Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Hassan Annouri / Foto: Harald Schröder
Foto: Harald Schröder
 
Szene
Hassan Annouri
Musiker
Geboren am 17.07.1974 in Langen
"Hurra, hurra, die Frankfurter sind da!"
Quelle: youtube
In Frankfurt-Griesheim ist der Musiker und Produzent mit den marokkanischen Wurzeln aufgewachsen. Bereits in den 1990er-Jahren ist Hassan Annouri einige Male als Mitglied des Acts Smash? in ERscheinung getreten und feierte Charterfolge. Annouris Part bestand vor allem im Rap. Als Mitglied von Variety Pac veröffentlichte er 1994 mit „Laber mir kein Ohr“ eine der ersten deutschen HipHop-Platten. Mit seinem Label Bock Auf'n Beat Music Productions produzierte der Frankfurter unter anderem Joy Denalane, Sido und DJ Tomekk und machte Remixe für Dr. Dre. In Der Millionär und die Stripperin spielte Hassan Annouri höchst selbst mit und lieferte dazu ebenso wie zu „Kopf oder Zahl“. Bei seinem 2009 erschienen Debütalbum „International“ sind Cassandra Steen, Sido und Eko Fresh als Gäste zu hören. Viel Wind machte Annouri mit seiner 2010 erschienen Frankfurt-Hymne „HURRA HURRA – Die Frankfurter sind da!“. 2012 legt er mit der lokalpatriotischen Single „Frankfurter Jungs“ nach. Hassan annouri ist sozial engagiert, moderiert die Sendung Main Frankfurt auf Antenne Frankfurt und unterhält den Legends-Store, eine Mischung aus T-Shirtshop, Barber und Tattoostudio, in der Zeilgalerie.
 
Empfehlen
 
Haben Sie Tipps?
Mailen Sie uns: leute@journal-frankfurt.de
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_leute_einzel_galerie_GALERIE_WHILE#}
Nachrichten zu Hassan Annouri
 
 
Sie gehören zu Frankfurt wie Handkäs mit Musik und sie machen wieder gemeinsame Sache: Hassan Annouri und D-Flame treten am Sonntag gemeinsam im Velvet auf und da werden ihre Frankfurt-Hymnen bestimmt nicht fehlen. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Promo
 
 
Frankfurter Rapper soll Mann verprügelt haben
0
Hassan Annouri wegen versuchten Totschlags angeklagt
Der Produzent und Radiomoderator Hassan Annouri soll vor zwei Jahren einem Mann schwerste Verletzungen beigebracht haben. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Anklage wegen versuchten Totschlags gegen ihn erhoben. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Harald Schröder
 
 
Jüngst wurde bekannt, dass Hassan Annouri das Legends in der City verlässt, in dem er für viele das Gesicht des Lokals verkörperte. Wir sprachen mit Geschäftsführer Sadi Sanlav, was sich fortan ändern wird. – Weiterlesen >>
Text: hen / Foto: Tülay Sanlav
 
 
Auszeit zur Neuorientierung
0
Hassan Annouri verlässt das Legends
Im März 2015 eröffnete Hassan Annouri gemeinsam mit Mo Rahimi und Sadi Sanlav sowie David Gergely und André Lieberberg das Legends im MA*. Nach eineinhalb Jahren verlässt der 42-jährige die Bar mit Tattooladen und Barbershop. – Weiterlesen >>
Text: hen / Foto: Harald Schröder
 
 
Livekonzert im Legends
0
Hurra, Hurra, der Hassan ist da!
Hassan Annouri ist ein echter Frankfurter Jung, der die Stadt nicht nur mit seinem neuen Lokal Ba'ghetto in der Schäfergasse bereichert, sondern auch mit dem Legends, wo der Musiker am Donnerstag auftritt. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Harald Schröder
 
 
Annouri bringt das Ba'Ghetto in die City
0
Rapper-Bocadillos nahe der Konsti
Der Rapper und Gastronom Hassan Annouri eröffnet am Montag sein neues Projekt in der Innenstadt: Im Ba’ghetto in der Schäfergasse gibt es belegtes Stangenbrot wie in Marrokko, wo es den spanischen Namen Bocadillo trägt. – Weiterlesen >>
Text: Katrin Börsch / Foto: Muri Dolovac
 
 
Am Donnerstagabend findet das Grand Opening von Hassan Annouris neuem Legends-Store statt. Statt wie bisher in der Zeilgalerie wird er nun im MA* eine Mischung aus Tattoostudio, Barbershop und Bar anbieten. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: nb
 
 
Derzeit hagelt es Rabatte in der Tutto-Boutique in der Stephanstraße. Das ist kein saisonaler Schlussverkauf, denn die Filiale im MA* wird zum 28.2. schließen und weicht einem Wohnaccessoirehersteller. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: nb
 
 
Er ist Hip-Hopper, Produzent und Sänger, arbeitete zusammen mit Sido und Joy Denalane - jetzt startet der Frankfurter Hassan Annouri mit dem Musical "Farbenblind" durch. Zwei Aufführungen sind ausverkauft, aber es gibt noch Tickets für die dritte. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Harald Schröder
 
 
Sound of Life
0
Das Leben feiern!
Mit wenig (Geld) viel erreichen: das können die Besucher des Benefizkonzerts „Sound of Life“. Die Einnahmen aus dem Kartenverkauf gehen an den Verein „Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt“. – Weiterlesen >>
Text: lam
 
 
<<
<
1  2 

Twitter Activity