Newsletter
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Traumschläger Kollektiv e.V
Foto: Traumschläger Kollektiv e.V

Traumschläger Straßenfest

Kunst, Musik und Performances im Gutleutviertel

Das Traumschläger Kollektiv e.V. lädt am Samstag, den 11. August, zum ersten Straßenfest auf der südlichen Hardenbergstraße ein. Um 15 Uhr beginnt der Spaß mit Livemusik, Kunst und Performance.
Seit fünf Jahren gibt es den Verein Traumschläger Kollektiv e.V., der verschiedene Kunstformen vernetzen möchte. Das Kollektiv hat es sich zum Ziel gesetzt, aufstrebende Künstler durch Auftritts- und Ausstellungsmöglichkeiten zu fördern. So sollen soziale Kontakte geknüpft und der künstlerische Horizont erweitert werden.

Der Vernetzung ist auch das erste Straßenfest des Vereins am 11. August ab 15 Uhr in der Hardenbergstraße im Gutleutviertel gewidmet, das vom Amt für multikulturelle Angelegenheiten und dem Frankfurter Programm aktive Nachbarschaft unterstützt wird. Das Fest bietet gleichzeitig ein abwechslungsreiches Programm mit Live-Musik und literarischen Vorträgen. Zudem stellen verschiedene Künstler ihre Werke aus, von Malerei über Graphic Novel, bis zu Film, Lyrik, Siebdruck.

Eine Tombola und ein Anwohnerflohmarkt bieten weitere Möglichkeiten, miteinander ins Gespräch zu kommen und das eine oder andere schöne und unvergessliche Erinnerungsstück mit nach Hause zu nehmen. Für die kulinarische Verpflegung wird es Wein von Post Vinum, außerdem Pizza und Cocktails geben. Wem das nicht zusagt, der kann sich am Kaffee, an Kuchen oder an den kalten Getränken bedienen.

>> Straßenfest, Gutleutviertel, Samstag, 11. August, ab 15h, Hardenbergstraße
 
8. August 2018, 19.10 Uhr
ark
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Stadtleben
Die Stadt berichtet über erste Erfolge beim Taubencontainer im Frankfurter Gallus. Daran gibt es allerdings Zweifel aus dem Ortsbeirat.
Text: Till Geginat / Foto: Eine Kamera soll im Container angebracht werden – ob die Tauben bei Big Brother mitmachen wollen, bleibt abzuwarten © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Ben Kilb
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
19. Juni 2024
Journal Tagestipps
Pop / Rock / Jazz
  • Escape The Fate
    Nachtleben | 20.00 Uhr
  • As in Hell
    Zoom | 20.00 Uhr
  • Jazz Jam Session
    Jazzkeller | 21.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Geneva Lewis
    Casals Forum | 19.15 Uhr
  • Soul Chain
    Staatstheater Mainz | 19.30 Uhr
  • Akkordeon-Ensemble Frankfurt
    St. Thomas | 19.30 Uhr
Theater / Literatur
  • Sonne / Luft
    Schauspiel Frankfurt | 20.00 Uhr
  • Shout Aloud
    Bockenheimer Depot | 20.00 Uhr
  • Aris Fioretos
    Literaturhaus Frankfurt | 19.30 Uhr
Kunst
  • Selma Selman
    Schirn Kunsthalle Frankfurt | 19.00 Uhr
  • Neue Stimmen: Deutsches Kino seit 2000
    DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum | 11.00 Uhr
  • Andrea Grützner
    Schierke Seinecke | 15.00 Uhr
Kinder
  • Der gestiefelte Kater
    Amphitheater/Schloss Philippsruhe | 15.00 Uhr
  • Ronja Räubertochter
    Wasserburg | 10.00 Uhr
  • TechnoThek
    Bibliothekszentrum Nordweststadt | 15.00 Uhr
und sonst
  • Sunset X Skyline-Tour
    Primus-Linie | 21.30 Uhr
  • Die Gegenwart des Exils – Friedman fragt: Gesicht zeigen?!
    Deutsches Exilarchiv 1933–1945 der Deutschen Nationalbibliothek | 19.00 Uhr
  • Kindertransporte aus Frankfurt am Main – Lebenswege von geretteten Kindern
    Hochbunker | 19.00 Uhr
Freie Stellen