Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Oliver Maria Schmitt / Foto: Harald Schröder
Foto: Harald Schröder
 
Politiker
Oliver Maria Schmitt
Satiriker mit Politambition
Geboren am 27.04.1966 in Heilbronn
"Ich bin als Politiker in diesen Wahlkampf reingegangen und kam als Ruine wieder heraus."
Quelle: Journal Frankfurt
Vielseitig ist er, Frankfurts Fast-Oberbürgermeister. 1,8 Prozent der Wählerstimmen reichten 2012 dann aber doch nicht aus, ob Peter Feldmann Paroli zu bieten. Dabei hatte er neben den in seinem Wahlprogramm verankerten „9,5 Thesen für Frankfurt – und keine für Offenbach“ noch einen triftigen Grund gewählt zu werden: „Ich brauch’ den Job“, wurde der gebürtige Heilbronner nicht müde zu erwähnen. Doch die politischen Ambitionen hat Schmitt nicht ruhen lassen, er hat ja auch schon viel Übung. Bereits 1988 kandidierte er als unabhängiger Listenkandidat bei den Wahlen zum baden-württembergischen Landtag und 1991 bei den Wahlen zum Heilbronner Oberbürgermeister. Dem Slogan „Macht aber mit, wählt Oliver Schmitt“ wollten denn doch nicht alle folgen. Schmitt bleibt als Politiker bei „Die Partei“ aber dran.
Der Wahlfrankfurter ist aber auch ein deutscher Schriftsteller, war von 1995 bis 2000 Chefredakteur des Satiremagazins Titanic, konnte sein Wissen als einstiger Rhetorik- und Kunstgeschichtestudent der Universitäten in Tübingen und Leeds also miteinfließen lassen. Außerdem war Schmitt in den 80er-Jahren Sänger und Gitarrist bei der Punkband Tiefschlag. Für seine in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung erschienen Reportage „Ich bin dann mal Ertugrul“ wurde der Satiriker 2009 mit dem Henri-Nannen-Preis ausgezeichnet.
 
Empfehlen
 
Haben Sie Tipps?
Mailen Sie uns: leute@journal-frankfurt.de
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_leute_einzel_galerie_GALERIE_WHILE#}
Nachrichten zu Oliver Maria Schmitt
 
 
Dieses Fest ist Pflicht!
0
Auf zum Museumsufer!
Von 24. bis 26. August ist es endlich wieder soweit: Denn ewig lockt das Museumsuferfest mit Musik, Workshops, Kunsthandwerk und internationalen Leckereien sowie dem Gastland Neuseeland. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord
 
 
Bereits zum vierten Mal findet vom 24. bis 26. August das „Festival der Komik“ auf dem Weckmarkt statt. Im Rahmen des Museumsuferfestes präsentiert das Caricatura Museum drei Tage lang satirische Bühnenkunst. – Weiterlesen >>
Text: pia
 
 
Von Intriganten umgeben
2
„Der Papst ist unschuldig“
Oliver Maria Schmitt zeichnet für das umstrittene Titanic-Cover verantwortlich, das dem Satire-Blatt eine Klage aus dem Vatikan einbrachte. Verwunderlich! Denn eigentlich wollen das Magazin und der Papst doch genau dasselbe. – Weiterlesen >>
Text: Gerald Schäfer / Foto: Harald Schröder
 
 
Feldmann zeigt, wo der Hammer hängt
0
Das Dezernats-Karussell dreht sich doch
Erst im Juli wird er offiziell Frankfurts Oberbürgermeister. Doch schon jetzt kündigt Peter Feldmann (SPD) erste Amtshandlungen an. Konkret: personelle Konsequenzen. Jean-Jules Tatchouop darf sich freuen. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
„Ich hab für beide nix übrig“
2
Oliver Maria Schmitt übergibt Stimmen
Am Freitagmorgen kam Oliver Maria Schmitt (Die Partei) mit einer kleinen Entourage auf dem Römer. Der Grund: Schmitt verkündete „seine“ Wahlempfehlung für den kommenden Sonntag. – Weiterlesen >>
Text: jal / Foto: Jasmin Lenz
 
 
Oberbürgemeisterwahl
0
... und das sagen die anderen
Zehn Kandidaten haben sich in der ersten Runde um den Posten des Oberbürgermeisters beworben. Acht von ihnen sind raus aus dem Rennen. Das empfehlen die Ausgeschiedenen ihren Wählern für Sonntag: – Weiterlesen >>
Text: ges
 
 
Die Grünen sprechen im OB-Wahlkampf keine Empfehlung aus, die Linke hat sich gegen Boris Rhein positioniert. Und die Partei? Verkauft ihre Stimmen auf eBay. – Weiterlesen >>
Text: ges / Foto: Harald Schröder
 
 
Boris Rhein kommt nach dem vorläufigen Endergebnis bei der Oberbürgermeisterwahl auf 39,1 Prozent, Peter Feldmann auf 33. Damit kommt es zu einer nicht unspannenden Stichwahl. Die Grünen sind abgeschlagen. – Weiterlesen >>
Text: Nils Bremer, Nicole Brevoord / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Frankfurt hat die Wahl
0
Das Kreuz mit dem Kreuzchen
Wer übernimmt die Nachfolge von Oberbürgermeisterin Petra Roth? Am Sonntag dürfen 464.000 Frankfurter darüber entscheiden. Wir stellen die zehn Kandidaten im Schnelldurchlauf vor. – Weiterlesen >>
Text: nb
 
 
Im Oberbürgermeisterwahlkampf muss man als Bewerber alles geben, um Wählerstimmen zu bekommen. So gesehen hat Oliver Maria Schmitt nichts falsch gemacht mit seinem Wasserhäuschen-Hopping. – Weiterlesen >>
Text: nil / Foto: Nils Bremer
 
 
1  ...  2  3  4  5  6  7  8