Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Politik
Startseite Alle NachrichtenPolitik
Tausende Mernschen zu Ostermärschen erwartet
 

0

Tausende Mernschen zu Ostermärschen erwartet

Mehrere Tausend Teilnehmer erwarten die Organisatoren bei den diesjährigen Ostermärschen in Hessen. «Wir wollen die Zahl des vergangenen Jahres, als rund 5000 bis 6000 Menschen kamen, wieder erreichen», sagte der Sprecher der Informationsstelle Ostermarsch und Fraktionschef der Linken im hessischen Landtag, Willi van Ooyen, im ddp-Interview. Traditionell werden mit den Ostermärschen die Forderung nach einer Welt ohne Atomwaffen und Krieg erneuert. Nach wie vor ließen sich viele Menschen motivieren, «für dieses Ziel auf die Straße zu gehen», fügte er hinzu.

Im Lauf der vergangenen Jahrzehnte hätten sich die Themen, gegen die die Bürger protestierten, durchaus gewandelt. Ein Hauptanliegen der diesjährigen Ostermärsche sei es beispielsweise, «ein Zeichen gegen den Bundeswehreinsatz in Afghanistan» zu setzen, betonte van Ooyen. Am Osterwochenende seien Kundgebungen sowie Demonstrationen vor Kasernen in Hessen geplant, die Soldaten für den dortigen Einsatz ausbilden. Unter anderem sei deshalb eine Mahnwache vor der Burgwaldkaserne in Frankenberg vorgesehen.

«Zudem richten sich unsere Proteste gegen die Rüstungsexporte Deutschlands», fügte van Ooyen hinzu. Schließlich liefere die Bundesrepublik weltweit Waffen aus, die dann in Kriegen zum Einsatz kämen. In Hessen sind in den kommenden Tagen Ostermärsche beispielsweise in den Städten Frankfurt, Wiesbaden und Kassel angekündigt. (ddp/flb/muc)
 
3. April 2010, 14.23 Uhr
isa_steinhauer
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Politik
 
 
Am Mittwochabend fielen in zwei Shishabars in Hanau Schüsse, neun Menschen wurden getötet. Der mutmaßliche Täter und seine Mutter wurden in dessen Wohnung tot aufgefunden. Laut Innenminister Peter Beuth (CDU) ist ein fremdenfeindlicher Hintergrund wahrscheinlich. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel/Ronja Merkel / Foto: picture alliance/Boris Roessler/dpa
 
 
Fast gleichauf: Während die CDU mit 26 Prozent im Vergleich zum Vorjahr einen Prozentpunkt verloren hat, kommen die Grünen mit zusätzlichen vier Prozentpunkten auf 25 Prozent. So würden laut HR-Hessentrend die Ergebnisse aussehen, wenn aktuell Landtagswahl wäre. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Bündnis 90/Die Grünen Hessen
 
 
Terrorismus-Vorwurf gegen Autorin
0
Aslı Erdoğan freigesprochen
Die im August 2016 in der Türkei festgenommene Schrifstellerin Aslı Erdoğan wurde vergangenen Freitag vor Gericht freigesprochen. Erdoğan lebte zwei Jahre lang als Gastautorin des Programms „Stadt der Zuflucht“ in Frankfurt. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: © Wikimedia Commons
 
 
 
Nach Monaten der Krise wählte der Frankfurter AWO-Kreisverband vergangenen Samstag ein neues Präsidium. Dieses zog bereits kurz nach seinem Amtsantritt deutliche Konsequenzen und erteilte unter anderem Hausverbot für mehrere Personen. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: Das neue ehrenamtliche Präsidium der Frankfurter AWO: Barbara Dembowski, Petra Rossbrey und Hauke Hummel © Bernd Kammerer
 
 
Demonstration in Erfurt
1
Kante zeigen gegen Rechts
Die Wahl Thomas Kemmerchis zum Ministerpräsidenten von Thüringen durch Stimmen der AfD löste eine bundesweite Welle der Empörung aus. Am Samstag demonstrieren in Erfurt mehrere tausend Menschen gegen Kooperationen mit der AfD. Von Frankfurt aus fahren kostenlose Busse zur Demo. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Symbolbild: Unsplash/Leon Bublitz
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  201