Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Streife hilft Eheglück auf die Sprünge
 

Streife hilft Eheglück auf die Sprünge

0

Offenbacher Polizisten fahren Bräutigam zu seiner Hochzeit

Foto: Polizei Südosthessen
Foto: Polizei Südosthessen
Als wäre es nicht schon genug: Offenbacher Polizisten gabeln einen verzweifelten Bräutigam auf und bringen ihn im letzten Moment zu seiner Hochzeit. Mit an Bord sind auch noch zwei süße, weiße Hunde.
Eine waschechte Geschichte für's Herz: Zwei Polizisten aus Offenbach fuhren am Samstag auf dem Rückweg eines Einsatzes an einem äußerst gut gekleideten, leicht verzweifelt wirkenden Mann mit zwei kleinen Hunden vorbei. Wie in einem Beitrag in den sozialen Medien der Polizei Südosthessen zu lesen ist, hielten die Beamten an und fragten, ob der Mann Hilfe benötige. Er erzählte, dass er in 20 Minuten heiraten wolle und nun sehnsüchtig auf seinen Trauzeugen warte, der ihn eigentlich zur Trauung bringen solle. Der Trauzeuge sei aber noch nicht aufgetaucht und erreichen könne er ihn auch nicht. Der Bräutigam war in großer Sorge, zu seiner eigenen Hochzeit zu spät zu kommen, so heißt es in dem Post. Die Beamten überlegten nicht lange und baten den Bräutigam samt seiner flauschigen Begleiter, im Streifenwagen Platz zu nehmen und chauffierten ihn kurzerhand zur Trauung. Während der Fahrt soll der Fast-Ehemann ihnen erzählt haben, was es mit den beiden Hunden auf sich hat. Auf den Philippinen, seinem Herkunftsland, gebe es den Brauch, dass zwei weiße Tiere während der Trauung anwesend sind und die Ringe bringen. Am Feierort wurde er schon sehnsüchtig erwartet und soll sich, laut Polizei, überschwänglich bei seinen uniformierten "Rettern" bedankt haben.
17. Juli 2017
tm
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Feuer in Fechenheimer Fahrzeughalle
0
Es war Brandstiftung
In der Nacht zu Dienstag brannte in Fechenheim eine große Lagerhalle mit zwanzig Autos aus. Der Schaden soll in die Millionenhöhe gehen. Es soll sich dabei um Brandstiftung gehandelt haben. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Feuerwehr Frankfurt
 
 
Der Posten des Chefredakteurs der Frankfurter Neuen Presse und ihrer Regionalausgaben ist besetzt: Ab 1. August wird Matthias Thieme diese Funktion gemeinsam mit dem amtierenden Chefredakteur Max Rempel übernehmen. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: privat
 
 
Trickbetrüger brachten eine sehr alte Frau erst dazu, viel Geld abzuheben. Danach wurde sie in ihrer eigenen Wohnung bestohlen. Die Polizei ermittelt gegen die unbekannten Täter. – Weiterlesen >>
Text: ots / Foto: nil
 
 
 
Im Frankfurter Stadtteil Fechenheim brannte in der Nacht zum Dienstag eine Lagerhalle an der Carl-Benz-Straße fast vollständig nieder. Dort war auch eine Autowerkstatt untergebracht – mitsamt teuren Fahrzeugen. – Weiterlesen >>
Text: ots / Foto: Feuerwehr Frankfurt
 
 
Fernwehgeplagte aufgepasst! Drei Tage lang kommt der kulturelle und gastronomische Reichtum Afrikas nach Frankfurt. Live-Musik, ein Basar und Kulinarik verbinden sich beim 13. Afrikanischen Kulturfest. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: www.afrikanisches-Kulturfest.de
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1427 

Twitter Activity