Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Lieber heute als morgen
 

Lieber heute als morgen

1

Michel Friedman fordert Erweiterung des jüdischen Museums

Der Frankfurter Rechtsanwalt und Publizist Michel Friedman spricht sich im Journal Frankfurt für eine zügige Erweiterung des Jüdischen Museums aus. "Es ist allerhöchste Zeit", sagt er.
"Das Jüdische Museum hätte schon lange erweitert werden müssen", sagt Michel Friedman im Gespräch mit dem Journal Frankfurt. "Es ist allerhöchste Zeit. Umso mehr eine Dauerausstellung über Anne Frank auf ihr Zuhause wartet." Jüdische Geschichte sei in Frankfurt immer auch Stadtgeschichte. "Im Jüdischen Museum spielt die Geschichte des Holocausts eine untergeordnete Rolle. Die jüdische Identität wird nicht von Hitler bestimmt, sondern von einer jahrtausende alten Kultur und Religion." Dieser Geschichte solle die Stadt größeren Raum geben. Ein Gelände sei mit dem Parkplatz hinter dem Museum bereits gefunden, der Anbau wird seit gut fünf Jahren diskutiert. Passiert ist freilich bisher wenig. Das Kulturdezernat kündigt immerhin an, dass die Erweiterung bis 2015 abgeschlossen sein soll.
 
16. April 2012, 11.29 Uhr
nil
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
dieter am 16.4.2012, 14:26 Uhr:
Ich denke es gibt genug Gedenkstätten und Museen für jüdische Bürger und andere,die vielleicht daran interessiert sind.
Frankfurt hat auch andere finanzielle Herausforderungen für Dinge,die den Bürgern ein Nutzen bringen.
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Batschkapp: Barrelhouse Jazzband im Biergarten
0
Absolut keine Berührungsängste
Eine Institution ist bedroht. Vier Musiker der Barrelhouse Jazzband hat Corona besonders hart getroffen. Crowdfunding soll ihnen helfen. Und ein Konzert am 16. August. Das JOURNAL FRANKFURT befragte Saxofonist Frank Selten dazu. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: PR/© Barrelhouse Jazzband
 
 
Atelierfrankfurt öffnet wieder seine Türen
0
OPEN AteliAir: Kunst unter freiem Himmel
Vom 07. bis zum 09. August wird das Atelierfrankfurt seine facettenreiche Kunst zeigen. Von Wandarbeiten bis hin zu Konzerten erwartet die Besucherinnen und Besucher ein breites Spektrum an Kreativität und Unterhaltung. – Weiterlesen >>
Text: dp / Foto: Peter Krausgrill
 
 
15 unterschiedliche Kurzfilm-Programme
0
Shorts at Moonlight geht in die letzte Runde  
Seit dem 15. Juli läuft das Kurzfilmfestival Shorts at Moonlight. In diesem Jahr stellt es seine Kurzfilme wegen Corona ausschließlich online zur Verfügung. Nun geht das Programm in die dritte Runde und nähert sich langsam seinem letzten Abend. – Weiterlesen >>
Text: dp / Foto: © Shorts at Moonlight/Leroy räumt auf
 
 
 
Stadtführung des Historischen Museum
0
Auf den Spuren von Goethe und Karl dem Großen
Wie entstand Frankfurt? Wo hielt sich Goethe gerne auf? Viele dieser Fragen über die Geschichte der Stadt Frankfurt und ihrer wichtigen Persönlichkeiten kann der Stadtrundgang des Historischen Museum Frankfurt am 2. August beantworten. – Weiterlesen >>
Text: dp / Foto: Moritz Bernoully/©HMF
 
 
Zum 250. Geburtstag
0
Ihr Freund Beethoven
Was haben Bonns großer Sohn Ludwig van Beethoven und der Mainzer Musikverlag Schott gemeinsam? Sie feiern beide in diesem Jahr ihren 250. Geburtstag. Und siehe da: Es gab auch freundschaftliche Bande zwischen dem Komponist und den Verlegern. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Schott Music Group
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  698