Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Politik
Startseite Alle NachrichtenPolitik
Bei Protest gegen Nazi-Aussteller auf Buchmesse
 

Bei Protest gegen Nazi-Aussteller auf Buchmesse

0

Frankfurter Stadtverordneter Nico Wehnemann auf Buchmesse verprügelt – Sieg-Heil-Rufe von Nazis

Foto: Christina Weber
Foto: Christina Weber
Der Frankfurter Stadtverordnete Nico Wehnemann bezahlte seinen Protest gegen rechtsextreme Verlage auf der Buchmesse mit Prellungen am Rücken und seinem Genick. Die Polizei soll nicht eingeschritten sein.
Wehnemann, der für die Partei "Die Partei" im Frankfurter Stadtparlament sitzt, hatte am Samstag rechte Stände auf der Buchmesse aufgesucht und seinen Protest kundgetan. Sein Parteifreund, der frühere Titanic-Chefredakteur Leo Fischer, schrieb auf Facebook:



Wehnemann bestätigte den Vorfall gegenüber dem Journal Frankfurt, postete auf Twitter ein Foto von dem Vorfall:



Die Polizei habe seine Anzeige nicht aufnehmen wollen, erteilte dem Ehrengast der Messe einen Platzverweis. Wehnemann solle sich an eine Wache außerhalb des Messegeländes wenden. An dem Stand des Antaios-Verlags ging es auch danach hoch her, nach einer Veranstaltung des Verlags - auf der unter anderem der rechtsextreme Politiker Björn Höcke (AfD) und der ebenso gesinnte Autor Akif Pirinçci reden sollten - zogen einige Rechte zum Stand weiter. Die Polizei soll derweil versucht haben, die Gegendemonstranten vom Messegelände zu bringen.

Es ist nicht der erste Übergriff auf der Buchmesse. Am Freitag wurde der Münchener Verleger Achim Bergmann am Stand der „Jungen Freiheit“ von einem rechten Schläger verletzt, wie die taz berichtete.

Die Buchmesse hatte sich bewusst dafür entschieden, die Verlage zuzulassen, jedoch auch gleichzeitig zu Protesten aufgerufen. Außerdem wurden dezidiert linke Gruppen in die Nachbarschaft gesetzt – lesen Sie dazu unseren Bericht von gestern.

Update: Das sagt die Frankfurter Polizei zu den Vorfällen.
Foto: Archivbild
14. Oktober 2017
nil/tm
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Politik
 
 
Kulturelle Teilhabe für alle Kinder & Jugendlichen
0
So soll das Kulturticket aussehen
Heute wurde das Konzept des Kulturtickets, mit dem Kinder kostenlosen Eintritt in Museen bekommen, vorgestellt. Fest steht, dass sich die Einführung verzögern wird. Außerdem wurde bekannt, welche Museen es umfasst, wie der Kauf abgewickelt werden soll und mit welchen Einnahmeausfällen gerechnet wird. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: nb
 
 
Bericht zweier Guarani-Aktivistinnen aus Brasilien
0
„Egal wie laut wir schreien, es hört uns niemand“
Janete und Alenir, zwei indigene Aktivistinnen aus Brasilien, sind aktuell im Frankfurter Weltkulturen Museum zu Gast. Sie wollen auf die Verstöße gegen die Menschenrechte in Brasilien aufmerksam machen. Am heutigen Mittwoch findet ein öffentlicher Vortrag statt. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Ritual der Frauen und Mädchen im Camp Itay in Mato Grosso do Sul. © Egon Heck
 
 
Ausgaben in Flüchtlingsunterkünften
0
Hat die AWO Frankfurt bei ihren Finanzen geschummelt?
Die AWO Frankfurt steht in der Kritik, während der Betreuung von zwei Flüchtlingsunterkünften falsche Angaben bezüglich der finanziellen Ausgaben an die Stadt gemacht zu haben. Diese will nun Nachforschungen anstellen. – Weiterlesen >>
Text: Simge Selvi / Foto: AWO Kreisverband Frankfurt/Facebook
 
 
 
Frankfurt bekommt eine Europäische Konferenz
0
Offener Diskurs zu Europas Zukunft
Frankfurt bekommt eine Konferenz, in der Intellektuelle, Entscheidungsträger*innen, Wissenschaftler*innen, Politiker*innen, Künstler*innen und andere Bürger*innen zusammenkommen, um über die Zukunft Europas zu diskutieren. Auch europakritische Stimmen sollen zu Wort kommen. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Unsplash/Christian Wiediger
 
 
Ergebnisse der Wählerwanderungsanalyse
0
Gewinner und Verlierer der Europawahl
Vergangenen Freitag, den 14.6. stellte Stadtrat Jan Schneider die Wählerwanderungsanalyse zur Europawahl vor. Erläutert werden dort die Entwicklungen der Europawahl anhand der vorläufigen Ergebnisse aus den Frankfurter Wahlbezirken. – Weiterlesen >>
Text: ffm/ez / Foto: Bernd Kammerer
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  189