Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Ein Blick hinter die Kulissen
 

Ein Blick hinter die Kulissen

0

Tag der offenen Tür bei Radio X

Foto: Radio X
Foto: Radio X
Am kommenden Samstag bietet sich die seltene Gelegenheit, hinter die Kulissen eines Radiosenders zu blicken: Radio X lädt von 12 bis 20 Uhr in seine Räume in Bockenheim ein und gewährt einen Einblick, wie Radio entsteht.
Seit 22 Jahren gibt es den nichtkommerziellen Sender Radio X nun schon zu hören. Der Stadtradiosender sendet rund um die Uhr werbefrei auf UKW 91.8 und im Internet per Livestream. Wer schon immer mal hinter die Kulissen eines Radiosenders blicken wollte, bekommt die Gelegenheit am kommenden Samstag, den 16. November. Denn da findet wieder der Tag der offenen Tür statt. Von 12 bis 20 Uhr öffnet der Radiosender seine Räume in der Kurfürstenstraße 18 in Bockenheim und bietet ein vielfältiges Programm.

Besucherinnen und Besucher werden die Gelegenheit haben, sich hinter das Mikro zu setzen, die Regler zu bedienen oder in einem kleinen Interview ein paar Fragen zu beantworten. Zudem werden mehrere radio x-Redaktionen in etwa 20-minütigem Wechsel eine Kurzfassung ihrer Sendung vorstellen. Techniker und Sendungsmacherinnen und -macher erklären die Studiotechnik. Zwei Highlights werden am Nachmittag geboten, wenn das Electro-Punk-Duo Superstolk aus Offenbach und die Frankfurter Indie-Rockband Tongärtner live im Studio spielen.

>> Tag der offenen Tür, Radio X, Kurfürstenstraße 18, 16.11., 12-20 Uhr
 
14. November 2019, 10.00 Uhr
nre/hes
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Der von Groß und Partner vorgelegte und in Zusammenarbeit mit OMA erarbeitete Entwurf zum Neubau der Städtischen Bühnen sorgt seit gestern für Diskussionen. Entgegen einiger Medienberichte bestätigte OMA heute, dass das Büro von Rem Koolhaas hinter dem Entwurf steht. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: OMA
 
 
In diesem Jahr vergibt die Stadt Frankfurt bereits zum 30. Mal das Jazzstipendium zur Förderung der lokalen Jazzszene. Das Kulturdezernat hat die Bewerbungsfrist verlängert; Musikerinnen und Musiker können noch bis zum 13. März ihre Unterlagen einreichen. – Weiterlesen >>
Text: red/ffm / Foto: Dolo Iglesias/Unsplash
 
 
Der Immobilienentwickler Groß und Partner hat das Architekturbüro OMA mit einem Entwurf für den Neubau der Städtischen Bühnen am Osthafen beauftragt. Baudezernent Jan Schneider begrüßt den Beitrag als neue Perspektive in der Debatte. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: Harald Schröder
 
 
 
Museum Angewandte Kunst: Ingrid Godon
0
Wünsch dir was
„Ingrid Godon. Ich wünschte“ ist eher ein Projekt als eine Ausstellung. Bis 15. März verwandelt sich das Museum Angewandte Kunst in ein „Open House“ und will in seinen Räumen Platz für individuelle Wünsche schaffen. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: © Ingrid Godon
 
 
DOSCH@BERLINALE 2020 TEIL 3:
0
Hustinetten-Bär – The Movie
Die 70. Internationalen Berliner Filmfestspiele waren tierisch, findet unser Kinoredakteur Andreas Dosch. Kühe, Schweine, Käfer, schräge Vögel – und ganz viele Schlangen. – Weiterlesen >>
Text: Andreas Dosch / Foto: © Lydia Hesse/ Berlinale 2019
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  681