Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Politik
Startseite Alle NachrichtenPolitik
Kommunalwahl im März 2021
 

Kommunalwahl im März 2021

0

SPD wählt Mike Josef zum Spitzenkandidaten

Foto: © SPD Frankfurt
Foto: © SPD Frankfurt
Am Samstag trafen sich 330 Delegierte der Frankfurter SPD zum Parteitag im FSV-Stadion und wählten den Parteivorsitzenden Mike Josef zum Spitzenkandidaten für die Kommunalwahl im März 2021.
Die SPD hat am Samstag bei ihrem Jahresparteitag Mike Josef zum Spitzenkandidaten für die Kommunalwahl im März 2021 ernannt. Der Frankfurter SPD-Vorsitzende und Planungsdezernent erhielt 91 Prozent der Stimmen und führt damit bereits zum zweiten Mal die SPD-Liste an. Die SPD stehe für das Versprechen „egal wo du herkommst, du wirst deine Chance bekommen, wenn du sie nutzt. Und die will ich jetzt nutzen“ so Mike Josef. „Wir wollen die Stadt nach dem 14. März mitgestalten und ich will mich dabei engagieren, darum trete ich an.“

Auf Josef folgt in der Liste für die Stadtverordnetenversammlung die Fraktionsvorsitzende Ursula Busch, auf Platz drei ist der Schatzmeister der SPD Roger Podstatny. Insgesamt zwölf Neulinge sind unter den ersten 30 Kandidierenden. So etwa Frankfurts SPD-Vizechefin Sylvia Kunze, Simon Witsch von den Jusos Frankfurt, Ina Hauck von der Bürgerinitiative Sachsenhausen gegen Fluglärm oder Michael Hohmann, der Leiter der Romanfabrik. Die Kandidierenden sind im Schnitt rund zehn Jahre jünger als beim vorherigen Mal. Der Altersdurchschnitt der Liste liegt derzeit noch bei 57 Jahren.
 
31. August 2020, 13.23 Uhr
ez
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Politik
 
 
Frankfurt wird Teil der Initiative „Großer Frankfurter Bogen“, mit der das Land bezahlbaren Wohnraum in über 30 Kommunen des Rhein-Main-Gebiets fördern will. Dort könnte Potenzial für rund 200 000 Wohnungen liegen – allesamt maximal eine halbe Stunde von Frankfurt entfernt. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: red
 
 
Die hessischen Fraktionen von CDU und Bündnis 90/Die Grünen haben einen Gesetzentwurf vorgestellt, der die Beteiligung des Parlaments bei den Entscheidungen von Corona-Maßnahmen stärken soll. Die Maßnahmen sollen dann im Plenum zur Diskussion stehen. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: © Hessischer Landtag
 
 
US-Wahl
0
Wendepunkt
Donald Trump oder Joe Biden? Am 3. November wird in den USA gewählt. Die gebürtige Frankfurterin Jenny Prewo-Harbord lebt seit 13 Jahren in den Vereinigten Staaten. In einem Gastbeitrag schreibt sie über die aktuelle Stimmung in ihrer Wahlheimat. – Weiterlesen >>
Text: Jenny Prewo-Harbord / Foto: Unsplash/Jonathan Simcoe
 
 
 
Um die Einhaltung der verschärften Corona-Regeln ausreichend kontrollieren zu können, soll die Frankfurter Stadtpolizei Unterstützung durch die Bundespolizei erhalten. Am Mittwoch werden Bundeskanzlerin Merkel und die Ministerpräsident:innen über weitere Maßnahmen beraten. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: Bundespolizei
 
 
Aufgrund steigender Infektionszahlen in ganz Hessen hat das Corona-Kabinett neue Maßnahmen beschlossen. Diese betreffen vor allem private Veranstaltungen, im Kulturbereich soll die Drei-Quadratmeter-Regelung wegfallen. Die Neuerungen sollen am kommenden Montag in Kraft treten. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Pexels
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  207