Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Kurzfilmfestival beginnt am 17. Juli
 

Kurzfilmfestival beginnt am 17. Juli

0

Shorts at Moonlight kehrt zurück

Foto: Shorts at Moonlight
Foto: Shorts at Moonlight
Nach einer Pause im vergangenen Jahr, kehrt das Kurzfilmfestival Shorts at Moonlight in diesem Juli und August zurück: Ab dem 17.7. werden an schönen Sommerabenden wieder über 100 Kurzfilme unter freiem Himmel gezeigt.
2003 wurde das Kurzfilmfestival Shorts at Moonlight gegründet. Was als kleiner gemeinnütziger Verein begann, hat sich inzwischen zum größten deutschen Kurzfilmfestival entwickelt. Alljährlich im Juli und August werden in den schönsten Schlössern und Parks der Region über 100 handverlesene Kurzfilme gezeigt, mit einem besonderen Schwerpunkt auf Produktionen aus dem Rhein-Main-Gebiet. Im vergangenen Jahr musste die Veranstaltung aufgrund kurzfristiger organisatorischer Schwierigkeiten leider pausieren, in diesem Jahr ist Shorts at Moonlight aber wieder zurück. Los geht es am 17. Juli, die meisten Vorführungen finden auf der Schlossterrasse in Frankfurt-Höchst statt. Zusätzlich wird es zwei Filmabende in Oestrich-Winkel geben. Einlass ist ab 19:30 Uhr.

Initiatorin Gudrun Winter ist praktisch das gesamte Jahr mit der Vorbereitung des Festivals beschäftigt. Über 1000 Filme sichtet sie, um eine gute Mischung und ein qualitativ hochwertiges Programm gewährleisten zu können. Die diesjährige Auswahl kann sich wie immer sehen lassen; pro Abend werden sieben Filme ganz unterschiedlicher Länge gezeigt. Am Eröffnungsabend werden Filme gezeigt, die das Publikum bereits entweder bei anderen Festivals oder bei der Oscar-Verleihung begeistert haben. Mit „Wir von hier“ sind alle Beiträge aus der Region gekennzeichnet. Neu ist in diesem Jahr das Dodo-Label: Das Bild des ausgestorbenen Tiers begleitet Filme zum Thema Natur und Umwelt.

Wie immer entscheidet das Publikum über die Lieblinge. Zu jedem Programmblock gibt es Stimmzettel für die Zuschauerinnen und Zuschauer, die jeweiligen Gruppensieger werden nochmals in der Kategorie „Die Besten“ gezeigt, aus denen dann ein finaler Sieger gewählt wird. Die Preisverleihung findet am 3. August statt, ist allerdings, ebenso wie der Eröffnungsabend, bereits ausverkauft. Für die übrigen Vorführungen gibt es aber noch Karten.

Tickets sowie das das vollständige Programm finden Sie hier.

>> Shorts at Moonlight, 17.7.-10.8., Schlossplatz Höchst & Oestrich-Winkel, Einlass ab 19:30 Uhr, Eintritt ab 10€
 
16. Juli 2019
rom
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Deniz Yücel im Schauspielhaus
0
Die Bedeutung von Freiheit
Über ein Jahr saß der Journalist Deniz Yücel in der Türkei im Gefängnis. Sein Buch, in dem er seine Erfahrungen niedergeschrieben hat, stellte er am gestrigen Mittwoch im Schauspiel Frankfurt vor. Ein Buch über Demokratie und Nichtsodemokratie, über Freiheit und Nichtsofreiheit. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: Wikimedia Commons
 
 
Ende August legte Kulturdezernentin Ina Hartwig (SPD) dem Magistrat ihre Vorschläge für die längerfristige Förderung der freien Theaterszene ab Januar 2020 vor. Die Kammeroper ist demnach von Kürzungen der Fördersummen betroffen und kritisiert dieses Vorhaben nun öffentlich. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Symbolbild Aufführung der Kammer Oper Frankfurt © Kammeroper Frankfurt/Facebook
 
 
Am 27. Oktober beginnt in Frankfurt das türkische Filmfestival. Neben rund 40 Filmen wird es auch Konzerte, Diskussionen und eine Ausstellung geben. Am 1. November werden zudem Filmpreise verliehen. Themenschwerpunkt des Festivals sind rechtsradikale Bewegungen im Film. – Weiterlesen >>
Text: Nathanael Reuter / Foto: Papyon Film
 
 
 
Eröffnung Frankfurter Buchmesse
0
Mahnende Worte und etwas Optimismus
Am gestrigen Dienstag wurde die 71. Frankfurter Buchmesse eröffnet. Zahlreiche Prominente, darunter das norwegische Kronprinzenpaar, gaben sich zur feierlichen Eröffnung die Ehre. Der Auftakt der Messe stand vor allem im Zeichen des aktuellen politischen Klimas. – Weiterlesen >>
Text: Christoph Schröder/Ronja Merkel / Foto: Bernd Hartung/Frankfurter Buchmesse
 
 
Neben der Buchmesse eröffnet heute Abend auch die B3 Biennale des bewegten Bildes. In einer Kooperation mit „The Arts+“ synchronisiert das Festival seine Programmgestaltung im Rahmen der Buchmesse und setzt sich vor allem mit der Frage nach Realität auseinander. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Peter Burr, Dirtscraper
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  668