eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: twitter.com/AufstandLastGen
Foto: twitter.com/AufstandLastGen

Letzte Generation

Städel fordert 7000 Euro Schadensersatz

Bei einer Protestaktion hatten sich im August zwei Klimaaktivisten der Gruppierung „Letzte Generation“ am Rahmen eines Gemäldes im Städel festgeklebt. Das Museum fordert nun Schadensersatz in Höhe von 7000 Euro.
Am 24. August hatten sich zwei Klimaaktivisten der Gruppierung „Letzte Generation“ an den Rahmen eines Gemäldes im Städel geklebt. Das Museum benennt nun den Schaden und fordert Schadensersatz in Höhe von 7000 Euro. Kurz nach der Aktion hatte das Museum bereits Anzeige wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruchs erstattet.

Konkret handelt es sich dabei um das Gemälde „Gewitterlandschaft mit Pyramus und Thisbe“ des französischen Künstlers Nicolas Poussin aus dem 17. Jahrhundert. Wie Städel-Sprecherin Pamela Rohde bestätigte, blieb das Gemälde unversehrt, lediglich der vergoldete Rahmen wurde beschädigt.

Mit ihren Aktionen protestiert die „Letzte Generation“ gegen die aus ihrer Sicht verfehlte Klimapolitik der Bundesregierung. Die Aktion im Städel ist nicht die einzige dieser Art; auch in der Alten Pinakothek in München oder in der Berliner Gemäldegalerie hatten sich die Aktivisten an Gemälden beziehungsweise deren Rahmen festgeklebt. Im April kam es zudem zu Straßenblockaden in Frankfurt. Wie die Hessenschau berichtet, soll es in Fankfurt und im Umland bereits mehr als 100 Ermittlungen des Staatsschutzes gegen die Aktivisten gegeben haben.
 
2. Dezember 2022, 11.41 Uhr
sie
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
Am Montag hat ein maskierter Mann eine Tankstelle in Unterliederbach überfallen: Er bedrohte einen Mitarbeiter mit einer Pistole, erbeutete Bargeld und konnte unerkannt entkommen. Die Polizei sucht nun den Täter und bittet um Hinweise.
Text: tig / Foto: AdobeStock/pattilabelle
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
8. Februar 2023
Journal Kultur-Tipps
und sonst
  • Das historische Ensemble der ehemaligen P.P. Heinz Ölfabrik
    Die Fabrik | 15.00 Uhr
  • Unbeirrbar für Menschenrechte – Einblicke in den Nachlaß von Ernst Klee (1942 – 2013)
    Evangelische Akademie Frankfurt | 18.00 Uhr
  • Der alptraumhafte Sandmann - Gruseltour durch Frankfurt
    Frankfurter Stadtevents | 20.30 Uhr
Kunst
  • Der Handschuh. Mehr als ein Mode-Accessoire
    Deutsches Ledermuseum | 10.00 Uhr
  • Chagall
    Schirn Kunsthalle Frankfurt | 10.00 Uhr
  • Ximena Garrido-Lecca
    Portikus | 12.00 Uhr
Kinder
  • Blau
    Staatstheater Darmstadt | 10.00 Uhr
  • Bli-Blip
    Löwenhof | 10.00 Uhr
  • Lernen beim Schlosskater Ferdinand
    Holzhausenschlösschen | 14.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Roland Kaehlbrandt
    Romanfabrik | 20.00 Uhr
  • Schöne Mannheims
    Thalhaus | 20.00 Uhr
  • Fack ju Göhte – Das Musical
    myticket Jahrhunderthalle | 19.30 Uhr
Theater / Literatur
  • Roland Kaehlbrandt
    Romanfabrik | 20.00 Uhr
  • Schöne Mannheims
    Thalhaus | 20.00 Uhr
  • Fack ju Göhte – Das Musical
    myticket Jahrhunderthalle | 19.30 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • hr-Sinfonieorchester: Spotlight
    Alte Oper | 19.00 Uhr
  • Blühen
    Bockenheimer Depot | 19.00 Uhr
  • Sebastian Wieland und Knut Hanßen
    Kulturzentrum Englische Kirche | 19.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Büşra Kayıkçı
    Centralstation | 20.00 Uhr
  • Dardan
    Batschkapp | 20.00 Uhr
  • Frankfurt City Blues Band
    Neues Theater Höchst | 20.00 Uhr
Freie Stellen