Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Diskussionsrunde im Ostend
 

Diskussionsrunde im Ostend

0

Ein Aufruf für den Frieden

Foto: © Unsplash.com/ Photo by Sunyu
Foto: © Unsplash.com/ Photo by Sunyu
Adelheid Bahr, die Witwe des Politikers Egon Bahr, hat im Westend Verlag ein Buch herausgegeben, in dem Personen aus Gesellschaft, Kultur und Politik zu einer neuen Friedenspolitik aufrufen. Im Fokus steht die Beziehung zu Russland.
„Warum wir Frieden und Freundschaft mit Russland brauchen“, heißt das Buch, das Adelheid Bahr veröffentlicht hat. Im Oktober ist es im Westend Verlag erschienen. 25 Persönlichkeiten aus Politik, Kultur und Gesellschaft, wie der ehemalige SPD-Bundesminister Egon Bahr, Bundeskanzler-Sohn Peter Brandt, Pianist Justus Frantz, SPD-Politiker Matthias Platzeck, Musiker Konstantin Wecker und Pastorin und Bündnis90/ Die Grünen-Politikerin Antje Vollmer widmen sich in ihren Beiträgen dem Frieden. Gemeinsam rufen sie zu einer neuen Friedenspolitik auf.

Am Dienstag, 4. Dezember, wird das Buch zum Gegenstand einer Diskussion über Friedenspolitik, an der die Journalistin Gabriele Krone -Schmalz, Albrecht Müller von den NachDenkSeiten und Willy Wimmer, Staatssekretär a.D. teilnehmen. Markus Karsten, Verleger des Westend Verlages, wird die Veranstaltung moderieren.

Mehr als 100 Plätze im Veranstaltungsraum bei der Hilfs- und Menschenrechtsorganisation medico international in der Lindleystraße im Ostend sind bereits reserviert, es gibt aber noch Karten an der Abendkasse, die um 18.30 Uhr öffnet.

>> Warum wir Frieden und Freundschaft mit Russland brauchen, Diskussion, 4.12., 19 Uhr, bei medico international, Lindleystr. 15, Tickets gibt es für 8 Euro, Ticketreservierungen unter veranstaltungen@westendverlag.de
3. Dezember 2018
nic
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Takeover in der Alten Oper
0
Soul und Streichmusik
Klassik trifft auf Urban Sound: In der Alten Oper wird am 15. Dezember mit einem gemeinsamen Auftritt von Joy Denalane, Maxim und Miki Kekenj eine besondere musikalische Vermählung zelebriert. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: Miki Kekenj/Takeover
 
 
Zum Tod des Frankfurter Dichters Paulus Böhmer
0
Radikal ausufernd
Er war eine der prägnantesten und prägendsten, eine der exzentrischsten und wichtigsten Figuren der Frankfurter Literaturszene: Wie seine Frau Lydia Böhmer mitteilte, ist der in Frankfurt-Sachsenhausen lebende Schriftsteller Paulus Böhmer am Mittwoch im Alter von 82 Jahren gestorben. – Weiterlesen >>
Text: Christoph Schröder / Foto: Harald Schröder
 
 
Unterstützung für die Städtischen Bühnen
0
Bürgerstiftung will neues Opernhaus mitfinanzieren
Ein Kreis wohlhabender Frankfurter Bürgerinnen und Bürger hat sich zusammengetan, um die Finanzierung eines neuen Opernhauses zu unterstützen. Die Bürgerstiftung „Neue Oper Frankfurt“ will unter anderem im großen Stil Spenden sammeln. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: Journal Frankfurt
 
 
 
34 Museen in einer Karte
0
Die MuseumsuferCard 2019 ist da
Bereits seit 18 Jahren können Frankfurter mit der MuseumsuferCard die Ausstellungshäuser der Stadt entdecken und dabei ordentlich Geld sparen. Noch bis Ende des Jahres profitieren Käufer von dem aktuellen Preis in Höhe von 85 Euro. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: kce
 
 
Benefiz im Advent
0
Lesung mit Zsuzsa Bánk
Am 12. Dezember wird Autorin Zsuzsa Bánk in der Orangerie im Günthersburgpark aus ihrer neuen Weihnachtserzählung lesen. Zu der Benefizlesung lädt der Frankfurter Kinderschutzbund Förderverein ein. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Gaby Gerster
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  636 

Twitter Activity