Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Immobilienmesse in Cannes
 

Immobilienmesse in Cannes

0

Neue Altstadt gewinnt internationalen Award

Foto: Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH
Foto: Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH
Die neue Altstadt in Frankfurt hat den Mipim Award 2019 in der Kategorie Stadterneuerung gewonnen. Am Donnerstagabend wurde die DomRömer GbmH mit ihrem Projekt des Wiederaufbaus des alten Frankfurter Stadtzentrums zum Gewinner gekürt.
Frankfurt hat den internationalen Mipim Award 2019 für den Wiederaufbau der neuen Altstadt gewonnen. Der Preis wurde am Donnerstagabend im Palais de Festival in Cannes vergeben. Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD), der auch Aufsichtsratsvorsitzender der DomRömer GmbH ist, nahm den Award persönlich entgegen. „Mit dem Wiederaufbau der Altstadt im Mittelpunkt von Frankfurt, hat die Stadt ihr historisches Herz zurückgewonnen. Das Projekt zeigt damit beispielhaft, wie die Projekte zur Stadterneuerung städtebauliche Missstände heilen können“, so Oberbürgermeister Feldmann. Auch die Projektleiterin der DomRömer GmbH, Marion Spanier-Hessenbruch, zeigte sich erfreut: „Wir sind stolz darauf, gemeinsam mit großartigen Projekten aus der ganzen Welt im Finale gestanden zu haben. Wir sind sehr glücklich diese Auszeichnung heute mit nach Frankfurt nehmen zu dürfen.“

Das Dom-Römer Areal konnte sich in der Rubrik „Best Urban Regeneration Project“ (Stadterneuerung) gegen drei weitere Projekte durchsetzen. Zur Auswahl standen Projekte aus China, Russland und Taiwan. Insgesamt hatten sich 205 Projekte in 11 Kategorien aus 58 Ländern um die Mipim Awards beworben. Für das Finale hatte die internationale Jury 45 Projekte ausgewählt. Die Preistäger wurden von der Jury und dem Messepublikum entschieden.




Foto: Stadt Frankfurt/Salome Rössler
15. März 2019
hes
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Flächendeckende Versorgung mit Glasfaserkabel
0
Schnellerer Internetzugang bis 2025
Am vergangenen Donnerstag unterzeichneten verschiedene Regionen des Rhein-Main-Gebietes eine Absichtserklärung, mit der sie eine flächendeckende Versorgung mit Glasfaserkabeln sicherstellen wollen. Bis 2025 sollen die Hälfte aller Haushalte einen gigabitfähigen Internetzugang erhalten. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Pixabay
 
 
Eine Woche vor der Europawahl demonstrierten 14 000 Menschen in Frankfurt unter dem Motto „Ein Europa für alle – Deine Stimme gegen den Nationalismus“. Ein breites zivilgesellschaftliches Bündnis hatte in zahlreichen europäischen Städten zu Demonstrationen aufgerufen. – Weiterlesen >>
Text: jh / Foto: Benrd Kammerer
 
 
Das Bündnis „Ein Europa für Alle – Deine Stimme gegen Nationalismus“ erwartet am Sonntag ab 12 Uhr zehntausende Demonstrierende. Dann wird zeitgleich in sieben deutschen Städten und 42 europäischen Städten demonstriert – natürlich auch in Frankfurt. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Ein Europa für Alle – Deine Stimme gegen Nationalismus
 
 
 
Bei der Gesprächsrunde Pro Multifunktionsarena am Donnerstag sprach Sportdezernent Markus Frank von einem „Meilenstein für Frankfurt und Offenbach“, während die Skyliners und die Löwen deutlich machten, dass sie auf den Neubau angewiesen sind, um wettbewerbsfähig zu bleiben. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Animation: Thomas Keßler
 
 
Nicole Trost ist Mitbegründerin des Food-Start-ups Trinitii, das Poké Bowls in Frankfurt anbietet. Im Interview mit dem JOURNAL FRANKFURT hat die 25-Jährige darüber gesprochen, wie es ist, in jungen Jahren ein eigenes Unternehmen zu führen. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: v.l.n.r.: Charlotte, Sascha und Nicole. Foto: Dirk Ostermeier
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1476