Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
 

Summer in the City

0

MMK 2 macht die Nacht zum Tag

Foto: Dieter Schwer
Foto: Dieter Schwer
Die Kunst zu feiern dürfte das Museum für Moderne Kunst beherrschen: Bei einem großen Sommerfest im und um das MMK 2 im TaunusTurm wird die Sonnenwende mit Musik, Führungen, Leckereien und Openair-Kino begangen.
Der längste Tag des Jahres will gebührend gefeiert werden. Darum zelebriert das Museum für Moderne Kunst im MMK 2 in und um den TaunusTurm herum ein großes Sommerfest, das unter dem Motto „Summer in the City“ steht. Am Mittwoch, den 21. Juni ab 19 Uhr gibt es für die Besucher die Möglichkeit, an den Kurzführungen teilzunehmen. Eine Chance, die herausragende Werke der Minimal Art der 1960er- und 1970er-Jahre in der Ausstellung „Primary Structures. Meisterwerke der Minimal Art“ zu erkunden. In der großen Überblicksschau mit fast 50 Künstlerinnen und Künstlern präsentiert das MMK erstmals umfassend die Meisterwerke dieses Sammlungsbestands. Die Künstler Carl Andre, Walter De Maria, Dan Flavin, Donald Judd und Fred Sandback revolutionierten mit ihren radikalen Werken in den 1960er-Jahren die Kunstwelt. Sie verwendeten erstmals in der Geschichte der Kunst industriell gefertigte oder bearbeitete Materialien und reduzierten ihre Arbeiten auf einfache übersichtliche und meist geometrische Grundstrukturen, sogenannte „Primary Structures". Anlässlich des Sommerfests spielt das Saxophonquartett „Vier Farben“ obendrien ausgewählte Stücke der Minimal Music und zwar direkt in den Ausstellungsräumen.

Aber es gibt auch einen Dancefloor, der ab 19 Uhr von DJ Ata auf Partytemperatur gebracht wird. Wenn es dann gegen 22 Uhr dunkel ist, wird bei dem Sommerfest auch noch ganz großes Kino geboten. Das MMK zeigt den brandneuen Film „Visual Album – That’s Desire / Here We Are EP“ von Fragile/Wolfgang Tillmans und zwar im Open-Air-Kino direkt vor dem MMK2. Und weil der Abend doch etwas länger dauert, gibt es auch eine Stärkung und zwar vom Museumscafé Elaine’s Deli. Am der Freiluft-Bar wird es Drinks und Leckereien geben. Picknickdecken können übrigens ausgeliehen werden. Der Eintritt zum Sommerfest ist frei!

>>Sommerfest, Taunustor 1, 21.6., ab 19 Uhr, DJ Ata und Kurzführungen durch die Ausstellung; 19.30 / 20:30 / 21:30 Uhr: Minimal Music, 22 Uhr: Open-Air-Kino 
19. Juni 2017
Nicole Brevoord
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
In der Nacht zum Sonntag ist eine Lagerhalle in der Friesstraße niedergebrannt. Rund 100 Einsatzkräfte waren mit den Löscharbeiten beschäftigt. Der Schaden ist beträchtlich. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Symbolbild: nb
 
 
Ein kontroverser Rundgang
1
Sozialer Brennpunkt Bahnhofsviertel
Obdachlosigkeit, Prostitution, Armut - eine Führung zeigt die wenig glanzvollen Seiten des Frankfurter Bahnhofsviertels. Dazu kommt ein Einblick in das Diakoniezentrum Weser5. – Weiterlesen >>
Text: nic / Foto: nil
 
 
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag konnten Polizisten zwei Diebe stellen, die an einer Baustelle in der Straße Am Galgenberg Diesel aus einem Bagger zapften. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: nil
 
 
 
Aus dem Intercity Hotel in der Poststraße ist das Fleming's Express Hotel geworden, ein Pilotprojekt der Fleming's-Gruppe, das sich an eine junge, technikaffine Zielgruppe richtet. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: nb
 
 
Die Polizei sucht Diebin
0
Sie shoppte mit geklauten Karten
Die Polizei in Bonn sucht eine Frau, die im Dezember in Bonn Bankkarten gestohlen und damit in Frankfurt und Offenbach für mehrere 1000 Euro eingekauft haben soll. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: nil
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1402 
 
 

Twitter Activity