Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Jan Schneider / Foto: Bernd Kammerer
Foto: Bernd Kammerer
 
Politiker
Jan Schneider
Reformdezernent (CDU)
Geboren am 25.03.1981 in Frankfurt
Der Posten ist gewiss nicht überflüssig.
Quelle: Frankfurter Rundschau
Nach dem Jura-Studium (2001-2007) arbeitete Schneider ab 2010 beim hessischen Innenministerium. Bis 2012 diente er dem Minister als persönlicher Referent. Von 2012 bis 2013 saß er für die CDU im Landtag. Seit 2013 ist er als Reformdezernent in Frankfurt tätig.
 
Empfehlen
 
Haben Sie Tipps?
Mailen Sie uns: leute@journal-frankfurt.de
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_leute_einzel_galerie_GALERIE_WHILE#}
Nachrichten zu Jan Schneider
 
 
Frankfurts Service-Center beantwortet nicht nur Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern aus Hessens größter Stadt, sondern auch aus rund 40 Partnerkommunen. Diese Leistung unterstützt das Land Hessen mit einem Zuschuss in Höhe von 30 000 Euro für das Jahr 2019. – Weiterlesen >>
Text: ffm/jh / Foto: v.l.n.r. Jochen Ditscher, Leiter Servicecenter; Jan Schneider; Staatssekretär Stefan Heck © Stadt Frankfurt am Main
 
 
„Materialien zur Stadtbeobachtung“ vorgestellt
1
Jan Schneider: „In unserer wachsenden Stadt wird viel gebaut“
Stadtrat Jan Schneider (CDU) hat die neuen Daten zum Regionen- und Städtevergleich präsentiert. Darin zeigt sich: Frankfurt gehört zu den am stärksten wachsenden Städten und hat in den vergangenen Jahren mehr Wohnraum hinzugewonnen als die anderen Großstädte im Vergleich. – Weiterlesen >>
Text: ffm/hes / Foto: Pexels
 
 
Die Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen (SPD) wirft Frankfurts Baudezernent Jan Schneider (CDU) vor, er wolle offenbar den Milieuschutz streichen. Schneider fühlt sich missverstanden und wehrt sich gegen Nissens Vorwürfe. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: Stadt Frankfurt/Alexander Paul Englert
 
 
Neue Nutzung nach vier Jahren Leerstand
0
Apfelweinmuseum erhält Räume im Römer
Seit 2015 steht der Ratskeller im Römer, der viele Jahre als städtische Kantine diente, leer. Inzwischen steht fest, dass das Apfelweinmuseum ins Untergeschoss ziehen darf. Wer den Zuschlag für eine Gaststätte im Erdgeschoss erhält, soll sich diesen Sommer entscheiden. – Weiterlesen >>
Text: ffm/hes / Foto: nb
 
 
Ergebnisse der Wählerwanderungsanalyse
0
Gewinner und Verlierer der Europawahl
Vergangenen Freitag, den 14.6. stellte Stadtrat Jan Schneider die Wählerwanderungsanalyse zur Europawahl vor. Erläutert werden dort die Entwicklungen der Europawahl anhand der vorläufigen Ergebnisse aus den Frankfurter Wahlbezirken. – Weiterlesen >>
Text: ffm/ez / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Zweite Amtszeit mit 56 Ja-Stimmen bestätigt
0
Jan Schneider bleibt Baudezernent
Jan Schneider (CDU) kann sich freuen: Der 38-Jährige wurde am gestrigen Donnerstag von der Stadtverordnetenversammlung als Baudezernent für eine zweite Amtszeit wiedergewählt. 56 Stadtverordnete stimmten für Schneider. – Weiterlesen >>
Text: red/ffm / Foto: Stadt Frankfurt am Main
 
 
Bei den Bewohnerinnen und Bewohnern der Hebelstraße geht die Angst vor Luxussanierungen um. Sie werfen Jan Schneider (CDU) vor, von dem Vorkaufsrecht kein Gebrauch zu machen. Jetzt äußert sich der Sprecher des Baudezernenten zu den Vorwürfen. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: Stadt Frankfurt/Alexander Paul Englert
 
 
Absichtserklärung von Goethe-Uni und Stadt
1
Schwimmsportzentrum soll bis 2025 in Ginnheim gebaut werden
Der Sportcampus Ginnheim der Goethe-Universität soll ein neues Schwimmsportzentrum bekommen. Für das Projekt unterzeichneten Vertreter der Stadt und der Universität am vergangenen Montag eine Absichtserklärung. – Weiterlesen >>
Text: ffm/ez / Foto: Uwe Dettmar, Goethe-Universität Frankfurt
 
 
Demonstration der Anwohner im Nordend
0
Angst vor Luxussanierungen
Vergangenes Wochenende protestierten Mieterinnen und Mieter aus dem Stadtteil Nordend gegen die mangelhafte Umsetzung der Mileuschutzsatzung. Etwa 70 Protestierende hatten sich am Merianplatz versammelt. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Vorschläge für neue Standorte angekündigt
0
Mehr öffentliche Toiletten für Frankfurt
Öffentliche Toiletten in Frankfurt sind Mangelware – das soll sich nun ändern. Baudezernent Jan Schneider (CDU) will unter anderem neue Toiletten bauen lassen und Restaurant-Toiletten für alle zugänglich machen. – Weiterlesen >>
Text: ffm/hes / Foto: Pexels
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  14