eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: leg
Foto: leg

Zulassungspanne

Medizin-Bewerber sollen doch noch Studienplatz erhalten

Ende August hatte die Goethe-Universität versehentlich zu viele Medizin-Studienplätze vergeben und mehr als 280 Zusagen zurückgezogen. Für viele der Betroffenen im Bereich Humanmedizin gibt es nun eine Lösung.
Nach der Zulassungspanne an der Goethe-Universität erhalten nun auch viele Bewerber im Bereich Humanmedizin einen Studienplatz. Das teilte die Goethe-Universität am Dienstagabend mit. Zuvor hatten bereits die Kandidatinnen und Kandidaten der Zahnmedizin einen Platz angeboten bekommen.

Verteilt werden dabei unbesetzte Plätze aller teilnehmenden Unis. Die Hochschulen haben laut Universität inzwischen ihre noch unbesetzten Studienplätze an die Stiftung gemeldet. Das Angebot gilt allerdings nur für diejenigen, die vor der Annahme des Studienplatzes in Frankfurt bereits mindestens ein anderes Angebot erhalten hatten. Dabei können es sich nach Angaben der Hochschule nicht nur um Medizin, sondern auch um andere Wunschstudiengänge handeln. Die Betroffenen sollen am heutigen Mittwoch per Bescheid informiert werden.

Bewerberinnen und Bewerber, die zum Zeitpunkt der Annahme des Medizinstudienplatzes in Frankfurt kein anderes Platzangebot hatten, sollen durch ein gesondertes Nachrückverfahren die Chance auf einen Studienplatz erhalten. Ab dem 30. September soll dazu die Stiftung für Hochschulzulassung prüfen, ob diese Bewerberinnen und Bewerber auf Grundlage ihres Rangplatzes durch das normale Nachrückverfahren eine Zulassung erhalten hätten.
 
21. September 2022, 11.23 Uhr
ez
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
Die Hessische Landesregierung hat ihre Corona-Schutzverordnung an das Bundesinfektionsgesetz angepasst. Somit gilt ab Samstag eine FFP2-Maskenpflicht im Fernverkehr. Weitere neue Regeln oder Lockerungen gibt es jedoch nicht.
Text: sfk / Foto: AdobeStock/1take1shot
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
3. Oktober 2022
Journal Kultur-Tipps
Theater / Literatur
  • Der diskrete Charme der Bourgeoisie
    Schauspiel Frankfurt | 18.00 Uhr
  • Der Vorfall
    Staatstheater Mainz | 18.00 Uhr
  • Entre deux
    Staatstheater Darmstadt | 18.00 Uhr
Kunst
  • Aernout Mik
    Schirn Kunsthalle Frankfurt | 10.00 Uhr
  • Vor Dürer. Kupferstich wird Kunst
    Städel Museum | 10.00 Uhr
  • Aha?! Forschungswerkstatt
    Senckenberg, Forschungsinstitut und Naturmuseum | 09.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • The Rake's Progress
    Staatstheater Mainz | 18.00 Uhr
  • hr-Sinfonieorchester
    Casals Forum | 19.00 Uhr
  • La Cenerentola
    Oper Frankfurt | 18.00 Uhr
und sonst
  • Frankfurter Oktoberfest
    Zeltpalast am Deutsche Bank Park | 10.30 Uhr
  • Fraport Skyliners – FC Bayern München
    Ballsporthalle | 17.30 Uhr
  • Mittelaltermarkt
    Brentanobad | 12.00 Uhr
Kinder
  • Türen auf mit der Maus
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 11.00 Uhr
  • Nichts als die Wahrheit
    Löwenhof | 16.00 Uhr
  • Apokalypse Resistance Training
    Schauspiel Frankfurt | 20.00 Uhr
Kinder
  • Türen auf mit der Maus
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 11.00 Uhr
  • Nichts als die Wahrheit
    Löwenhof | 16.00 Uhr
  • Apokalypse Resistance Training
    Schauspiel Frankfurt | 20.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Dr. Feelgood
    Nachtleben | 20.00 Uhr
  • Danger Dan
    Alte Oper | 20.00 Uhr
  • Orange Goblin, Slomosa und Sasquatch
    Schlachthof | 19.30 Uhr
Freie Stellen