eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Ordnungsamt Frankfurt
Foto: Ordnungsamt Frankfurt

Ordnungsamt

Fünf Lebensmittelbetriebe wegen Hygienemängel geschlossen

Das Ordnungsamt hat in dieser Woche fünf Lebensmittelbetriebe geschlossen. Grund dafür waren Hygienemängel und Schädlingsbefall. Betroffen sind zwei Restaurants, ein Imbiss, ein Lebensmittelmarkt und eine Vereinsgaststätte.
Am vergangenen Dienstag und Mittwoch haben die Lebensmittelkontrolleure des Ordnungsamtes fünf Lebensmittelbetriebe vorübergehend geschlossen. In den einzelnen Betrieben seien eklatante Hygienemängel, Schädlingsbefall und bauliche Mängel festgestellt geworden, wie die Stadt am Donnerstag mitteilte.

Zwei Restaurants, ein Imbiss, ein Lebensmittelmarkt und eine Vereinsgaststätte im Ostend, in Niederrad, der Innenstadt und im Dornbusch sind betroffen. Aus datenschutzrechtlichen Gründen darf die Stadt zum jetzigen Zeitpunkt weder die Betriebsnamen noch deren Anschrift angeben.

Die Kontrolleure stellten neben Mäusebefall auch verschmutzte Einrichtungs- und Bearbeitungsgegenstände sowie mangelndes Hygieneverständnis der Beschäftigten fest. Auch mangelnde Warenpflege sowie Baumängel, etwa in Form von beschädigten Böden, Türen und Wandfliesen, wurden entdeckt.

Eine Kontrolle fiel in dieser Woche besonders auf: Eine Schankwirtschaft in der Innenstadt wies nicht nur erhebliche Hygienemängel und einen Befall durch Schadnager auf, sondern verfügte überdies über keinen Notausgang und keine Feuerlöscher. Aufgestellte Heizpilze waren nicht gekennzeichnet und der Gastraum wurde ohne Genehmigung erweitert. „Besonders erschreckend“ fanden die Kontrolleure jedoch den Betrieb zweier Shisha-Öfen in einer Holzumhausung, obwohl im Raum dahinter 25 Gasflaschen ungesichert gelagert wurden.

In alle Fällen wurden Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen die Betreiber eingeleitet. Erst wenn die Mängel beseitigt und die Betriebe von der Lebensmittelkontrolle begutachtet wurden, dürfen sie wieder öffnen.
 
11. November 2022, 12.29 Uhr
tig
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
Am Montag hat die Frankfurter Arche 150 Kochtüten an Kinder von Griesheimer Familien verteilt. Als besonderer Gast war Eintracht-Fußballerin Leonie Köster dabei, die den Kindern eine gesunde Ernährung näherbringen wollte.
Text: Till Geginat / Foto: Lena Königstein
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
6. Dezember 2022
Journal Kultur-Tipps
Pop / Rock / Jazz
  • Night of the Proms
    Festhalle | 20.00 Uhr
  • Cari Cari
    Zoom | 20.00 Uhr
  • Luiku
    Colos-Saal | 20.00 Uhr
Kunst
  • Armamentaria
    Römerkastell Saalburg | 09.00 Uhr
  • Die Paulskirche: Symbol demokratischer Freiheit und nationaler Einheit
    Paulskirche | 10.00 Uhr
  • Maskenball. Taunus-Kunst-Triennale 2
    Stadtmuseum Hofheim am Taunus | 10.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Orchestre National de France
    Alte Oper | 20.00 Uhr
  • Morpheus Studio
    Staatstheater Mainz | 19.30 Uhr
  • Thomas Schwarz, Katrin Scheder und Heidi Heinrich
    Ev. Kirche Bierstadt | 19.00 Uhr
Kinder
  • Lesefreunde
    Stadtteilbibliothek Sossenheim | 16.00 Uhr
  • Dreimal König
    Theaterhaus | 09.00 Uhr
  • Till Eulenspiegel
    Neues Theater Höchst | 09.00 Uhr
und sonst
  • Christmas Garden Frankfurt
    Gelände am Deutsche Bank Park | 16.30 Uhr
  • Wildnis in Frankfurt
    Zoo Frankfurt | 18.00 Uhr
  • „Wie ich den Weg zum Führer fand“ – Beitrittsmotive und Entlastungsstrategien von NSDAP-Mitgliedern
    Haus am Dom | 19.30 Uhr
Theater / Literatur
  • Federico Italiano
    Romanfabrik | 20.00 Uhr
  • Sister Act
    The English Theatre Frankfurt | 19.30 Uhr
  • Simone Solga
    Die Käs | 20.00 Uhr
Freie Stellen