eMags
|
ePaper
|
Apps Shop
|
Abo
Foto: Adobe Stock/picsfive
Foto: Adobe Stock/picsfive

„Starke Eltern – Starke Kinder“

Mehr Sicherheit in Erziehung und Beziehung

In einem Online-Kurs will der Kinderschutzbund Frankfurt Eltern das Modell der „anleitenden Erziehung“ vermitteln. Neben theoretischen Inhalten soll der Kurs auch zur Selbstreflexion und zum Austausch mit anderen Eltern einladen.
„Kinder brauchen emotionale Wärme, Struktur, Verbindlichkeit und Kooperation, um zu gedeihen, sich zu entfalten und sich zu starken und selbstbewussten Menschen zu entwickeln.“ So beschreibet der Kinderschutzbund Frankfurt das Ziel der „anleitenden Erziehung“, die Eltern in dem neuen Online-Kurs „Starke Eltern – Starke Kinder“ vermittelt werden soll. Ab dem 11. Mai haben interessierte Eltern die Möglichkeit, „sich mit den eigenen Erziehungszielen und Werten auseinanderzusetzen, auf deren Grundlage erzieherische Entscheidungen im Alltag getroffen werden“, so der Kinderschutzbund.

Im Kurs sollen die Eltern lernen, ihre Verantwortung in der Erziehung wahrzunehmen, sich in die Kinder hineinzuversetzen und gleichzeitig zu wissen, was sie selbst wollen, um über die eigenen und die Wünsche der Kinder verhandeln zu können. Neben klaren Werten und Regeln komme es dabei auch auf eine „liebevolle, warmherzige und aufmerksame Haltung gegenüber den Kindern“ an.

„Der Elternkurs vermittelt den Eltern mehr Sicherheit in der Erziehung und Beziehung zu ihren Kindern“, so der Kinderschutzbund. Neben den inhaltlichen Aspekten soll es im Kurs auch die Möglichkeit zur Selbstreflexion und dem Austausch mit anderen Eltern geben.

Der Kurs findet ab dem 11. Mai an acht Terminen jeweils dienstags von 20 bis 22 Uhr online statt und kostet 56 Euro. Die Anmeldung zum Kurs erfolgt per Mail an beate.frank@kinderschutzbund-frankfurt.de oder telefonisch unter der Nummer 069/970 90143. Wer noch unsicher ist, ob der Kurs das Richtige ist, kann sich am heutigen Dienstagabend ab 20 Uhr bei der Online-Infoveranstaltung davon überzeugen. Dort sollen nicht nur Konzept und Inhalt des Kurses vorgestellt, sondern auch erste Methoden in Kleingruppen ausprobiert werden. Die Infoveranstaltung ist kostenlos und findet über die Online-Plattform Zoom statt. Der Link dazu ist auf der Homepage des Kinderschutzbundes zu finden.
 
4. Mai 2021, 12.48 Uhr
loe
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
Anti-Israel-Demo
Polizei löst Kundgebung auf
Am Samstag demonstrierten zahlreiche Menschen an der Hauptwache; eine Anti-Israel-Kundgebung musste am Abend von der Polizei aufgelöst werden. Das Verwaltungsgericht hatte zuvor das Versammlungsverbot der Stadt Frankfurt aufgehoben.
Text: red / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
18. Mai 2021
Journal Kultur-Tipps
Kunst
  • Jüdisches Museum online
    Jüdisches Museum | 00.00 Uhr
  • Museum Sinclair-Haus online
    Museum Sinclair-Haus | 00.00 Uhr
  • Museum für Kommunikation online
    Museum für Kommunikation | 00.00 Uhr
und sonst
  • Zoo Frankfurt
    Zoo Frankfurt | 09.00 Uhr
  • Shared Reading Kurs
    Gesundheitsamt Stadt Frankfurt am Main | 19.30 Uhr
  • Online-Café-Karussell – Ich stelle euch meinen Vater vor
    AIDS-Hilfe Frankfurt e.V. Beratungs- und Fachstelle | 14.30 Uhr
Theater / Literatur
  • Mareike Krügel
    Literaturhaus Frankfurt | 19.30 Uhr
  • Impro_Ring Frankfurt #3
    Gallus Theater | 19.30 Uhr
  • Galli Theater Wiesbaden online
    Galli Theater Wiesbaden | 00.00 Uhr