eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Symbolbild © Adobe Stock/studio v-zwoelf
Foto: Symbolbild © Adobe Stock/studio v-zwoelf

Bornheim

68-Jähriger bei Attacke lebensgefährlich verletzt

Nach einem brutalen Angriff am Dienstagmorgen auf einen 68-jährigen Mann in Bornheim sucht die Polizei nun Zeuginnen und Zeugen. Ein Tatverdächtiger wurde bereits am Dienstag gefasst. Die Frankfurter Mordkommission ermittelt nun wegen eines versuchten Tötungsdelikts.
Ein 68 Jahre alter Mann wurde am Dienstag in Bornheim angegriffen und lebensgefährlich verletzt. Laut Mitteilung der Polizei hat gegen 10.50 Uhr ein Zeuge angerufen und berichtet, dass ein Mann in der Buchwaldstraße von einem anderen Mann angegriffen worden sei und nun reglos am Boden liege. Der Angreifer sei davongerannt.

Die Beamten hätten daraufhin den 68-Jährigen bewusstlos am Boden liegend vorgefunden. Er wurde mit Verdacht auf lebensbedrohliche Kopfverletzungen in eine Klinik gebracht. Die Frankfurter Mordkommission ermittelt nun wegen eines versuchten Tötungsdelikts und sucht weitere Zeugen.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Männlich, etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß, 25 bis 30 Jahre alt, helle Haare. Getragen haben soll er eine graue Jogginghose und ein graues Sweatshirt oder auch einen grauen Jogginganzug. Ein Tatverdächtiger wurde bereits am Dienstag festgenommen. Dabei handelt es sich laut Polizei um einen 27-jährigen wohnsitzlosen Mann, der in der Vergangenheit unter anderem wegen Drogendelikten polizeilich in Erscheinung trat.

>> Personen, die Hinweise zum Geschehen geben können, können sich unter der 069 / 755 5 11 99 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle melden.
 
14. September 2022, 11.55 Uhr
ez
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
Die Hessische Landesregierung hat ihre Corona-Schutzverordnung an das Bundesinfektionsgesetz angepasst. Somit gilt ab Samstag eine FFP2-Maskenpflicht im Fernverkehr. Weitere neue Regeln oder Lockerungen gibt es jedoch nicht.
Text: sfk / Foto: AdobeStock/1take1shot
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
2. Oktober 2022
Journal Kultur-Tipps
Theater / Literatur
  • Kabale und Liebe
    Staatstheater Mainz | 15.00 Uhr
  • Blues Brothers
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 18.00 Uhr
  • Der süßeste Wahnsinn
    Willy–Brandt–Halle | 16.00 Uhr
Kunst
  • Korallenriff
    Senckenberg, Forschungsinstitut und Naturmuseum | 09.00 Uhr
  • PotzBlitz! Vom Fluch des Pharao bis zur Hate Speech
    Museum für Kommunikation | 10.00 Uhr
  • Das Ende der Rache?
    Jüdisches Museum | 11.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Die Zauberflöte
    Oper Frankfurt | 18.00 Uhr
  • Rigoletto
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 18.00 Uhr
  • Junge Talente der Cello Meisterkurse
    Casals Forum | 21.15 Uhr
Kinder
  • Emil und die Detektive
    Papageno-Musiktheater im Palmengarten | 16.00 Uhr
  • Blau
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 15.00 Uhr
  • See You
    Schauspiel Frankfurt | 20.00 Uhr
Kinder
  • Emil und die Detektive
    Papageno-Musiktheater im Palmengarten | 16.00 Uhr
  • Blau
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 15.00 Uhr
  • See You
    Schauspiel Frankfurt | 20.00 Uhr
und sonst
  • Frankfurter Oktoberfest
    Zeltpalast am Deutsche Bank Park | 10.30 Uhr
  • Das Fürstliche Gartenfest und Feinwerk
    Schloss Fasanerie | 10.00 Uhr
  • Mittelaltermarkt
    Brentanobad | 12.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Ragawerk Record Release Party
    Titania | 20.00 Uhr
  • hr-Bigband
    Casals Forum | 11.00 Uhr
  • Jochen Diestelmeyer
    Brotfabrik | 20.00 Uhr
Freie Stellen