Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Suhrkamp-Streit beigelegt
 

0

Suhrkamp-Streit beigelegt

Der Streit um den Frankfurter Suhrkamp Verlag ist vor dem Amtsgericht München zu Ende gegangen. Das Strafverfahren wegen übler Nachrede gegen die beiden Hamburger Unternehmer Hans Barlach und Claus Grossner wurde wegen geringer Schuld eingestellt. Die beiden wollten sich über eine Beteiligung an der schweizerischen Medienholding AG, die Mitgesellschafter von Suhrkamp ist, ein Mitspracherecht im Verlag sichern, und hatten der Verlegerin Unseld-Berkewicz (Foto) Unfähigkeit und die Vermischung von Privatem und Geschäftlichem vorgeworfen. Daraufhin hatte der Verlag Strafanzeige gestellt.
Barlach und Grossner müssen nun je 15 000 Euro Geldbuße an gemeinnützige Institutionen zahlen.
Die Medienholding AG ist am operativen Geschäft in der Kommanditgesellschaft der Verlage Suhrkamp/Insel zu 29 Prozent beteiligt. Die Unseld-Familienstiftung unter Vorsitz von Ulla Unseld- Berkéwicz hält 51 Prozent. Weitere 20 Prozent gehören Joachim Unseld, dem Sohn des früheren Verlegers Siegfried Unseld. An der Verlags-GmbH hält die Familienstiftung 55 Prozent. Die Medienholding AG besitzt 45 Prozent.
Foto: U. Dettmar, Suhrkamp Verlag
 
4. Februar 2008, 18.04 Uhr
red
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Frankfurter Gründerpreis
0
Mit smarten Möbeln zum Erfolg
Am Montagabend wurde der diesjährige Frankfurter Gründerpreis verliehen. Das Start-up „Raumvonwert“ konnte sich gegen insgesamt 25 Bewerber:innen durchsetzen und den mit 12 500 Euro dotierten ersten Platz belegen. Der Sonderpreis ging an das Modelabel Zemuye. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Wirtschaftsförderung Frankfurt
 
 
Städtische Notübernachtung
0
150 Schlafplätze am Eschenheimer Tor
Am 1. November öffnet die städtische Notübernachtung in der B-Ebene der U-Bahn-Station am Eschenheimer Tor. Dort sollen jede Nacht 150 obdachlose Menschen einen Schlafplatz finden; zusätzlich ist der Kältebus des Frankfurter Vereins für soziale Heimstätten unterwegs. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Deliah Eckhard/Stadt Frankfurt
 
 
Uni-Report der Goethe-Universität
0
Hybridsemester: Studieren in der Pandemie
Am vergangenen Freitag hat die Goethe-Universität ihren aktuellen Uni-Report veröffentlicht. Darin ziehen Studierende ein erstes Resümee über das sogenannte „Hybridsemester“ während der Corona-Pandemie. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Unsplash
 
 
 
Der Frankfurter Weihnachtsmarkt wird in diesem Jahr nicht stattfinden, Grund dafür ist die dynamische Infektionsentwicklung. Mit der Absage zum jetzigen Zeitpunkt wollen Stadt und Veranstaltende weiteren logistischen Kosten vorbeugen. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Holger Ullmann/© Stadt Frankfurt
 
 
Corona-Prämie und Lohnerhöhung
0
Tarif-Einigung im öffentlichen Dienst
Nach Wochen der Tarifverhandlungen und damit verbundenen Streik-Aktionen im öffentlichen Dienst haben sich Arbeitgeber und Gewerkschaften geeinigt: Die deutschlandweit rund 2,3 Millionen Beschäftigten sollen bis zu 4,5 Prozent mehr Gehalt sowie eine Corona-Prämie erhalten. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: red
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1574