eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Foto: Heike Lyding
Foto: Heike Lyding

Weihnachtsgans-Essen für Obdachlose

Jahrhunderthalle statt Ratskeller

Bereits zum neunten Mal soll in diesem Jahr das Weihnachtsgans-Essen für Obdachlose der Bernd-Reisig-Stiftung stattfinden. Nun stehen auch Ort und Datum für die Veranstaltung fest, an der jährlich mehrere hundert hilfsbedürftige Menschen teilnehmen.
Vergangenen Freitag teilte Bernd Reisig mit, dass das alljährliche Weihnachtsgans-Essen für Obdachlose der Bernd-Reisig-Stiftung trotz der Corona-Pandemie stattfinden soll. Eine definitive Zusage konnte Stiftungsgründer Reisig zu dem Zeitpunkt jedoch noch nicht geben. Da bei der Veranstaltung jährlich hunderte hilfsbedürftige Menschen anwesend waren, war die Stiftung wochenlang auf der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten, in denen ein geeignetes Hygienekonzept gewährleistet werden kann. Wie Reisig am Freitag mitteilte, sind diese nun gefunden: Das Weihnachtsgans-Essen findet in diesem Jahr in der Jahrhunderthalle statt.

„Als Bernd Reisig und gefragt hat, war sofort klar: Das machen wir, da helfen wir gerne. Dann mussten nur noch die Voraussetzungen geklärt werden, wie man unter den geltenden Hygienevorschriften alles ordnungsgemäß ablaufen lassen kann. Das haben wir getan und nun steht fest, dass diese wunderbare Veranstaltung auch im neunten Jahr hintereinander stattfinden kann“, sagte Moritz Jaeschke, Geschäftsführer der Jahrhunderthalle. Der Termin steht auch schon fest: Am 9. Dezember soll die Veranstaltung stattfinden, sofern es keine gravierenden Veränderungen in der Pandemie gebe.
 
2. Oktober 2020, 11.53 Uhr
ez
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
Die Corona-Pandemie hat auch Einfluss auf den Alkoholkonsum der Menschen. In Frankfurt haben 2020 deutlich mehr Betroffene eine Alkoholberatung in Anspruch genommen als vor der Pandemie. Dabei sind die Betroffenen nicht nur jünger, sondern suchen auch früher Hilfe.
Text: Laura Oehl / Foto: Symbolbild © Imago/Thomas Trutschel/photothek.de
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
6. August 2021
Journal Kultur-Tipps
Klassik / Oper/ Ballett
  • Württembergisches Kammerorchester Heilbronn
    Kloster Eberbach | 17.00 Uhr
  • Candlelight Konzert
    Jahrhunderthalle | 18.30 Uhr
  • Musik/Ver/Dichtung
    Victoriapark | 19.00 Uhr
Kunst
  • Katastrophe
    DFF – Deutsches Filminstitut Filmmuseum | 10.00 Uhr
  • Menschsein
    Archäologisches Museum Frankfurt | 10.00 Uhr
  • Das Urbane im Peripheren
    Deutsches Architekturmuseum (DAM) | 12.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Don Juan
    Die Dramatische Bühne im Grüneburgpark | 20.45 Uhr
  • Goethe!
    Stiftsruine Bad Hersfeld | 20.30 Uhr
  • Der nackte Wahnsinn
    Wasserburg | 20.15 Uhr
Kinder
  • Kinderwerkstatt
    Museum für Kommunikation | 14.00 Uhr
  • Der kleine Wikinger
    Niddapark | 16.00 Uhr
  • | Uhr
Kinder
  • Kinderwerkstatt
    Museum für Kommunikation | 14.00 Uhr
  • Von der Kuh zum Halloumi
    Dottenfelderhof | 17.00 Uhr
  • | Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • The Slags
    Weseler Werft – Sommerwerft | 19.00 Uhr
  • Albertine Sarges
    Hafen 2 | 19.30 Uhr
  • Yvonne Mwale Trio
    Maximal | 19.00 Uhr