Newsletter
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: red
Foto: red

Frankfurt-Gallus

Römische Carbonara für den Hort des Frankfurter KIZ Gallus

Am Freitag, 1. Dezember, verwandelte PPURA den Hort des Frankfurter KIZ Gallus für einen Nachmittag lang in ein italienisches Restaurant. Auf der Speisekarte: vegetarische Carbonara, Tiramisu und Magie.
„Buon appetito!“ – hieß es am Freitagnachmittag, 1. Dezember, in der Kantine des „Kinder im Zentrum Gallus e.V.“ (KIZ). Hier hat das Bio-Feinkostunternehmen PPURA den Hort des gemeinnützigen Vereins für zwei Stunden lang in ein römisches Carbonara-Restaurant verwandelt. Ziel war es, den Kindern das Gefühl und die Freude eines echten Restaurantbesuchs wie in Italien zu vermitteln, inklusive Leibgericht der römischen Kinder: Pasta alla Carbonara.

In eine echte Carbonara kommen nur vier Zutaten: sehr gute Eier, in kleine Stücke gehackter Guanciale, Pecorino und schwarzer Pfeffer – sonst nichts, erklärt Koch Alessandro Grieco. Er ist einer von zwei Küchenchefs aus renommierten Restaurants in Rom – aktuell als Experten zu Gast im Pop-up „Carbonara & Bubbles“ im Frankfurter Hof – und am Freitag eben im KIZ Gallus. Dort wird jedoch nur vegetarisch gekocht, deshalb wurde der Speck durch Lauch ersetzt, der zunächst 12 Stunden lang in Milch eingelegt und anschließend scharf angebraten wurde.

Vegetarische Carbonara – Lauch statt Guanciale

Geschmeckt hat es den Kindern sichtlich. Einige forderten Nachschlag und gemeinsam riefen sie dann schließlich: „Nachtisch, Nachtisch, Nachtisch!“ Den gab es auch, nämlich in Form von hausgemachtem Kinder-Tiramisu. Und obendrauf: eine Prise Magie. Der professionelle Zauberkünstler und Preisträger der Jugendmeisterschaften 2019, Tatto Ota, hat die Kinder während des Essens mit Karten- und Münztricks unterhalten und zum großen Finale des Nachmittags sogar noch einen seiner Trick preisgegeben: Passend zur Hauptspeise lernten die Kinder ein rotes Tuch in ein (falsches) Ei zu verwandeln.

Eine Tombola mit Geschenken für die Kinder gab es ebenfalls sowie einen Jahresvorrat an Pasta für den Mittagstisch des Horts, gespendet von PPURA.
 
4. Dezember 2023, 11.03 Uhr
Sina Claßen
 
Sina Claßen
Studium der Publizistik und des Öffentlichen Rechts an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Seit Oktober 2023 beim Journal Frankfurt. – Mehr von Sina Claßen >>
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Stadtleben
Das Oberlandesgericht Frankfurt hat die Klage eines Kartografen gegen die Europäische Zentralbank abgewiesen. Er verlangte 5,5 Millionen Euro.
Text: tig/dpa / Foto: Urheberrechtsstreit um die Europa-Karte auf den Banknoten © red
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
1. März 2024
Journal Tagestipps
Pop / Rock / Jazz
  • Madsen
    Centralstation | 20.00 Uhr
  • hr-Bigband
    Theater Rüsselsheim | 20.00 Uhr
  • Gastone & Famiglia
    Das Bett | 20.00 Uhr
Nightlife
  • Mondscheinball
    Nachtleben | 23.00 Uhr
  • 4 Years Anniversary – Unico
    Gibson | 23.00 Uhr
  • Pan y Tango
    Brotfabrik | 21.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • hr-Sinfonieorchester
    Alte Oper | 20.00 Uhr
  • Elektra
    Staatstheater Darmstadt | 19.30 Uhr
  • Thibaut Garcia
    Stadttheater | 19.30 Uhr
Theater / Literatur
  • Der Geizige
    Schauspiel Frankfurt | 19.30 Uhr
  • Jekyll und Hyde – The play that totally goes wrong
    Die Dramatische Bühne in der Exzess-Halle | 20.00 Uhr
  • Lotte & die Tochter
    Gallus Theater | 20.00 Uhr
Kunst
  • DAM Preis 2024
    Deutsches Architekturmuseum (DAM) | 12.00 Uhr
  • Tod und Teufel
    Hessisches Landesmuseum | 11.00 Uhr
  • Aïda Muluneh
    Fotografie Forum Frankfurt | 11.00 Uhr
Kinder
  • Land aller Kinder
    Mousonturm | 09.00 Uhr
  • Arcipelago
    Zoo-Gesellschaftshaus | 09.00 Uhr
  • Valeska – Und ihre Schritte
    Theaterhaus | 11.00 Uhr
und sonst
  • Frankfurts starke Frauen – Ihr Leben & Einfluss auf die Stadt
    Frankfurter Stadtevents | 18.30 Uhr
  • Potenziale regionaler Landwirtschaft
    Haus am Dom | 10.00 Uhr
  • Nachtflohmarkt
    Neue Stadthalle | 17.00 Uhr
Freie Stellen