eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Liebieghaus Skulpturensammlung/Tetyana Lux
Foto: Liebieghaus Skulpturensammlung/Tetyana Lux

Liebieghaus Live

Kunst und Livemusik im Garten

Vom 17. Juni bis vorerst 26. August können Kulturinteressierte wieder jeden Donnerstag Livemusik im Garten der Liebieghaus Skulpturensammlung genießen. Neben angebotenen Drinks und Snacks kann dabei auch die derzeitige Ausstellung „Bunte Götter – Golden Edition“ besucht werden.
Das Liebieghaus am Museumsufer zählt mit mehr als 3000 Kunstwerken auf rund 1600 Quadratmetern Ausstellungsfläche zu den bedeutendsten Skulpturenmuseen weltweit. Passend zu den weiter sinkenden Inzidenzzahlen in Frankfurt bietet das Museum immer donnerstags ab 17. Juni wieder seine Veranstaltungsreihe Liebieghaus Live an. Coronabedingt finden die Livekonzerte bereits seit vergangenem Jahr im Garten des Liebieghauses statt.

Das Musikprogramm reicht von Soul über Pop bis hin zu Rock. Den Auftakt der Veranstaltungsreihe macht am Donnerstag, 17. Juni, 19 Uhr, die Band Gastone & Famiglia mit ihrem Sänger Giuseppe „Gastone“ Porrello. Zwischen den Konzerten können Besucher:innen die aktuelle Sonderausstellung „Bunte Götter – Golden Edition. Die Farben der Antike“ besuchen, die jeweils bis 22 Uhr geöffnet ist. Für Getränke und Snacks sorgt das Café im Liebieghaus.

Der Eintritt zu den Veranstaltungen kostet 19 Euro (Ermäßigt 15 Euro). Tickets gibt es vorab unter www.shop.liebieghaus.de. Laut den Veranstaltenden ist im Garten des Liebieghauses für ausreichend Abstand gesorgt und die Anzahl der Teilnehmenden limitiert. Ein negativer Coronatest ist für den Besuch nicht erforderlich. Alle Informationen zu aktuellen Corona-Bestimmungen und dem Hygieneplan erhalten Interessierte auf der Museumswebseite. Die Live-Konzerte finden nur bei gutem Wetter statt und werden voraussichtlich im September fortgeführt.
 
15. Juni 2021, 12.20 Uhr
mad
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
Unter dem Motto „Wie die Welt in den Club kam“ geht es am Montagabend im Zoom Club um das Konfliktthema „Kulturelle Aneignung“. Gespräche, Performances, eine Diskussionsrunde sowie Live-Musik sollen die Grenzen und Tabus dieses Themas erörtern.
Text: sfk / Foto: Essay Recordings
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
26. September 2022
Journal Kultur-Tipps
Theater / Literatur
  • Onkel Wanja
    Schauspiel Frankfurt | 19.30 Uhr
  • Poetry Slam
    The English Theatre Frankfurt | 19.30 Uhr
  • Das Gesicht des Bösen
    Schauspiel Frankfurt | 20.00 Uhr
und sonst
  • Zoo Frankfurt
    Zoo Frankfurt | 09.00 Uhr
  • Musikstadt Frankfurt
    Holzhausenschlösschen | 19.30 Uhr
  • Der alptraumhafte Sandmann - Gruseltour durch Frankfurt
    Frankfurter Stadtevents | 20.30 Uhr
Kunst
  • Korallenriff
    Senckenberg, Forschungsinstitut und Naturmuseum | 09.00 Uhr
  • Mit Köpfen und Körpern: Christa von Schnitzler zum 100. Geburtstag
    Institut für Stadtgeschichte/Karmeliterkloster | 11.00 Uhr
  • Klimagourmet-Ausstellung
    Zentralbibliothek mit Musikbibliothek Stadt Frankfurt am Main | 10.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • 30 Minuten Orgelmusik
    St. Katharinenkirche | 16.30 Uhr
  • Isabelle Faust, Tabea Zimmermann, Antoine Tamestit und junge Solisten und Bläser des Chamber Orchestra of Europe
    Johanniskirche | 19.45 Uhr
  • Jérôme Pernoo, Ivan Karizna, Anastasia Kobekina, Bruno Philippe und Jérôme Ducros
    Casals Forum | 21.15 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Lettuce
    Batschkapp | 20.00 Uhr
  • Schimmerling
    Das Bett | 20.00 Uhr
  • The HoRsT Sessions
    Die Fabrik | 20.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Lettuce
    Batschkapp | 20.00 Uhr
  • Schimmerling
    Das Bett | 20.00 Uhr
  • The HoRsT Sessions
    Die Fabrik | 20.00 Uhr
Freie Stellen