Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
 
Bahnhofsviertel
0
Banken, Bettler und Bordelle
Der Fotograf Ulrich Mattner hat das Bahnhofsviertel zu einer Fotogalerie gemacht. Heute zeigt er im English Theatre eine Beamershow, außerdem werden Bilder zugunsten einer Obdachlosenhilfe versteigert.
An kaum einem anderen Ort in Frankfurt findet man derartig viele Kontraste auf einem Fleck wie im Bahnhofsviertel. Der Fotograf Ulrich Mattner, der auch im Viertel wohnt, zeigt auf seinen Bildern die vielfältigen und zum Teil durch das Leben in der Szene gezeichneten Gesichter, die dieses Viertel zu dem machen, was es ist. Mattner stellt seine Arbeiten in der „Street-Gallery“ an acht Standorten zwischen Mainzer Landstraße und Gutleutstraße aus. Die Fotografien können noch bis zum 18. Mai angeschaut werden.

Bereits heute Abend lädt der Fotograf zu einer Beamershow im English Theatre, bei dem er das Gros seiner Arbeiten präsentieren wird. Der Eintritt ist frei. Im Anschluss bietet sich für Fotografie-Interessierte die Chance eines der Werke zu ersteigern. Der Erlös geht an die Obdachlosenhilfe der Diakonie Weser 5, die täglich für bis zu 100 Personen warme Mahlzeiten bereitstellt und sich hauptsächlich über Spenden finanziert.
9. Mai 2011
Laura Sommerfeld
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Schirn zeigt "Richard Gerstl. Retrospektive"
0
Österreichs erster und unbekanntester Expressionist
Die Schirn Kunsthalle zeigt eine Retrospektive Richard Gerstls: Ein Maler, der es selbst posthum schwer hatte für sein überschaubares Lebenswerk wertgeschätzt zu werden. Dabei ist er Österreichs erster Expressionist. – Weiterlesen >>
Text: Tamara Marszalkowski / Foto: Leopold Museum, Wien
 
 
Zurück bleibt ihre Schwester Gisela Getty
0
Autorin Jutta Winkelmann gestorben
Ihre Schwester Gisela Getty berichtete in der vergangenen Woche vom Wandern in eine andere Welt: Nun ist Jutta Winkelmann auf die andere Seite gegangen. Die Autorin verstarb am Donnerstagmorgen. – Weiterlesen >>
Text: Nils Bremer / Foto: Harald Schröder
 
 
Fast jeder kennt Bilder von René Magritte: Seine Pfeife, die keine Pfeife ist, Männer mit Melonen und immer wieder absurd aufgefächerte Wirklichkeiten. Der Unterbau ist komplex – auch den zeigt derzeit die Schirn. – Weiterlesen >>
Text: Tamara Marszalkowski / Foto: Privatsammlung © VG Bild-Kunst, Bonn 2017
 
 
 
Nominierte Filme im Kinoprogramm
0
Oscarzauber im Deutschen Filmmuseum
Sonntagnacht werden in Los Angeles die begehrten Academy Awards verliehen. Wer die nominierten Filme noch nicht kennt, hat ab Donnerstag im Deutschen Filmmuseum die Chance, ausgewählte Kandidaten zu sehen. – Weiterlesen >>
Text: nic / Foto: Filmszene aus "Arrival"
 
 
Peter Doherty in der Batschkapp
0
Wenn Mikrofonständer fliegen lernen
Je später der Abend, desto weniger die Gäste. Bei Peter Doherty war am Montag in der Batschkapp weniger "Fuck forever" als viel mehr "Wait forever" angesagt. Einige Fans bekamen den Rocker nicht mehr zu sehen. Eine Chronik des Wartens. – Weiterlesen >>
Text: Tamara Marszalkowski / Foto: tm
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  546 
 
 

Twitter Activity