Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
 

29. Parkfest Rödelheim

0

Ohne Kommerz, aber mit viel Liebe und Musik

Foto: Tongärtner
Foto: Tongärtner
Zum entspannten Verweilen, Hören, Genießen, Spielen, Treffen, Trinken und Tanzen laden die Veranstalter des 29. Parkfestes Rödelheim am Samstag, den 29. Juni ab 14 Uhr in den Solmspark ein. Fünf Bands gibt es da zum Nulltarif.
Mit „Das schönste unkommerzielle Stadtteil-Open-Air in Frankfurt“ bewirbt die Jugend- und Kulturinitiative Rödelheim ihre Veranstaltung am Samstag, den 29. Juni ab 14 Uhr im Solmspark. Der Eintritt ist frei. „Aber mit einer Kuchenspende, dem Erwerb eines Soli-Buttons oder einer Spende für das Kinderprogramm können alle das Parkfest unterstützen und so dafür sorgen, dass dieses kostenlose Stadtteil-Open Air in Rödelheim auch im nächsten Jahr zu seinem 30. Jubiläum wieder ohne Kommerz, aber mit viel Liebe und Musik stattfinden kann“, heißt es dazu von Seiten des Veranstalters, der zum entspannten Verweilen, Hören, Genießen, Spielen, Treffen, Trinken und Tanzen einlädt. Die fünf Bands Erde Enkheim, Tongärtner, Les Hyper Gaëlle, The Swipes und T-Killas versprechen eine interessente Bandbreite an musikalischen Stilen wie Folk Rock, Acoustic Indie Rock, Punk français, Garage Punk und Ska. Bei schönem Wetter übrigens über den Niddauferweg mit dem Fahrrad zu erreichen oder auch mit dem 34er-Bus. Auch vom S-Bahn-Bahnhof Rödelheim (von der Hauptwache sind es mit der S3, S4 oder S 5 nur 13 Minuten) ist es zu Fuß nicht allzu weit.
 
26. Juni 2019, 09.23 Uhr
Detlef Kinsler
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Feuerwehreinsatz im Westend
0
Toter bei Wohnungsbrand
Bei einem Wohnungsbrand in der Lindenstraße im Stadtteil Westend kam am frühen Mittwochmorgen eine Person ums Leben. Die Brandursache ist bislang ungeklärt. Die Polizei ermittelt. – Weiterlesen >>
Text: srs / Foto: Feuerwehr Frankfurt am Main
 
 
Das Oberlandesgericht Frankfurt hat am Dienstag die Verurteilung der Gießener Ärztin Kristina Hänel wegen Werbung für den Abbruch der Schwangerschaft für rechtskräftig erklärt. Hänel will nun Verfassungsbeschwerde einlegen. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Harald Schröder
 
 
Nach langwierigen Verhandlungen haben sich Bund und Länder auf eine Verlängerung des Corona-Lockdowns bis mindestens 14. Februar geeinigt. Zusätzlich gilt eine verschärfte Maskenpflicht, Unternehmen sollen vermehrt ins Homeoffice übergehen. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Unsplash/yasmina h
 
 
 
Das Kanzleramt will den Corona-Lockdown bis zum 15. Februar verlängern. Zudem sollen Homeoffice und das Tragen von medizinischen Schutzmasken im Öffentlichen Nahverkehr und beim Einkaufen Pflicht werden. – Weiterlesen >>
Text: loe / Foto: Symbolbild © Pexels/Miguel Montejano
 
 
Die Hessische Landesregierung will zwei Millionen Euro für einen Opferhilfsfonds bereitstellen. Kritik kommt von Unterstützungsinitiativen der Betroffenen von Hanau: Sie fordern den klaren Fokus auf Rechtsextremismus, Antisemitismus und Rassismus zu legen. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Unsplash
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1593