Newsletter
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Cornelius Pfannkuch
Foto: Cornelius Pfannkuch

Mainkai

Sommer am Main macht Pause

Der „Sommer am Main“ geht nach einem programmreichen Wochenende am Mainkai in eine kurze Pause. Der Mainkai wird für das Mainfest gebraucht. Weiter geht es ab dem 11. August.
Update, 27. Juli: Der „Sommer am Main“ geht mit einem weiteren programmreichen Wochenende am Mainkai in eine kurze Pause. Der Mainkai wird für das Mainfest gebraucht. Die Bilder der vergangen drei Wochen dokumentieren viel gute Laune und eine entspannte Stimmung am Mainkai. Die Verschattungselemente mit den Sonnensegeln werden bereits final abgebaut.

Weitere zehn Tage „Sommer am Main“ finden ab Freitag, 11. August, statt. Weitere Informationen und das detaillierte Programm finden sich unter sommerammain.de/terminplan.

„Sommer am Main“ mit vollem Programm am Mainkai

Auch in diesem Jahr wird der Mainkai in den Sommermonaten gesperrt, um „Sommer am Main“ zu veranstalten. Über insgesamt sieben Wochen, vom 5. Juli bis 30. Juli sowie vom 11. August bis 20. August, soll Besuchenden ein vielfältiges Programm aus Sport und Kultur geboten werden. „Dieser Stadtraum soll zukünftig als Sport- und Kulturmeile die Altstadt mit dem Main verbinden, und so einen essenziellen Part zu einer sogenannten Main Arena beitragen“, sagt Roland Frischkorn, Vorsitzender des Sportkreis Frankfurt e.V.

Sommer am Main: Sport- und Kulturmeile

Mit dem diesjährigen Programm wolle man laut den Veranstaltenden an das erfolgreiche vergangene Jahr anknüpfen. Ein Highlight sei etwa das 4x4 Streetball Turnier des Projekts „EZBBASKETBALL“ gewesen. Zudem gab es Tennis, Tischtennis und verschiedene Tanzveranstaltungen. Auch kulturelle Beiträge haben das Programm ergänzt. Um den Menschen einen ersten Eindruck zu vermitteln, habe man bereits für Verschattung, Sitzmöbel und Pflanzenkübel auf dem Straßenstück gesorgt.

Interessierte, die ihr Angebot ebenfalls bei Sommer am Main unterbringen wollen, können sich an die zentrale Mailadresse mainkai@stadt-frankfurt.de wenden.
 
27. Juli 2023, 07.09 Uhr
sfk
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Downtown
Zoogesellschaftshaus Frankfurt
Nachtmarkt in der Frühlingsausgabe
Am Samstag findet in Frankfurt die Frühlingsausgabe des Nachtmarkts „Marché de Nuit“ im Zoogesellschaftshaus statt. Was es dort alles zu Shoppen gibt und was Sie sonst noch erwartet, lesen Sie hier.
Text: sie / Foto: © Marché de nuit
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
12. April 2024
Journal Tagestipps
Pop / Rock / Jazz
  • Buzzcocks
    Batschkapp | 19.00 Uhr
  • Kettcar & Kochkraft durch Kma
    Schlachthof | 20.00 Uhr
  • Moya Brennan
    Frankfurter Hof | 20.00 Uhr
Nightlife
  • Atomic Party
    Nachtleben | 23.00 Uhr
  • Groovemasters
    Silbergold | 23.59 Uhr
  • Zirkus Irgendwo
    Fortuna Irgendwo | 22.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Elektra
    Staatstheater Darmstadt | 19.30 Uhr
  • Mit Musik – Miteinander
    Casals Forum | 15.00 Uhr
  • Die Piraten von Penzance
    Staatstheater Mainz | 19.30 Uhr
Theater / Literatur
  • Don Carlos
    Die Dramatische Bühne in der Exzess-Halle | 20.00 Uhr
  • Der Raub der Sabinerinnen
    Schauspiel Frankfurt | 19.30 Uhr
  • Stoltze für Alle
    Volksbühne im Großen Hirschgraben | 19.30 Uhr
Kunst
  • Herkunft (un)geklärt
    Landesmuseum Mainz | 10.00 Uhr
  • 1974 – Abba, Fussball, Energiekrise
    Freilichtmuseum Hessenpark | 09.00 Uhr
  • Ilana Salama Ortar
    Hübner + Hübner | 14.00 Uhr
Kinder
  • Pop Up-Technothek – MINT zum Anfassen
    KiBi – Zentrale Kinder- und Jugendbibliothek | 15.00 Uhr
  • Tage der Schauspielführungen
    Freilichtmuseum Hessenpark | 13.00 Uhr
  • Alles verzaubert
    Struwwelpeter-Museum | 15.00 Uhr
Freie Stellen