Römer zu arbeiten, von 1994 bis 1997 war sie Stadtverordnete. Von 2002 bis 2006 war sie persönliche Referentin der Umweltdezernentin in Frankfurt. Nach einer gescheiterten Kandidatur zur Oberbürgermeisterin im Jahr 2012 wurde sie Stadträtin für Umwelt, Gesundheit und Personal.
 
Empfehlen
 
Haben Sie Tipps?
Mailen Sie uns: leute@journal-frankfurt.de
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_leute_einzel_galerie_GALERIE_WHILE#}
Nachrichten zu Rosemarie Heilig
 
 
Die starke Hitze und die Trockenheit der vergangenen Monate setzen dem Stadtwald zu und die Gefahr für Waldbrände ist groß. Doch mit ein paar einfachen Verhaltensweisen, kann das Risiko eines Feuers verringert werden. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: ez
 
 
Verleihung des Goldenen Apfels 2019
0
„Streuobstwiesen sind ein Kulturgut“
Am Mittwoch wurde im Rahmen des Apfelweinfestivals der Goldene Apfel vergeben. Der Preis ehrt Menschen, die sich mit besonderer Hingabe um Streuobstwiesen kümmern. In diesem Jahr ging er an Torsten Horn aus Eschwege. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Hessischer Apfelweinverband
 
 
Vortrag und Gesprächsrunde über Albert Schweitzer
0
Albert Schweitzer – 60 Jahre Ehrenbürger von Frankfurt
Im Jahr 1959 wurde Albert Schweitzer zum Ehrenbürger der Stadt Frankfurt erklärt. Anlässlich dieses 60-jährigen Jubiläums wird am 19.8. die Veranstaltung „Albert Schweitzer gestern und heute – 60 Jahre Frankfurter Ehrenbürger und nun?“ stattfinden. – Weiterlesen >>
Text: Ricarda Paul / Foto: Albert-Schweitzer-Zentrum
 
 
Vorstellung Integriertes Stadtentwicklungskonzept
0
Mittelfristige Weiterentwicklung der Stadt
Das Integriertes Stadtentwicklungskonzept 2030+ ist nun durch den Magistrat der Stadt Frankfurt beschlossen worden. Am 13.August stellten Oberbürgermeister Peter Feldmann und andere wichtige Vertreterinnen und Vertreter der Stadt Frankfurt den Beschluss vor. – Weiterlesen >>
Text: rip / Foto: Stadt Frankfurt/Rueffer
 
 
World Cleanup Day 2019
0
Eine saubere Stadt
Dieses Jahr wird am 21. September zum ersten Mal der Cleanup Day in Frankfurt stattfinden. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, mit anzupacken und die Stadt müllfrei zu hinterlassen. – Weiterlesen >>
Text: Saya Leinhos / Foto: Saya Leinhos
 
 
Fridays for Future: Der neue Widerstand
1
Jetzt reden wir!
Die Welt erlebt eine neue Welle des Protests: Während die Folgen des Klimawandels immer sichtbarer werden, gehen weltweit Jugendliche in den Widerstand, um für eine bessere Klimapolitik zu demonstrieren. Auch in Frankfurt. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel, Helen Schindler, Elena Zompi / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Umweltamt koordiniert Starkregenvorsorge
2
Mehr Schutz vor Überflutung
Starkregen ist häufig nicht vorhersagbar, kann aber enorme Schäden verursachen. Durch den Klimawandel erhöht sich das Risiko von heftigen Unwettern. Darum erstellt das Umweltamt derzeit Starkregengefahrenkarten für das Stadtgebiet. – Weiterlesen >>
Text: ffm/hes / Foto: Starkregen in der Rob-Mayer-Straße © Stadt Frankfurt
 
 
Baumsterben und Niedrigwasser
5
Frankfurts Ökosysteme sind gestresst
Trockenheit und hohe Temperaturen führen in Frankfurt zu kritischen Niedrigwasserständen. Auch viele kranke oder tote Bäume müssen gefällt werden. „Eine Folge des Klimawandels“, sagt Umweltdezernentin Rosemarie Heilig (Bündnis 90/Die Grünen) und ruft zum Handeln auf. – Weiterlesen >>
Text: Julia Heßler / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Forderungen von Fridays For Future an die Stadt
2
Klimapolitik zwischen Dinosauriern
In Frankfurt streiken seit Monaten Schülerinnen und Schüler für den Klimaschutz. Am Freitag, den 28. Juni stellte die Bewegung im Senckenberg Museum ihre Forderungen an die Frankfurter Politik vor. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: ez
 
 
Verleihung des UN-Preises für biologische Vielfalt
0
Ein Bienenbaum-Wipfelpfad im Herzen Frankfurts
Der Verein Bienen-Baum-Gut erhält für sein Projekt in Frankfurt am Freitag den UN-Preis für biologische Vielfalt. Auf Deutschlands erstem Bienenbaum-Wipfelpfad im Ostend können Interessierte der Honigbiene in dessen natürlichem Lebensraum näherkommen. – Weiterlesen >>
Text: Julia Heßler / Foto: Pixabay
 
 
1  2  3  4  5  ...  26