Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Mit dem Jeep nach Afrika (Teil 1)
 

0

Mit dem Jeep nach Afrika (Teil 1)

Um 12h trafen wir uns am Hotel Main Plaza und warteten auf die, die uns verabschieden wollten. Freunde, Familie und Presse, alle waren da und haben uns gute Wünsche mit auf unsere Reise gegeben. Weitere vier Geländewagen des Trails kamen etwas später auf den Platz und so konnte schon mal ein schöner Eindruck der Pferdestärken, die wir vereinen, gewonnen werden. Um 14h sind wir dann endlich losgefahren. Unsere Abfahrt wurde zu einem kleinen Spektakel in Frankfurt am Main. Alle haben immer wieder gebannt und neugierig auf die Autos geschaut. Der Trail4Africa geht in die erste Runde! Hier bin ich mit meinen Eltern zu sehen, das letzte Foto, bevor es losging:

Damaris und ihre Eltern vor der Abfahrt

Unser erstes Ziel lag circa 550 km vor uns. Am Abend um 20h haben wir Bellinzona, einen Ort in der Schweiz nahe der italienischen Grenze, erreicht. Die erste Etappe verging wie im Flug. Mit nur einer kurzen Kaffeepause sind wir relativ zügig durchgefahren. Erst am Abend, beim Essen im Hotel, hatten wir die Gelegenheit, auch die anderen Fahrer besser kennen zu lernen. Zumindest haben wir uns kurz und unkompliziert vorgestellt und dann gemeinsam eine leckere italienische Pizza verdrückt. Zu mehr hat es auch nicht gereicht, denn der Tag bzw. die ganzen letzten Tage der Vorbereitung waren so anstrengend, dass wir alle reichlich erschöpft, früh ins Bett gegangen sind.

Zufrieden und froh über die Gelegenheit noch mal in einem ordentlichen Bett zu schlafen, konnten wir den ersten Tag abschließen.
 
5. Januar 2007, 15.20 Uhr
Damaris
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Das Lesefest Open Books ist in diesem Jahr so groß wie nie: 170 Veranstaltungen, mehr als 240 Autorinnen und Autoren und 94 Verlagshäuser bieten ein umfangreiches Programm. Im Mittelpunkt steht dieses Mal das Gastland Norwegen. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: Stadt Frankfurt/Alexander Paul Englert
 
 
Am kommenden Samstag lädt die deutsch-japanische-Gesellschaft zum Japantag ein. Die Veranstaltung mit vielfältigem Programpunkten findet im Saalbau Bornheim statt. Ab 13 Uhr können die Besucherinnen und Besucher in die Welt Japans eintauchen. – Weiterlesen >>
Text: rip / Foto: Nihon Buyo
 
 
31. Saison-Premiere im Tigerpalast
0
Die Welt zu Gast im Tigerpalast
Im vergangenen Jahr feierte der Tigerpalast 30-jähriges Bestehen – und bekam zum Geburtstag den Binding Kulturpreis. Auch in diesem Jahr bringt das Team rund um Johnny Klinke zu Saisonbeginn wieder internationale Artistinnen und Artisten nach Frankfurt. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Bernd Kammerer
 
 
 
Präsentation Peter Kurzeck
0
Gegen die gefräßige Zeit
Am Donnerstag stellen Rudi Deuble und Alexander Losse Peter Kurzecks posthum erschienenes Sommerbuch „Der vorige Sommer und der Sommer davor“ vor. Dabei sprechen sie auch über ihre komplizierte Arbeit am Nachlass des Autors. – Weiterlesen >>
Text: Christoph Schröder / Foto: Harald Schröder
 
 
Tamar Halperin im Mousonturm
0
Erik Satie als Konzeptionist und Visionär
Mit Michael Wollny begeisterte sie mit dem „Wunderkammer“-Projekt, mit Ehemann Andreas Scholl nahm sie „The Family Songbook“ auf, mit Guy Sternberg widmet sich Tamar Halperin einer zeitgemäßen Interpretation von Erik Satie. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Gregor Hohenberg
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  665