Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Veranstaltungen von Pulse of Europe
 

Veranstaltungen von Pulse of Europe

0

Im Zeichen der Jugend

Foto: Pulse of Europe/Facebook
Foto: Pulse of Europe/Facebook
Die Europawahl rückt immer näher. Die Bürgerinitiative Pulse of Europe bietet aus diesem Anlass am Wochenende zwei Veranstaltungen in Frankfurt und Umgebung.
Pulse of Europe ist eine pro-europäische Bürgerbewegung, die im November 2016 in Frankfurt gegründet wurde und derzeit in rund 100 Städten in 21 Ländern aktiv ist. Ihr Ziel ist es, den europäischen Gedanken wieder sichtbar und hörbar zu machen – durch verschiedene Aktionen wie (monatliche) Kundgebungen, Veranstaltungen und Europäische Hausparlamente. Sie setzt sich für den Erhalt eines vereinten und demokratischen Europas ein und will damit den wachsenden rechtspopulistischen und nationalistischen Tendenzen in Europa entgegentreten.

Anlässlich der Europawahl bietet die in Frankfurt gegründete Bürgerinitiative am kommenden Wochenende mehrere Veranstaltungen an. Die erste findet am Samstag, den 11. Mai im Hessenpark in Neu-Anspach statt. Dort wird der diesjährige Europatag ausgerichtet. Pulse of Europe ist dort mit einem Stand vertreten und will mit ihrem Programm Kindern und Familien die europäische Vielfalt näherbringen.

Einen Tag später, am 12. Mai, findet um 14 Uhr am Goetheplatz eine Kundgebung statt, die im Zeichen der Jugend stehen wird: Neben den Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) werden die Landesschülervertretung Hessen sowie die Jugendorganisationen von CDU, SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen von ihren europäischen Visionen berichten und zeigen, wie sie die Zukunft des Kontinents politisch mitgestalten wollen.
 
8. Mai 2019
red
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Gegen einen Fachschaftsvertreter der Goethe-Universität werden schwere Vorwürfe erhoben: Er soll bei einer Orientierungsveranstaltung den Hitlergruß gezeigt haben. In den sozialen Medien tauchte ein Video des Vorfalls auf. – Weiterlesen >>
Text: Nathanael Reuter / Foto: red
 
 
Verschönerung im Bahnhofsviertel
0
Personal- und Organisationsamt wirbt mit Comics
Denkt man an eine Stadtverwaltung, kommt den meisten wahrscheinlich ein tristes, graues Gebäude in den Sinn. Nicht so beim Personal- und Organisationsamt: Das Gebäude in der Münchener Straße 1 schmückt sich jetzt mit Comics. – Weiterlesen >>
Text: hes/ffm / Foto: Rainer Rüffer
 
 
Kongress an der Goethe Uni
0
Offene Krebskonferenz in Frankfurt
Eine Krebsdiagnose ist ein einschneidendes Ereignis – für Betroffene ebenso wie für Angehörige. Die offene Krebskonferenz findet in diesem Jahr erstmals in Frankfurt statt und bietet Betroffenen und Angehörigen die Möglichkeit, sich zu informieren und auszutauschen. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Unsplash/Roman Kraft
 
 
 
Bei den Cum-Ex und Cum-Cum-Geschäften sind Milliarden aus der Staatskasse an Steuerbetrüger geflossen. Der Journalist Oliver Schröm hat mit Correctiv, in einer Undercover-Aktion, das System offen gelegt und mit dem JOURNAL FRANKFURT darüber gesprochen. – Weiterlesen >>
Text: Ricarda Paul / Foto: © NDR
 
 
Debatte um Sonntagsöffnungen
0
Wie heilig ist uns der Sonntag?
Das Grundgesetz verankert einen hohen Schutz des Sonntages als „Tag der Arbeitsruhe“, doch immer mehr Personen im Einzelhandel sprechen sich für den verkaufsoffenen Sonntag aus. Für Bäckereien gibt es seit vergangener Woche eine neue Regelung. – Weiterlesen >>
Text: srp / Foto: Harald Schröder
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1503