Newsletter
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Das 1,5-Grad-Ziel ist zu einem Symbol der Klimaschutzbewegung geworden © Bernd Kammerer
Foto: Das 1,5-Grad-Ziel ist zu einem Symbol der Klimaschutzbewegung geworden © Bernd Kammerer

Klimademo zur Hessen-Wahl 2023

Frankfurter Klimaaktivisten: „Wir haben keine Wahl“

Am 15. September ist die Klimademo vor der Alten Oper. Die Aktivisten kritisieren unter anderem die Wahlprogramme der Parteien zur Hessen-Wahl, die keine Klimagerechtigkeit bringen würden.
Unter dem Motto „Wir haben keine Wahl“ rufen die Aktivisten der „Fridays for Future“ zur Großdemonstration am Freitag, den 15. September, auf. Treffpunkt ist vor der Alten Oper um 15 Uhr. Der konkrete Anlass sind die am 8. Oktober stattfindenden Wahlen des hessischen Landtages: Laut „Fridays for Future Frankfurt“ reicht keines der vorgestellten Wahlprogramme zur Einhaltung des 1,5-Grad-Ziels, das im Übereinkommen von Paris festgehalten wurde.

Es zeige sich, dass „in dem kapitalistischen System, in dem wir leben, Klimagerechtigkeit nicht allein durch Parteien in Parlamenten“ erreicht werden könne. Auch in Hessen hätten klimapolitische Entscheidungen globale Auswirkungen. Durch die Rodungen des Dannenröder Forstes und des Fechenheimer Waldes sowie der Stromgewinnung durch fossile Kraftstoffe im Frankfurter Heizkraftwerk würde vor Ort die Klimakrise weiter angeheizt werden.

Klimademo in Frankfurt: Aktivisten fordern unter anderem Wahlrecht ab 16

Deshalb reiche das „Kreuzchen“ bei der Wahl nicht aus. Was es brauche, sei eine Vernetzung, um den Protest um mehr Klimagerechtigkeit außerparlamentarisch auf die Straße zu tragen. Der FR sagte eine „Fridays“-Sprecherin, dass ein Problem auch die Wahl an sich darstelle.

So dürfe ein Drittel der Menschen in Hessen überhaupt nicht wählen, weil sie keinen deutschen Pass hätte oder nicht volljährig seien. Das würde die Menschen ausschließen, die besonders von den Ergebnissen der Wahl, etwa „dem Erstarken von faschistischen Parteien oder der hessischen Klimapolitik“, betroffen seien. Daher würden die Aktivisten von „Fridays for Future“ ein Wahlrecht für Menschen ohne deutschen Pass und ab 16 Jahren fordern.
 
12. September 2023, 11.35 Uhr
Till Geginat
 
Till Geginat
Jahrgang 1994, Studium der Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Goethe Universität Frankfurt, seit November 2022 beim JOURNAL FRANKFURT. – Mehr von Till Geginat >>
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Politik
Die Römer-Koalition hat ihre Etatanträge für den neuen Doppelhaushalt vorgestellt. Neben mehr Bürgerbeteiligung und Mieterschutz sind auch Zuschüsse für Hebammen und das Handwerk vorgesehen.
Text: Till Geginat / Foto: © Adobe Stock/Branko Srot
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
13. Juni 2024
Journal Tagestipps
Pop / Rock / Jazz
  • The Lokal Listener
    Romanfabrik | 19.30 Uhr
  • hr-Bigband: Abschiedskonzert von Jim McNeely
    Hessischer Rundfunk | 20.00 Uhr
  • Dom Martin Band
    Wunderbar Weite Welt Eppstein | 20.00 Uhr
Nightlife
  • Play
    Silbergold | 23.59 Uhr
  • Afterwork Clubbing
    Gibson | 22.00 Uhr
  • Alarmstufe Magenta
    Kulturclub schon schön | 23.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Hoffmanns Erzählungen (Les contes d’Hoffmann)
    Staatstheater Darmstadt | 19.30 Uhr
  • Die Zauberflöte
    Oper Frankfurt | 19.00 Uhr
  • Raròn Quartet
    Holzhausenschlösschen | 19.30 Uhr
Theater / Literatur
  • Der Geizige
    Volksbühne im Großen Hirschgraben | 19.00 Uhr
  • Nele Neuhaus
    Blu Sky Lager | 19.00 Uhr
  • Mascha Kaléko Spezial
    Schauspiel Frankfurt | 19.00 Uhr
Kunst
  • Pop-up-Buchkunst und Animationen von Marianne R. Petit
    Struwwelpeter Museum | 11.00 Uhr
  • Anton Corbijn
    Anita Beckers | 11.00 Uhr
  • Carolin Trunk
    Filiale | 14.00 Uhr
Kinder
  • Apokalypse Resistance Training
    Theaterhaus | 11.00 Uhr
  • Der gestiefelte Kater
    Amphitheater/Schloss Philippsruhe | 19.00 Uhr
  • Karlsson vom Dach
    Löwenhof | 10.00 Uhr
und sonst
  • Zoo Frankfurt
    Zoo Frankfurt | 09.00 Uhr
  • Dem Fußball auf der Spur – Unsere Fußballkneipen-Tour durch Bockenheim & die Kuhwaldsiedlung
    Frankfurter Stadtevents | 18.00 Uhr
  • Nachtschicht: Lurche im Palmengarten
    Palmengarten | 18.30 Uhr
Freie Stellen