Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Wohnen in Frankfurt
Startseite Alle NachrichtenWohnen in Frankfurt
Ein neuer Wohnturm im Europaviertel
 

Ein neuer Wohnturm im Europaviertel

0

Im Porsche wohnen – nicht fahren

Foto: blauraum/ Porsche Design
Foto: blauraum/ Porsche Design
Nachdem Porsche bereits ein Gebäude in Miami errichtet hat, entsteht von Mitte 2018 an ein 80 Meter hoher Wohnturm im Frankfurter Europaviertel. Am Montag wurde der Bauantrag für den Porsche Design Tower eingereicht.
Angekündigt war der Porsche Design Tower Frankfurt schon länger, nun wurde auch der Bauantrag für das 80 Meter hohe Gebäude an der Europa-Allee eingereicht, in dem 200 Eigentumswohnungen entstehen sollen. Der Blick der künftigen Bewohner wird einerseits nach Osten auf die Frankfurter Skyline gelenkt werden oder nach Westen auf den nahegelegenen Taunus. Entworfen wurde der Porsche Design Tower von dem Hamburger Architektenbüro blauraum, dass sich bei einem großen Wettbewerb unter zwanzig internationalen Architekturbüros durchsetzen konnte und zusammen mit dem Studio F. A. Porsche, mit Sitz in Zell am See, an dem Entwurf gearbeitet hat.

„Nach der erfolgreichen Eröffnung des Porsche Design Tower Miami legen wir mit der Einreichung des Bauantrags den Grundstein für unser erstes Tower-Projekt im Heimatmarkt Deutschland“, sagt Jan Becker, CEO Porsche Design Group. „Mit der P+B Unternehmensgruppe haben wir einen erfahrenen Partner an unserer Seite, der unser Qualitätsverständnis teilt. Wie bei unserem ersten Wohnhochaus in Miami spiegelt auch in Frankfurt die Architektur die Porsche Design DNA wider: eine reduzierte, zeitlose Ästhetik mit hoher Funktionalität.“ Über die Baukosten und die Wohnungspreise schweigt man sich noch aus. Mit dem Baubeginn des 80 Meter hohen Gebäudes ist in einem halben Jahr zu rechnen, der Termin der Fertigstellung steht jedoch noch nicht endgültig fest.

Geplant ist eine Bruttogeschossfläche von zirka 40.000 Quadratmetern mit mehr als 200 Wohneinheiten und einer Gesamtwohnfläche von zirka 16.000 Quadratmetern. „Die zentrale Lage im Herzen der Mainmetropole sowie die Vielfalt an Wohnungsangeboten mit exzellenten Grundrissen und die Aussicht auf die Skyline und den Taunus wird Kunden aus der ganzen Welt begeistern. Viele Interessenten lassen sich schon heute für den Porsche Design Tower Frankfurt vormerken. Der Verkaufsstart ist für Ende des 2. Quartals 2018 geplant“, sagt Alfred Hildebrandt, Geschäftsführer von Hildebrandt Immobilien.
19. Dezember 2017
Nicole Brevoord
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Wohnen in Frankfurt
 
 
ABG Frankfurt Holding und Stadt einig
0
Zehn Jahre Mietenstopp und mehr geförderte Wohnungen
Die Stadt Frankfurt und die ABG Frankfurt Holding haben sich bei der Aufsichtsratssitzung auf zwei Dinge geeinigt: Der Mietenstopp wird zeitlich auf zehn Jahre ausgeweitet und es soll künftig höhere Förderquoten für geförderte Wohnungen geben. – Weiterlesen >>
Text: ms/ffm / Foto: nb
 
 
22.000 Unterschriften für den Mietentscheid
0
Teilerfolg beim Kampf um günstiges Wohnen
Das Bündnis „Frankfurter Mietentscheid“ hat sein Ziel erreicht: Bis zum Stichtag am 12. Dezember wurden genug Unterschriften für einen Bürgerentscheid gesammelt. Das selbsternannte Ziel von 20.000 Unterschriften hat die Initiative dabei übertroffen. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: nb
 
 
Peter Feldmann setzt Spatenstich in Nied
0
ABG startet mit dem Bau von 75 Mietwohnungen
Seit vielen Jahren laufen die Planungen für die Bebauung des „Nieder Lochs“. Am Donnerstagvormittag haben der Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldman und ABG-Geschäftsführer Frank Junker den Spatenstich für den ersten Bauabschnitt gesetzt. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Stadt Frankfurt/Heike Lyding
 
 
 
Wohnen für alle
0
Ein neues Frankfurt
Peter Cachola Schmal ist nicht nur Direktor des Deutschen Architekturmuseums – er will nebenbei auch den Frankfurter
Wohnungsmarkt revolutionieren. Seine Ideen hat er im Interview mit dem JOURNAL FRANKFURT vorgestellt. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: © Harald Schröder
 
 
600 Wohnungen im neuen Quartier
0
Ein Wohnturm nahe dem Hauptbahnhof
In der Nähe des Hauptbahnhofs soll in den nächsten Jahren ein neues Wohnquartier mit bis zu 600 Appartements entstehen. Blickfang soll der 140 Meter hohe Wohnturm werden. Welches Architektenbüro ihn bauen darf, wurde nun in einem Wettbewerb entschieden. – Weiterlesen >>
Text: nic / Foto: © Mecanoo
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  33 
 
Wohnen in Frankfurt
Am 3. Mai 2018 erscheint eine Neuauflage unseres Sonderheftes "Wohnen in Frankfurt". Hier finden Sie weitere Nachrichten und Informationen zu diesem Thema.

Twitter Activity