Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Liebieghaus Skulpturensammlung
 

Liebieghaus Skulpturensammlung

0

Medea als Tanzperformance

Foto: © Niranh Chanthabouasy
Foto: © Niranh Chanthabouasy
In gemütlicher Wohnzimmeratmosphäre vermittelt die Reihe „Liebieghaus Live“ mit ausdrucksstarkem Tanz und großen Emotionen hautnah und persönlich die Ausstellung „Medeas Liebe und die Jagd nach dem Goldenen Vlies“ im Liebieghaus.
Zahlreiche Dichter und Philosophen haben die unglückliche Liebesgeschichte zwischen Medea und Jason zum Thema gehabt. Bei Euripides zum Beispiel verkörpert Medea die ambivalente Figur einer verlassenen und rachelustigen Frau. Im Laufe der Handlung begeht sie insgesamt fünf Morde, wird daraufhin von der Gesellschaft abgelehnt und aus dem Land vertrieben. Aufgrund der Gegensätzlichkeit Medeas wird immer wieder die Frage nach Schuld und Moral gestellt und Medea sowohl als Heldin gefeiert als auch als Mörderin verurteilt.



Victoria Söntgen währende der Performance © Niranh Chanthabouasy

Dieser Mythos um Medeas verhängnisvoller Liebe zu Jason wird in acht Kapiteln und anhand zahlreicher Objekte wie griechische und römische Skulpturen, Vasen, Bilder sowie kunstvolle und kostbare Goldschmuckstücke aus dem georgischen Nationalmuseum Tbilisi in der Ausstellung „Medeas Liebe und die Jagd nach dem Goldenen Vlies“ im Liebieghaus nacherzählt.

Ergänzt wird die sagenhafte und sinnlich umgesetzte Schau mit dem thematisch passenden Programm „Liebieghaus Live“, das in intimer Atmosphäre im gemütlichen Kaminzimmer der Liebieghaus Cafés den Besuchern ganz neue Zugänge zu dem mythologischen Thema der Ausstellung verschafft.



Kristina Veit, Liebieghaus Live © Liebieghaus

So findet am Donnerstag, dem 8.11. um 19 Uhr eine zeitgenössische Tanzdarbietung mit Kristina Veit und Victoria Söntgen statt. Beide Tänzerinnen haben speziell eine Choreografie zur Ausstellung entworfen, in der sie durch Bewegung und Ausdruck Einblicke in die Gefühlswelt der sagenhaften Medea ermöglichen.

>> Liebieghaus Live, zeitgenössischer Tanz, 8.11., 19 Uhr, Kristina Veit & Victoria Söntgen, Liebieghaus Skulpturensammlung, Schaumainkai 71, Eintritt: 8 Euro, weitere Termine der Reihe „Liebieghaus Live“ unter: www.liebieghaus.de

>> Medeas Liebe und die Jagd nach dem Goldenen Vlies, Ausstellung, bis 10.2.2019, Liebieghaus Skulpturensammlung, Schaumainkai 71
7. November 2018
Anett Göthe
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Zukunft des Caricatura Museums weiterhin unklar
0
Zu früh gefreut
Am Freitag deutete Jan Gerchow eine baldige Selbstständigkeit des Caricatura Museums an. Das Kulturdezernat widerspricht dieser Ankündigung jedoch. Offenbar möchte der Direktor des Historischen Museums eine schnelle Entscheidung von Kulturdezernentin Ina Hartwig erzwingen. – Weiterlesen >>
Text: rom / Foto: Britta Frenz
 
 
„Moderne am Main“ im Museum Angewandte Kunst
0
Als Frankfurt sich neu erfand
Zwischen 1919 und 1933 erlebte Frankfurt einen nie dagewesenen Auf- und Umbruch. Aus den Trümmern des Ersten Weltkriegs erschuf sich eine baulich, gestalterisch und kulturell moderne Großstadt, wie das Museum Angewandte Kunst in einer neuen Ausstellung zeigt. – Weiterlesen >>
Text: Isabel Hempen / Foto: Museum Angewandte Kunst
 
 
Neue Leiterin des Kulturamts
0
Sybille Linke übernimmt im Februar
Die neue Kulturamtsleiterin Sybille Linke wird ihren Posten Anfang Februar antreten. Dies wurde am Donnerstagnachmittag im Kulturausschuss bekanntgegeben. Die 58-Jährige verantwortete zuletzt den Fachbereich Kultur der Stadt Würzburg. – Weiterlesen >>
Text: rom/tm / Foto: privat
 
 
 
Schlüsselposition in der konzeptuellen Fotografie
0
Cindy Sherman erhält Max-Beckmann-Preis
Die Fotografin und bildende Künstlerin Cindy Sherman wird von der Stadt Frankfurt zur Preisträgerin des Max-Beckmann-Preises ernannt. Sie nehme eine Schlüsselposition in der konzeptuellen Fotografie ein, heißt es in der Begründung. – Weiterlesen >>
Text: tm / Foto: picture alliance / REUTERS/ HERWIG PRAMMER
 
 
Eine Show bringt die Beatles zurück auf die Bühne
0
Please, Mr. Postman – The Beatles Show
Beatles-Fans aufgepasst: Am 26. Januar kommt der unverwechselbare Sound der legendären Band mit einer großen Live-Show in die Jahrhunderthalle. Das JOURNAL FRANKFURT verlost 3x2 Karten für die Veranstaltung. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Jahrhunderthalle Frankfurt
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  640 

Twitter Activity