Newsletter
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: David Pahn
Foto: David Pahn

RMV

„Es braucht dringend mehr Geld im System“

Am Wochenende kam es zu zahlreichen Ausfällen im S-Bahn-Verkehr rund um Frankfurt. Als Grund nannte der Verkehrsverbund den Ausfall von Personal aufgrund von Krankheit. Die Linke hat sich zur Causa geäußert.
Update, 31. Oktober: Immer häufiger fallen Bahnen beim RMV und der VGF aus. Die Gründe sind meist Personalausfälle wegen Krankheit. Hierzu erklärt Daniela Mehler-Würzbach, mobilitätspolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke im Römer: „Die Probleme sind weder neu noch kommen sie überraschend. Es fallen nicht erst in diesem Herbst Fahrten von Bus und Bahn aufgrund von Krankheit aus. Die anhaltende Fluktuation bei den Fahrer*innen und der Personalmangel sind die Folie, vor der die aktuellen Krankheitsfälle zu lesen sind. Die Personaldeckung ist seit Jahren schwierig und auf Kante genäht.“

Wichtig sei in diesem Kontext „die Äußerung des Sprechers der VGF, dass aus finanziellen Gründen das Personal nicht ‚längerfristig großzügig‘ aufgestockt werden könne (hessenschau). Dieser Hinweis muss seitens der Finanziers des Nahverkehrs Gehör finden. Es braucht dringend mehr Geld im System, sonst werden absehbar noch mehr Beschäftigte den Fahrdienst verlassen.“ Einen verlässlichen ÖPNV werde es nur geben, wenn sich die Arbeitsbedingungen verbessern, erklärt Mehler-Würzbach weiter.

S4 in Frankfurt fällt ganztägig aus - wegen Personalmangels

Wer am Samstag von Frankfurt-Südbahnhof nach Langen mit der S-Bahn fahren will, muss auf ein alternatives Verkehrsmittel umsteigen. Denn die Linie S4 entfällt ganztägig zwischen Frankfurt Südbahnhof und Langen Bahnhof sowie Frankfurt-Rödelheim Bahnhof. Das teilt der RMV am Samstagvormittag mit. Grund hierfür ist der hohe Krankenstand und der damit einhergehende Personalmangel, ergänzt der Verbund.

Ebenso entfallen die Zwischentakte der Linien S1 und S5 ganztägig. Des Weiteren kommt es im gesamten S-Bahn-Netz zu weiteren kurzfristigen Fahrtausfällen.

Auch am Sonntag ist mit Einschränkungen zu rechnen. Hier heißt es von Seiten des RMV, dass es vom 29. Oktober, 1.40 Uhr, bis zum 30.11., 4.20 Uhr, zu weiteren Teilausfällen auf den Linien S3, S4, S5 und S6 kommt. Grund hierfür sei eine Sperrung der S-Bahn-Strecke Frankfurt-Louisa und Frankfurt-Ostendstraße. Diese Strecke wird in diesem Zeitfenster instandgehalten.

Das Problem mit zu wenig Personal aufgrund von Krankheitsfällen ist nicht neu. Erst am 17. Oktober meldete die Hessenschau, dass es aufgrund von Erkrankungen beim Personal des Stellwerks Offenbach Ost zu Fahrplanänderungen gekommen sei. Diese Mitarbeiter seien aufgrund ihrer hohen Spezialisierung kurzfristig nur schwer zu ersetzen.

ÖPNV in Frankfurt am Wochenende erheblich gestört

Doch die S-Bahn-Ausfälle sind nicht die einzige Beeinträchtigung im ÖPNV in Frankfurt. Wegen des Frankfurt Marathon fallen am Sonntag zahlreiche Busse und Straßenbahnen aus: In der Zeit von 5 bis 20 Uhr werden Bereiche in Sachsenhausen, Niederrad, Goldstein, Schwanheim, Nied, Höchst, Gallus und im Stadtkern temporär für den Fahrzeugverkehr gesperrt sein.

Wie die Polizei Frankfurt mitteilt, kann es daher zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kommen. Insbesondere Besucher des Bundesligaspiels zwischen Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund sollten sich auf Verkehrsbeeinträchtigungen rund um das Waldstadion einstellen.
 
31. Oktober 2023, 09.39 Uhr
ktho
 
Katja Thorwarth
Die gebürtige Frankfurterin studierte an der Goethe-Uni Soziologie, Politik und Sozialpsychologie. Ihre journalistischen Schwerpunkte sind Politik, politisches Feuilleton und Meinung. Seit März 2023 Leitung online beim JOURNAL FRANKFURT. – Mehr von Katja Thorwarth >>
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Urbanes Frankfurt
Im Schönhof-Viertel in Bockenheim soll eine integrative Hybrid-Grundschule entstehen. Die Stadt Frankfurt wird sie voraussichtlich anmieten – zu einem Preis von rund 3,3 Millionen Euro im Jahr.
Text: Sina Claßen / Foto: So soll die Schönhof-Schule einmal aussehen © Ackermann + Raff
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
23. Juli 2024
Journal Tagestipps
Pop / Rock / Jazz
  • Adi Oasis
    Palmengarten | 20.00 Uhr
  • Max Giesinger
    Kurpark | 19.00 Uhr
  • The Chain
    Kleiner Festungshof | 19.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Hänsel und Gretel – Die Dämonenjäger
    Die Dramatische Bühne im Grüneburgpark | 20.15 Uhr
  • Sekretärinnen
    Wasserburg | 20.15 Uhr
  • Die Akte Schneewittchen
    Staatspark Wilhelmsbad | 20.00 Uhr
Kunst
  • Günter Fruhtrunk – Retrospektive
    Museum Wiesbaden | 10.00 Uhr
  • Ari Benjamin Meyers
    Kunsthalle Mainz | 10.00 Uhr
  • Flüsse
    Senckenberg, Forschungsinstitut und Naturmuseum | 09.00 Uhr
Kinder
  • Der gestiefelte Kater
    Amphitheater/Schloss Philippsruhe | 15.00 Uhr
  • Der Zauberer von Oz
    Wasserburg | 14.00 Uhr
  • Mainspiele
    Sachsenhäuser Mainufer | 11.00 Uhr
und sonst
  • Tuesday Night Skating
    Hafenpark | 20.30 Uhr
  • Ebbelwei-Gebabbel mit de Fraa Rauscher – Aane Theater-Kostümführung iwwern Römerbersch
    Frankfurter Stadtevents | 18.00 Uhr
  • Sunset X Skyline-Tour
    Primus-Linie | 21.30 Uhr
Freie Stellen