Newsletter
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: AdobeStock/Boris
Foto: AdobeStock/Boris

Klimaschutz

Frankfurter Schulen gründen Netzwerk für Nachhaltigkeit

Gemeinsam mit der Stadt wollen die Frankfurter Schulen für mehr Nachhaltigkeit in der Bildung und an den Schulen selbst sorgen. Dafür haben sie Anfang der Woche ein Netzwerk gegründet und den „Nachhaltigkeitspreis Frankfurter Schulen“ ins Leben gerufen.
Auf einer hybriden Veranstaltung im Haus am Dom haben mehrere Frankfurter Bildungseinrichtungen am Montag das „Netzwerk Frankfurter Schulen für Nachhaltigkeit“ gegründet. In dem neuen Bündnis haben sich Schulen zusammengefunden, die sich der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) verschrieben haben. Das Netzwerk soll zum einen als Label für die nachhaltigen Profile der Schulen dienen, zum anderen aber auch die Interessen der Schulen in puncto BNE in der Bildungspolitik vertreten, wie die Stadt Frankfurt mitteilte.

Koordiniert wird das Netzwerk vom Verein „Umweltlernen in Frankfurt“, der sich ebenfalls am Konzept der BNE orientiert und Schulen bei nachhaltigen Projekten, wie der „ökologischen und kooperativen Planung und Umgestaltung von Schulhöfen und Spielgeländen“, dem Klimaschutz und Energiesparen an Schulen oder bei Lernwerkstätten zum Thema Nachhaltigkeit und Klima unterstützt. Bei der Gründungsveranstaltung des Netzwerks am Montag seien mehr als 50 Schulleitungen und Projektlehrkräfte – teilweise digital – dabei gewesen. Bildungsdezernentin Sylvia Weber (SPD) sicherte dem Netzwerk ihre Unterstützung zu. „Gemeinsam wollen wir uns auf den Weg machen in eine nachhaltige, klima- und ressourcenschonende Schul- und Bildungslandschaft in Frankfurt“, so Weber.

Gleichzeitig mit der Gründung des neuen Netzwerks wurde am Montag auch der neue „Nachhaltigkeitspreis Frankfurter Schulen“ vorgestellt. Er soll ab dem nächsten Jahr von der Stadt an Schulen verliehen werden, die sich in Sachen Nachhaltigkeit besonders engagieren. „Mit dem Nachhaltigkeitspreis dressieren wir das Thema Klimawandel und den Schutz der natürlichen Ressourcen“, erklärte Sylvia Weber. Mit dem Preis und dem Netzwerk der Frankfurter Schulen fokussiere man die Bildungslandschaft in Frankfurt auf „ein gutes Leben für die nachwachsende Generation“, so Weber, „heute wie in der Zukunft“.
 
19. Mai 2021, 12.39 Uhr
loe
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Stadtleben
Fehlerhaftes Windows-Update
IT-Panne legt Alltag in Frankfurt lahm
Ein IT-Problem legt weltweit Systeme lahm und trifft auch Frankfurt: Tegut-Märkte, Apotheken und Banken sind unter anderem betroffen. Am Flughafen läuft der Betrieb weitestgehend normal ab.
Text: Till Taubmann / Foto: Symbolbild © Adobe Stock/Daniel CHETRONI
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
19. Juli 2024
Journal Tagestipps
Pop / Rock / Jazz
  • Painting
    Hafen 2 | 20.00 Uhr
  • Nils Landgren Funk Unit
    Centralstation | 20.00 Uhr
  • Naturally 7
    Comoedienhaus Wilhelmsbad | 20.00 Uhr
Nightlife
  • After-Work-Shipping-Tour
    Primus-Linie | 18.30 Uhr
  • All Stars Night
    Gibson | 23.00 Uhr
  • Semesterabschluss Party
    Schlosskeller im Residenzschloss | 22.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Mikroorkéstra und Martynas Levickis
    Casals Forum | 20.00 Uhr
  • Paolo Oreni
    St. Thomas | 19.30 Uhr
  • City Light Symphony Orchestra
    Kurpark | 19.30 Uhr
Theater / Literatur
  • Nosferatu
    Die Dramatische Bühne im Grüneburgpark | 20.45 Uhr
  • Super Stöffsche
    t-raum | 20.00 Uhr
  • Die Männerfalle
    Galli Theater Wiesbaden | 20.00 Uhr
Kunst
  • Alice Springs. Retrospektive
    Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen Rüsselsheim | 10.00 Uhr
  • Bibel ist divers – QR-Code Safari durch das BIMU
    Bibelhaus Erlebnis Museum | 10.00 Uhr
  • „Tausend Blumen um mich her...“
    Netuschil | 19.00 Uhr
Kinder
  • Pettersson und Findus
    Niddapark | 16.00 Uhr
  • Sterntaler
    Amphitheater/Schloss Philippsruhe | 15.00 Uhr
  • Ronja Räubertochter
    Wasserburg | 11.00 Uhr
und sonst
  • Steinfurther Rosenfest
    Rosenmuseum Steinfurth | 11.00 Uhr
  • Der Frankfurter Kaiserdom
    Dommuseum Frankfurt | 15.00 Uhr
  • Goethe-Rundgang – Frankfurt mit den Augen Goethes sehen
    Frankfurter Stadtevents | 17.00 Uhr
Freie Stellen