Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Euroskulptur: Benefiz-Auktion der Sterne
 

Euroskulptur: Benefiz-Auktion der Sterne

1

Sterne für den guten Zweck

Foto: © Frankfurter Kultur Komitee
Foto: © Frankfurter Kultur Komitee
Zahlreiche Prominente haben 16 Sterne der bekannten Euro-Skulptur am Willy-Brand-Platz signiert. Am Donnerstagabend wurden die Sterne im Palmengarten versteigert. Das meiste Geld wurde für den Stern von Eintracht Frankfurt bezahlt.
Die Sanierung im Jahr 2015 machte es möglich: Die gelben Sterne der weltbekannten Euro-Skulptur wurden erneuert, die Acrylglasscheiben der Sterne durch neue ersetzt. Die ausgedienten Sterne des Kunstwerks ließ der Eigentümer der Skulptur, das Frankfurter Kultur Komitee, von zahlreichen Prominenten signieren.

Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) unterschrieb mit seinem Kabinett, die Sportler von Eintracht Frankfurt und den Fraport Skyliners, aber auch die Frankfurter Moderatorin und Autorin Susanne Fröhlich und der ehemalige Spitzen-Skispringer Martin Schmitt. Circa ein Jahr habe es gedauert, alle Sterne signieren zu lassen.

Gemeinsam mit dem renommierten Auktionshaus Sotheby’s fand am Donnerstagabend im Palmengarten die Versteigerung der Sterne statt. Mindestens 1000 Euro mussten Interessanten bieten, um einen der 1,75 Meter großen und mehr als acht Kilo schweren Kunstwerke aus Acrylglas mitnehmen zu können.

Am günstigsten konnten Bieter den Stern mit der Unterschrift des Vorstands der Deutschen Bank ersteigern, knapp 760 Euro musste der Bieter zahlen. Der Stern der Frankfurter Moderatorin und Autorin Susanne Fröhlich wechselte für 1000 Euro den Besitzer. Der Eintracht-Stern war dagegen der beliebteste. Für 7600 Euro erhielt die Deutsche Börse den Zuschlag für den Stern mit Unterschriften von Eintracht-Fußballern und Ex-Coach Armin Veh.

Insgesamt konnte das Frankfurter Kultur Komitee 22.700 Euro bei der Auktion einnehmen. Der gesamte Erlös wird dem Verein „Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V.“ gespendet.
3. Februar 2017
nic
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
Martina Schoder am 4.2.2017, 09:38 Uhr:
Wichtigste Info fehlt: weltbekannte Euro-Skulptur des ebenso weltbekannten Künstlers Ottmar Hörl, denn was ist ein Kunstwerk ohne den Künstler, der es erschaffen hat?
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Plakat-Kampagne wird ausgeweitet
0
VGF unterstützt Aktion gegen Antisemitismus
Die Plakat-Kampagne der Stadt Frankfurt, die gegen Antisemitismus und für ein gemeinsames Miteinander wirbt, wird jetzt auch auf Werbeflächen der VGF gezeigt. Geschäftsführer Thomas Wissgott bezieht klar Stellung. – Weiterlesen >>
Text: tk / Foto: Stadt Frankfurt
 
 
Historischer Ratskeller soll Gaststätte werden
0
Restaurant im Römer
Lange Zeit diente der historische Ratskeller im Römer als Kantine, seit Anfang des vergangenen Jahres steht er leer. Nun fordert die Arbeitsgemeinschaft Frankfurter Bürgervereine, aus ihm ein öffentliches Restaurant zu machen. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: nb
 
 
Angebot des Arbeiter-Samariter-Bundes
0
Den letzten Wunsch erfüllen
Unter dem Motto „Wünschewagen – letzte Wünsche wagen“ erfüllt der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), Landesverband Hessen e.V., Sterbenden einen letzten Wunsch. Seit dem 24. Februar 2017 ist ein spezieller Krankentransportwagen zu diesem Zweck hessenweit unterwegs. – Weiterlesen >>
Text: Karl Linsler / Foto: ASB
 
 
 
Verlegen oder nicht verlegen?
0
Die Zukunft des Frankfurter Zoos
Der Direktor des Regionalverbandes FrankfurtRheinMain, Thomas Horn (CDU), schlägt vor, den Frankfurter Zoo an die westliche Peripherie der Stadt zu verlegen als einen neuen „Zoolandschaftspark“. – Weiterlesen >>
Text: tm / Foto: Harald Schröder
 
 
Partnerschaft für Demokratie Offenbach
0
Was verbindet Offenbacher?
Die Partnerschaft für Demokratie Offenbach am Main sucht Projekte, die sich mit Fragen rund um das Thema „Was verbindet uns Offenbacherinnen und Offenbacher? Wer bin ich? Und wer sind wir?“ auseinandersetzen. – Weiterlesen >>
Text: tm / Foto: Harald Schröder
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1463 

Twitter Activity