Newsletter
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Die U4 wird in den Sommerferien komplett eingestellt. © AdobeStock/comofoto
Foto: Die U4 wird in den Sommerferien komplett eingestellt. © AdobeStock/comofoto

Bauarbeiten in den Sommerferien

U- und S-Bahnen: Tunnelsperrungen legen Frankfurt im Sommer lahm

Mehrere Vollsperrungen werden Frankfurts Nahverkehr im Sommer lahmlegen. Die Verkehrsgesellschaften bieten für U4/5 und S-Bahnen Alternativen an.
Frankfurt steht im Sommer still. Vom 22. Juli bis zum 3. September modernisieren die Deutsche Bahn (DB) und die Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main (VGF) die Tunnelstrecken. Bis dahin sind die S-Bahn-Trasse zwischen Frankfurt-Louisa und Ostendstraße sowie die U-Bahn-Strecke zwischen Seckbacher Landstraße und Bockenheimer Warte voll gesperrt. Die Linien S3, S4, S5, und S6 sowie die U5 fahren somit nur abschnittweise. Die U-Bahnlinie U4 entfällt komplett. Ein Ersatzkonzept, das DB und VGF gemeinsam konzipiert haben, soll die Menschen trotzdem von A nach B befördern.

Die Straßenbahn-Sonderlinie 10 soll U4 ersetzen

Die Fahrtausfälle sollen um Bus und Bahn erweitert werden. So wird die vorübergehend verkehrende Straßenbahn-Sonderlinie 10 weitgehend parallel zur Strecke U4 fahren. In der Innenstadt werden weitere S-Bahnen und U-Bahnen als Alternative bereitstehen. Zudem wird auf einer Teilstrecke der U5 ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Als Alternative zur gesperrten S-Bahnstrecke stehen die Regionalbahnen zum Hauptbahnhof zur Verfügung sowie die Straßenbahnen ab Louisa und die U-Bahnen zwischen Südbahnhof und Innenstadt.

Darüber hinaus bietet die DB an einigen Standorten Interessierten die Möglichkeit, den Bikesharing-Dienst Call-a-bike für 30 Minuten kostenlos zu nutzen. Das Angebot kann beliebig oft pro Radentleihe in Anspruch genommen werden während der Bauarbeiten.

Frankfurter werden länger als sonst unterwegs sein und häufiger umsteigen müssen

„Ich weiß, was das für unsere Fahrgäste bedeutet und bitte alle Reisenden gerade jetzt im Sommer um Verständnis, wenn sie durch die Sperrung der Tunnelstrecken in Frankfurt länger als sonst unterwegs sind oder häufiger umsteigen müssen. Die Bauarbeiten sind aber essenziell, damit die S- und U-Bahnen sicher und verlässlich unterwegs sind“, sagt Knut Ringat, RMV-Geschäftsführer.

Hinweisschilder, Aushänge, Plakate und Informationen auf den Webseiten der DB und der VGF. Auch über das Servicetelefon mit der Nummer 069/24248024 kann rund um die Uhr eine Auskunft eingeholt werden.
 
12. Juli 2023, 11.07 Uhr
Sinem Koyuncu
 
Sinem Koyuncu
Jahrgang 1996, Studium der Politikwissenschaft an der Goethe-Universität, seit Oktober 2021 beim Journal Frankfurt. – Mehr von Sinem Koyuncu >>
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Urbanes Frankfurt
Mehr als 100 Arbeitsplätze betroffen
BASF schließt Anlage in Frankfurt-Höchst
Der Industriepark in Frankfurt-Höchst wird um einen Big Player ärmer: BASF hat angekündigt, seine dortige Fabrik für Pflanzenschutzmittel zu schließen. Dadurch verlieren mehr als 100 Beschäftigte ihre Arbeit.
Text: tig/dpa / Foto: Das Werk in Frankfurt-Höchst wird stillgelegt © BASF SE (zugeschnitten)
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
12. Juli 2024
Journal Tagestipps
Pop / Rock / Jazz
  • Wolfgang Haffner Trio
    Kurhaus Wiesbaden | 20.00 Uhr
  • Dick Move
    Hafen 2 | 20.00 Uhr
  • Dieter Thomas Kuhn
    Seewiese | 20.00 Uhr
Nightlife
  • Boujee
    Gibson | 23.00 Uhr
  • Hard Bock drauf
    Tanzhaus West | 23.00 Uhr
  • Tanz-Attacke
    Kulturclub schon schön | 23.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Kammermusikensemble des Royal Concertgebouw Orchestra
    Schloss Johannisberg | 19.00 Uhr
  • Venice Baroque Orchestra
    Kloster Eberbach | 20.00 Uhr
  • Die Dreigroschenoper
    Stiftsruine Bad Hersfeld | 15.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Misery
    Wasserburg | 23.00 Uhr
  • Der Club der toten Dichter
    Wasserburg | 20.15 Uhr
  • Don Carlos
    Schauspiel Frankfurt | 19.30 Uhr
Kunst
  • Casablanca Art School
    Schirn Kunsthalle Frankfurt | 10.00 Uhr
  • Ari Benjamin Meyers
    Kunsthalle Mainz | 10.00 Uhr
  • Das Kirchnermuseum Davos zu Gast im Geburtshaus des Künstlers
    Kirchnerhaus | 14.00 Uhr
Kinder
  • Pop Up-Technothek – MINT zum Anfassen
    KiBi – Zentrale Kinder- und Jugendbibliothek | 15.00 Uhr
  • Gaming
    KiBi – Zentrale Kinder- und Jugendbibliothek | 13.00 Uhr
  • GOAT FC24: Das Turnier
    Bibliothekszentrum Sachsenhausen | 13.00 Uhr
und sonst
  • Schiersteiner Hafenfest
    Schiersteiner Hafen | 15.00 Uhr
  • Bahnhofsviertel FFM - Rotlicht, Lifestyle & Vielfalt
    Frankfurter Stadtevents | 18.00 Uhr
  • Über die Schönheit der Sonne
    Physikalischer Verein – Gesellschaft für Bildung und Wissenschaft | 20.00 Uhr
Freie Stellen