eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Foto: Playboy
Foto: Playboy

Die Schauspielerin als Covergirl

Mimi Fiedler zieht für den Playboy blank

Die meisten Leute kennen die Frankfurter Schauspielerin Mimi Fiedler aus dem Stuttgarter Tatort. Für die aktuelle Playboyausgabe zeigte sie sich von einer ganz anderen Seite und präsentierte nackte Tatsachen.
Nanu! Die Frau auf dem aktuellen Playboy-Cover kennen wir doch! Die aus dem Stuttgarter Tatort bekannte, in Frankfurt lebende Schauspielerin Mimi Fiedler hat sich für das Magazin ausgezogen. Und zwar nicht zum ersten Mal. Schon vor sieben Jahren zog Miranda Čondić-Kadmenović, damals schon unter dem Namen Miranda Leonhardt bekannt, blank. 2012 nannte sich die heute 41-Jährige dann in Mimi Fiedler um. Wer die Schauspielerin also nicht nur in der Sat1-Comedy „Rabenmütter“ sehen will, sondern mehr pikante Details erfahren möchte – es gibt ja auch ein Interview im Playboy –, der kann sich unter anderem die in der Camargue entstandenen Aufnahmen von Fiedler ansehen. Doch Achtung! Die Frankfurterin bekennt auf ihrer Facebookseite freimütig: „So wie bei dem Shooting habe ich seither nicht mehr ausgesehen.“ Sie bedanke sich bei allen Zauberhänden, die sie für das Shooting bis zum Anschlag gepimpt hätten. Sie selbst sei zu einer Erkenntnis gereift: „Immerhin weiß ich jetzt, dass sich mit viel Fleiß und Disziplin selbst das Alter überwinden lässt.“ Sie gehe nun gechillt auf die 50 zu. Gut, sie hat da noch neun Jahre Zeit…
 
12. Oktober 2016, 10.51 Uhr
red
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
Frankfurt rückt der Vermüllung der Stadt und der Grünflächen zu Leibe. Einen besonderen Fokus legt die neu gebildete Einheit der Stadtreinigung unter dem Namen #cleanffm Express auf Hotspots wie den Hafenpark. Investiert werden dafür zwei Millionen Euro jährlich.
Text: Margaux Adam / Foto: Bernd Kammerer
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
25. Juli 2021
Journal Kultur-Tipps
Kunst
  • White Wedding
    Liebieghaus Skulpturensammlung | 10.00 Uhr
  • Lee Miller
    Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen Rüsselsheim | 10.00 Uhr
  • Magnetic North
    Schirn Kunsthalle Frankfurt | 10.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Fahrende Musiker in Rheinhessen
    Weingut Baron Knyphausen | 16.00 Uhr
  • Kammerphilharmonie Frankfurt
    Innenstadt | 16.00 Uhr
  • Bomsori Kim, Maximilian Hornung und Fabian Müller
    Schloss Johannisberg | 19.00 Uhr
Kunst
  • Der Palmengarten – Das Tor zur Welt der Pflanzen
    Palmengarten | 09.00 Uhr
  • Lee Miller
    Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen Rüsselsheim | 10.00 Uhr
  • Magnetic North
    Schirn Kunsthalle Frankfurt | 10.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Der Mieter oder das Geheimnis um Jack The Ripper
    Neue Bühne Darmstadt | 18.00 Uhr
  • Sky Du Mont und Christine Schütze
    Schlösschen Michelbach | 18.00 Uhr
  • Isch glaab dir brennt de Kittel
    Bürgerhaus Sprendlingen | 19.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Karo Lynn, Ansa Sauermann,Tiemo Hauer, Black Sea Dahu und Guacáyo
    Hafen 2 | 15.00 Uhr
  • Alex im Westerland
    Batschkapp | 19.30 Uhr
  • Brass Band Hessen
    Wasserburg | 12.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Karo Lynn, Ansa Sauermann,Tiemo Hauer, Black Sea Dahu und Guacáyo
    Hafen 2 | 15.00 Uhr
  • Kammerphilharmonie Frankfurt
    Innenstadt | 16.00 Uhr
  • Brass Band Hessen
    Wasserburg | 12.00 Uhr
Kinder
  • Moby Dick
    Theater Moller-Haus | 20.00 Uhr
  • Farbenpracht auf der Wiese und am Wegesrand – Augen auf für die Farben der Natur
    Bioversum Kranichstein | 14.00 Uhr
  • Himmel Blau, Frosch Grün, Zitronen Gelb
    Weltkulturen Museum | 15.00 Uhr