eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: privat
Foto: privat

Hessische Landesregierung

Daniela Birkenfeld wird Opferbeauftragte

Frankfurts ehemalige Sozialdezernentin Daniela Birkenfeld wird neue Opferbeauftragte des Landes Hessen. Damit tritt die CDU-Politikerin in die Fußstapfen von Helmut Fünfsinn, der im Februar verstarb.
Zuletzt war sie 14 Jahre lang als Dezernentin für Soziales, Senioren, Jugend und Recht in Frankfurt im Amt, nun wird die CDU-Politikerin nach Wiesbaden gehen: Daniela Birkenfeld ist die neue Opferbeauftragte des Landes Hessen. Darauf habe sich das Kabinett am Mittwoch verständigt, wie die Staatskanzlei mitteilte. Die 62-Jährige tritt in die Fußstapfen von Helmut Fünfsinn, dem ersten Opferbeauftragten der Hessischen Landesregierung, der im Februar im Alter von 67 Jahren verstorben war.

„Mit Frau Prof. Dr. Birkenfeld werden die Opfer von schweren Gewalttaten und Terroranschlägen, schnell, unkompliziert und ressortübergreifenden Unterstützungsleistungen aller Art erhalten“, sagte Ministerpräsident Volker Bouffier und Justizministerin Eva Kühne-Hörmann (beide CDU). Durch ihre Tätigkeit – unter anderem als Juristin, Stadträtin und ehemalige Professorin an der früheren Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung – kenne sie sich nicht nur mit den rechtlichen Grundlagen des Opferschutzes aus, sondern wisse auch um die soziale Verantwortung des Staates, so die beiden.

Die Hessische Landesregierung hatte das Amt in Folge des rassistischen Attentats von Hanau im Februar 2020 geschaffen. Birkenfeld wird nun künftig die Betreuung der Angehörigen übernehmen, ebenso, wie etwa von den Betroffenen der Amokfahrt von Volkmarsen. Sie fühle sich geehrt, diese wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe zu übernehmen, so die 62-Jährige. Durch ihre Erfahrung wisse sie, wie wichtig es sei, die Opfer „in den gesellschaftspolitischen Mittelpunkt zu stellen und Unterstützungs- und Hilfeleistungen aufeinander abzustimmen und zu koordinieren“. Sie wisse jedoch auch um das Verfahren des Rechtssystems. „Mein vordringlichstes Anliegen ist es daher, so schnell wie möglich auf die bisherigen Opfer zuzugehen, ihre aktuellen Sorgen und Probleme zu besprechen und hierfür Lösungen zu finden.“
 
7. April 2022, 10.20 Uhr
sie
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Politik
Am 6. November findet der Bürgerentscheid zur Abwahl des Frankfurter Oberbürgermeisters statt. Mit einer gemeinsamen Kampagne wollen Grüne, SPD, FDP, Volt und CDU nun die Frankfurterinnen und Frankfurter zum Wählen bewegen.
Text: Elena Zompi / Foto: red
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
2. Oktober 2022
Journal Kultur-Tipps
Theater / Literatur
  • Kabale und Liebe
    Staatstheater Mainz | 15.00 Uhr
  • Blues Brothers
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 18.00 Uhr
  • Der süßeste Wahnsinn
    Willy–Brandt–Halle | 16.00 Uhr
Kunst
  • Korallenriff
    Senckenberg, Forschungsinstitut und Naturmuseum | 09.00 Uhr
  • PotzBlitz! Vom Fluch des Pharao bis zur Hate Speech
    Museum für Kommunikation | 10.00 Uhr
  • Das Ende der Rache?
    Jüdisches Museum | 11.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Die Zauberflöte
    Oper Frankfurt | 18.00 Uhr
  • Rigoletto
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 18.00 Uhr
  • Junge Talente der Cello Meisterkurse
    Casals Forum | 21.15 Uhr
Kinder
  • Emil und die Detektive
    Papageno-Musiktheater im Palmengarten | 16.00 Uhr
  • Blau
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 15.00 Uhr
  • See You
    Schauspiel Frankfurt | 20.00 Uhr
Kinder
  • Emil und die Detektive
    Papageno-Musiktheater im Palmengarten | 16.00 Uhr
  • Blau
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 15.00 Uhr
  • See You
    Schauspiel Frankfurt | 20.00 Uhr
und sonst
  • Frankfurter Oktoberfest
    Zeltpalast am Deutsche Bank Park | 10.30 Uhr
  • Das Fürstliche Gartenfest und Feinwerk
    Schloss Fasanerie | 10.00 Uhr
  • Mittelaltermarkt
    Brentanobad | 12.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Ragawerk Record Release Party
    Titania | 20.00 Uhr
  • hr-Bigband
    Casals Forum | 11.00 Uhr
  • Jochen Diestelmeyer
    Brotfabrik | 20.00 Uhr
Freie Stellen