eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs

CD-Ausleihe

Musikszene Frankfurt feierte

Mit einem Konzert in der Stadtbücherei wurde die neue CD-Ausleihe zur Musikszene Frankfurt eingeweiht. Von heute an stehen 70 CDs Frankfurter Künstler bereit. Und es sollen noch mehr werden.
Voll war's, die Stimmung gut - und Grammy-Gewinner Ivan Santos froh, "dass meine CD jetzt hier in diesem schönen Ambiente wohnen darf." Martin Prescher, der Leiter der Musikbibliothek, wies in seiner kurzen Einleitung noch einmal darauf hin, dass Frankfurt viele heimliche Stars habe - nur dass von denen eben in der eigenen Stadt nur wenige Leute Notiz nehmen. Das soll sich mit dem Angebot der Bücherei nun ändern - JOURNAL-Musikredakteur Detlef Kinsler wählt die Platten aus, die dann kostenlos ausgeliehen werden können. Und Konzerte wie jenes zur Eröffnung sollen ab und an wiederholt werden, um die musikalischen Perlen auch live zum Glänzen zu bringen. Gestern Abend spielte zunächst die Singer-Songwriterin Claudia Rudek - nur mit Gitarre und einer zauberhaften Stimme stand sie auf der Bühne, die von ton licht bühne stimmunsvoll in Szene gesetzt war. Danach folgte der brasilianischstämmige Santos mit seiner Mischung aus Blues und Bossa Nova. Zum Schluss: ein musikalisches Feuerwerk an Spaß, guter Laune und ein bisschen Wahnsinn vom Dänen Iso Herquist und seinem Fiskecore.
Unter den Gästen wurden unter anderem gesichtet: die Jazzmusiker Petra Woisetschläger und Udo Betz alias Fragile, Aren Emirze (von Harmful und Emirsian), Wolf Schubert-K. von der Sacred Blues Band und Ronson Jonson, der Produzent von Natascha Leonie. Radio X hat das Konzert aufgenommen - ein Sendetermin steht noch nicht fest.

 
17. November 2010, 11.39 Uhr
Nils Bremer
 
 
Fotogalerie: Musikszene Frankfurt
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
Schirn Kunsthalle: Ugo Rondinone
Der Raum-Poet
Die Schirn Kunsthalle Frankfurt widmet Ugo Rondinone die erste große Überblicksausstellung in Deutschland. In seinen Werken verleiht der Schweizer Künstler alltäglichen Dingen und Phänomenen eine poetische Dimension.
Text: Jasmin Schülke / Foto: Norbert Miguletz
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
25. Juni 2022
Journal Kultur-Tipps
Kinder
  • König Drosselbart
    Galli Theater Wiesbaden | 16.00 Uhr
  • Grrr…! Achtung gefährliche Tiere
    Liebieghaus Skulpturensammlung | 15.00 Uhr
  • 19. Frankfurter Kinderliedermacherfestival
    Holzhausenschlösschen | 15.00 Uhr
Kunst
  • Grüner Himmel, Blaues Gras. Farben ordnen Welten
    Weltkulturen Museum | 11.00 Uhr
  • Asad Raza
    Portikus | 11.00 Uhr
  • Stéphane Mandelbaum
    Tower MMK | 11.00 Uhr
Nightlife
  • 30 Plus Party
    Südbahnhof | 21.00 Uhr
  • danceffm – Tanzen am Main
    Die Fabrik | 20.30 Uhr
  • Gibson loves Saturdays
    Gibson | 23.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Mensch Meier
    Staatstheater Mainz | 19.30 Uhr
  • Il Volo
    Alte Oper | 20.00 Uhr
  • Der kleine Prinz
    Velvets Theater | 20.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • hr-Sinfonieorchester und MDR-Rundfunkchor
    Kloster Eberbach | 19.00 Uhr
  • Traces
    Frankfurt LAB | 20.00 Uhr
  • Swensk Ton
    St. Thomas | 18.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Fooks Nihil
    Brotfabrik | 20.00 Uhr
  • Moses Pelham
    Zitadelle | 19.00 Uhr
  • Dirty Loops
    Colos-Saal | 20.00 Uhr
und sonst
  • Grüne Soße Festspiele
    Roßmarkt | 12.00 Uhr
  • Opernplatzfest
    Opernplatz | 12.00 Uhr
  • Vintage Kilo Sale
    Batschkapp | 10.30 Uhr
Freie Stellen