Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Virtuelle Stadtführung am Valentinstag
 

Virtuelle Stadtführung am Valentinstag

0

Auf Wolke Sieben durch Frankfurt

Foto: Pexels/Ketut Subiyanto
Foto: Pexels/Ketut Subiyanto
Es muss nicht Paris oder Venedig sein – auch Frankfurt hat seine romantischen Seiten: Passend zum Valentinstag können Paare am Sonntag bei einer virtuellen Stadtführung viele Geschichten über die Liebe im alten Frankfurt erfahren.
Am kommenden Sonntag, dem 14. Februar, ist Valentinstag. Doch statt dem Kurztrip nach Paris oder dem romantischen Dinner beim Lieblingsitaliener. müssen Paare in diesem Jahr pandemiebedingt umdenken. In Frankfurt gibt es jedoch einige Möglichkeiten, die Paris, Venedig und Co. schnell vergessen machen.

„Euer getreue im Herzen – so lang ich leb“, so endet der älteste in Frankfurt noch erhaltene Liebesbrief aus dem Jahr 1598. Welche Geschichte dahinter steckt, erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei einer virtuellen Online-Führung der Frankfurter Stadtevents. Gemeinsam mit Silke Wustmann geht es auf eine Reise ins alte Frankfurt. Dabei erzählt sie die romantischen, teils tragischen Geschichten über die Liebe, die sich an den verschiedenen Orten der Stadt abgespielt haben.

Die Führung beginnt am Sonntag um 15 Uhr und dauert etwa eine Stunde. Wer möchte, kann zusätzlich das Buch „Frankfurter Liebespaare“ mitbestellen. Und danach bleibt noch genügend Zeit, um gemeinsam den Abend kulinarisch auszuklingen zu lassen. Zwar nicht außer Haus, aber dafür bieten viele Restaurants sogenannte Valentinsboxen an. Das Menü vom Lieblingsrestaurant kann dann einfach zu Hause zubereitet werden.
 
10. Februar 2021, 12.31 Uhr
red
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Zum zweiten Mal darf das „Lichter“-Festival seine Türen nur virtuell öffnen. An der abwechslungsreichen Auswahl der 14. Ausgabe ändert dieser Umstand nichts, zudem wurde die Streamingdauer um eine weitere Woche verlängert. – Weiterlesen >>
Text: Gregor Ries / Foto: Lichter Festival
 
 
Frankfurts ältestes Kino schließt
0
Adieu Eldorado
Am Mittwoch wurde das Aus für Frankfurts ältestes Kino – das Eldorado – bekannt gegeben. Nach 47 Jahren unter der Führung der Klaus Jaeger Filmtheaterbetriebe hoffe man, dass das Traditionskino einen neuen Betreiber finde. – Weiterlesen >>
Text: Margaux Adam / Foto: Klaus Jaeger Filmtheaterbetriebe
 
 
Jetzt auch in Frankfurt
0
Kunst fürs Klo
Klingt erst mal nicht so appetitlich, ist aber eine tolle Idee, die in Hamburg schon erfolgreich realisiert wurde und jetzt auch nach Frankfurt kommen soll. Eine Benefiz-Aktion für darbende Cafés, Bars, Clubs und ein Kunstprojekt. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Symbolbild: AdobeStock/le_moque
 
 
 
Keine Frage: Oliver Augst und Marcel Daemgen hätte ihre Version der „Winterreise“ im Gallus Theater liebend gerne vor Publikum aufgeführt. Genau das geht leider nicht. Also gibt es das Hörtheater digital als Live-Stream. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: W. Günzel
 
 
Ausstellung: Dieter Rams
0
Weniger, aber besser
Das Museum Angewandte Kunst eröffnet eine neue Ausstellung; sobald es die Corona-Bestimmungen zulassen, erwartet die Besucherinnen und Besucher ein interessanter Blick auf das Schaffen des Industriedesigners Dieter Rams. – Weiterlesen >>
Text: rom / Foto: Dieter und Ingeborg Rams-Stiftung
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  722