Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Birgitta Wolff / Foto: Lukas Gedziorowski
Foto: Lukas Gedziorowski
 
Kultur
Birgitta Wolff
Präsidentin der Goethe-Universität
Geboren am 14.07.1965 in Münster
Ich sehe in meiner Wahl eher einen Arbeitsauftrag als einen Pokal.
Quelle: Journal Frankfurt
Die Wirtschaftswissenschaftlerin hat in Witten, München und Harvard studiert, lehrte vom Jahr 2000 an in Magdeburg bis sie (für die CDU) 2010 Kultusministerin in Sachsen-Anhalt wurde. 2013 wurde sie aus dem Kabinett entlassen, weil sie sich gegen Sparpläne ihrer Landesregierung in der Hochschulpolitik wehrte. Am 1. Januar 2015 wurde sie Präsidentin der Goethe-Universität.
 
Empfehlen
 
Haben Sie Tipps?
Mailen Sie uns: leute@journal-frankfurt.de
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_leute_einzel_galerie_GALERIE_WHILE#}
Nachrichten zu Birgitta Wolff
 
 
Neuer Wochenmarkt am Campus Westend
0
Von Kartoffelbratwurst bis zum veganen Süppchen
Studierende und Mitarbeiter des Campus Westend können donnerstags vom Angebot der Mensa abweichen: Es wurde ein neuer Wochenmarkt eingeläutet. Zwölf Stände machen nun Besorgungen zwischen den Vorlesungen möglich. – Weiterlesen >>
Text: Tamara Marszalkowski / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Die Weiterbildung für Lehrer hat begonnen
0
Islam-Unterricht an Frankfurter Schulen
Am Campus Bockenheim versammelten sich die zukünftigen islamischen Religionslehrer zu einer Auftaktveranstaltung. Für die zweijährige Weiterbildung arbeiten das Land Hessen und Islam-Verbände eng zusammen. – Weiterlesen >>
Text: Ruben Gerczikow / Foto: Ruben Gerczikow
 
 
Tarifverhandlung mit Goethe-Uni gescheitert
0
„Das könnte man als Vertragsbruch bezeichnen“
Tarifverhandlungen zwischen den Gewerkschaften Verdi und GEW mit der Goethe-Universität sollten zu besseren Arbeitsbedingungen für Hilfskräfte führen. Aber die Uni erteilte dem Vorhaben eine Absage. – Weiterlesen >>
Text: Noel Gutierrez / Foto: leg
 
 
Neuer studentischer Raum
0
Uni und Besetzer einigen sich
Für selbstverwaltete studentische Räume kämpft die Initiative „Random White House“. Dafür besetzten sie ein Uni-Gebäude und luden Satiriker Leo Fischer für eine Lesung ein. Inzwischen haben sich Uni und Besetzer geeiningt. – Weiterlesen >>
Text: Tamara Marszalkowski / Foto: tm
 
 
Frankfurt will die Stadt der Wissenschaft und Forschung werden. Dafür soll ein Mammutprojekt realisiert werden: eine Campus-Meile auf dem Alleenring, auf dem bereits drei Hochschulen und zwei Bibliotheken angesiedelt sind. – Weiterlesen >>
Text: Christina Weber / Foto: Christina Weber
 
 
Kürzere Wege für viele Schüler
0
Gymnasium Nied kommt ins Westend
Gute Nachricht für Schüler und Eltern. Das bisher eher unbeliebte neue Gymnasium, das ursprünglich in Nied errichtet werden sollte, bekommt doch einen anderen Standort: das Sportgelände der Philipp-Holzmann-Schule im Westend – Weiterlesen >>
Text: wch / Foto: Katarina Ivanisevic
 
 
Neue Professur für die Goethe-Universität
0
Das Ehepaar Giersch fördert den Fachbereich Biochemie
Die Stiftung Giersch unterstützt die Goethe-Universität mit der Einrichtung einer weiteren Professur im Fachbereich Bioinformatik. Diese wird in den nächsten sechs Jahren mit einer Summe von 600 000 Euro gefördert. – Weiterlesen >>
Text: ms / Foto: hhs
 
 
Über 800 neue Flüchtlinge aufgenommen
1
Flüchtlingskrise fordert Katastrophenschutz
Die Stadt Frankfurt hat seit Samstag mehr als 800 Flüchtlinge in zusätzlichen Unterkünfte in Sporthallen aufgenommen. Weil die Helfer am Limit arbeiten, fordert die Stadt nun eigene Mitarbeiter auf, die Last mitzutragen. – Weiterlesen >>
Text: Lukas Gedziorowski / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Der Philosoph und Soziologe Jürgen Habermas erhält den diesjährigen Kluge-Prize, der als "Nobelpreis der Philosophie" gilt. Der 86-Jährige hat 25 Jahre lang an der Goethe-Uni gelehrt. – Weiterlesen >>
Text: leg / Foto: leg
 
 
Update zum Kulturcampus
0
Langsame Entwicklung in Bockenheim
Es tut sich wenig auf dem Campus Bockenheim. Die Umwandlung zum Kulturcampus geht schleppend voran, weil noch die Uni einige Gebäude nutzt. Zwar wird Wohnungsbau betrieben, aber von Kultur ist nicht viel zu sehen. – Weiterlesen >>
Text: Lukas Gedziorowski / Foto: Lukas Gedziorowski
 
 
1  2  3  4  5