eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Planerin Susanne Gonsior-Hahmann auf der Aussichtsplattform für den Skyline-Blick. Foto: Stadt Frankfurt/Salome Roessler
Foto: Planerin Susanne Gonsior-Hahmann auf der Aussichtsplattform für den Skyline-Blick. Foto: Stadt Frankfurt/Salome Roessler

Eröffnung in Niederrad

Von der Rennbahn zum Bürgerpark

Nach einem Jahr Bauzeit eröffnet am Samstag der Rennbahnpark auf dem Gelände der ehemaligen Rennbahn Niederrad. Auf neun Hektar sollen dort Naturerlebnis und Bewegungsangebote verbunden werden. Zur Eröffnung werden Führungen und verschiedene Shows angeboten.
Ende Juni eröffnete bereits die DFB Akademie, nun wird auf dem Areal der ehemaligen Galopprennbahn in Niederrad eine weitere Neuheit eingeweiht: Der Rennbahnpark. Auf einer Fläche von neun Hektar ist dort nach fünf Jahren Planung und einem Jahr Bauzeit eine große Grünfläche mit zahlreichen Angeboten für die Bürgerinnen und Bürger entstanden. Am Samstag wird der neue Park offiziell eröffnet.

Der neue Park soll eine Mischung bieten aus dem Schutz und Erhalt der Biodiversität sowie Freizeit- und Sportangeboten für die Bürgerinnen und Bürger, so Planungsdezernent Mike Josef (SPD). Aus der Bürgerbeteiligung im Vorfeld seien Wünsche von rund 1000 Frankfurterinnen und Frankfurtern in die Planung eingeflossen, erklärt Umweltdezernentin Rosemarie Heilig (Bündnis 90/Die Grünen). Neben Liegewiesen und Flächen für wildes Pflanzenwachstum bietet der Rennbahnpark auch einen Bolzplatz, einen großen Kinderspielplatz, eine Sportanlage mit Calisthenics-Geräten und Aussichtspunkte auf die Skyline.

In Zukunft soll es im Park auch eine kleine Kinderfarm geben. Im Frühjahr sollen in der Mitte des Geländes zudem Schafe grasen, erzählt Planerin Susanne Gonsior-Hahmann. Der Bolzplatz und die Calisthenics-Anlage seien die einzigen versiegelten Flächen im Park, zudem habe man 250 neue, besonders hitzeresistente Bäume gepflanzt, deren Bewässerung über einen neuen Grundwasserbrunnen im Park laufen soll. Bei der Planung habe man zum einen versucht, die Geschichte des Areals als Rennbahn sowie mit den Hügeln und Sandbunkern des ehemaligen Golfplatzes in ihrer Mitte zu erhalten. So führt der Rundweg beispielsweise dort entlang, wo früher die Pferde ihre Runden drehten. Zum anderen sei das Ziel gewesen, „ein Naturerlebnis mitten in der Stadt zu ermöglichen“, so Gonsior-Hahmann.

Zur Eröffnung des Rennbahnparks am Samstag ist ein vielfältiges Programm aus Führungen, Shows und Interviews geplant. Umweltdezernentin Rosemarie Heilig wird den Park um 12 Uhr offiziell eröffnen. Ab 12.45 Uhr startet dann das Programm, an dem sich die Besucherinnen und Besucher selbst beteiligen können: Nach einer Rallye folgen Poetry Slams, Führungen durch den Park und eine Calisthenics-Show. Drumherum gibt es zudem Infostände rund um verschiedene Umweltthemen. Das gesamte Programm gibt es hier.
 
23. September 2022, 12.54 Uhr
loe
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
Die Hessische Landesregierung hat ihre Corona-Schutzverordnung an das Bundesinfektionsgesetz angepasst. Somit gilt ab Samstag eine FFP2-Maskenpflicht im Fernverkehr. Weitere neue Regeln oder Lockerungen gibt es jedoch nicht.
Text: sfk / Foto: AdobeStock/1take1shot
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
2. Oktober 2022
Journal Kultur-Tipps
Theater / Literatur
  • Kabale und Liebe
    Staatstheater Mainz | 15.00 Uhr
  • Blues Brothers
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 18.00 Uhr
  • Der süßeste Wahnsinn
    Willy–Brandt–Halle | 16.00 Uhr
Kunst
  • Korallenriff
    Senckenberg, Forschungsinstitut und Naturmuseum | 09.00 Uhr
  • PotzBlitz! Vom Fluch des Pharao bis zur Hate Speech
    Museum für Kommunikation | 10.00 Uhr
  • Das Ende der Rache?
    Jüdisches Museum | 11.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Die Zauberflöte
    Oper Frankfurt | 18.00 Uhr
  • Rigoletto
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 18.00 Uhr
  • Junge Talente der Cello Meisterkurse
    Casals Forum | 21.15 Uhr
Kinder
  • Emil und die Detektive
    Papageno-Musiktheater im Palmengarten | 16.00 Uhr
  • Blau
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 15.00 Uhr
  • See You
    Schauspiel Frankfurt | 20.00 Uhr
Kinder
  • Emil und die Detektive
    Papageno-Musiktheater im Palmengarten | 16.00 Uhr
  • Blau
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 15.00 Uhr
  • See You
    Schauspiel Frankfurt | 20.00 Uhr
und sonst
  • Frankfurter Oktoberfest
    Zeltpalast am Deutsche Bank Park | 10.30 Uhr
  • Das Fürstliche Gartenfest und Feinwerk
    Schloss Fasanerie | 10.00 Uhr
  • Mittelaltermarkt
    Brentanobad | 12.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Ragawerk Record Release Party
    Titania | 20.00 Uhr
  • hr-Bigband
    Casals Forum | 11.00 Uhr
  • Jochen Diestelmeyer
    Brotfabrik | 20.00 Uhr
Freie Stellen