Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Janine Wissler / Foto: Dirk Ostermeier
Foto: Dirk Ostermeier
 
Politiker
Janine Wissler
Fraktionsvorsitzende
Geboren am 23.05.1981 in Langen
Die grundsätzliche Frage ist doch, was wir für eine Stadt wollen.
Quelle: Journal Frankfurt
Wissler engagiert sich seit 2001 bei Attac, seit Mai 2004 aktiv bei der WASG, deren Gründungsmitglied sie war. Seit 2007 ist sie Mitglied im Parteivorstand der Linken
und des Hessischen Landtages. Seit Februar 2009 Vorsitzende der Fraktion Die Linke.
 
Empfehlen
 
Haben Sie Tipps?
Mailen Sie uns: leute@journal-frankfurt.de
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_leute_einzel_galerie_GALERIE_WHILE#}
Nachrichten zu Janine Wissler
 
 
Vergangenen Donnerstag, am 23. Mai fuhren mehrere hundert Taxifahrzeuge hupend durch Frankfurt. Die Taxifahrer demonstrierten gegen eine geplante Liberalisierung des Personenbeförderungsgesetzes durch Andreas Scheuer (CSU). – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Gewerkschaft & Fluglinie beschließen Tarifvertrag
0
Endlich Einigung bei Verdi und Ryanair
Nach monatelangen Verhandlungen mit der Ryanair kann Verdi einen Erfolg verbuchen: Die irische Billigfluglinie und die Gewerkschaft konnten sich auf einen Tarifvertrag einigen. Oberbürgermeister Peter Feldmann begrüßt die Entwicklungen. – Weiterlesen >>
Text: rom / Foto: Fraport AG
 
 
Unter dem Motto „Wir streiken, bis ihr handelt!“ protestieren diesen Freitag wieder weltweit junge Menschen für ihre Zukunft – auch in Frankfurt. Sie fordern eine konsequentere Klimapolitik. Unterstützung erhalten sie dabei von der Fraktion Die Linke in Frankfurt. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Martin Kliehm/Facebook
 
 
Ärger zwischen Polizei und Eintracht Frankfurt
4
„Peter Beuth, entschuldigen Sie sich“
SPD, FDP und Die Linke haben im hessischen Landtag einen Antrag eingereicht, in dem Innenminister Peter Beuth (CDU) aufgefordert wird, einen Beitrag zur Deeskalation zwischen ihm und Eintracht Frankfurt zu leisten. CDU und Grüne lehnten den Antrag ab. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Am Mittwoch hat Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) seine Regierungserklärung abgegeben. Hervorgehoben wurde dabei insbesondere die Digitalisierung in Hessen. Beifall gab es vom grünen Koalitionspartner, Kritik äußerten dagegen SPD, FDP und die Linke. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: Staatskanzlei/Thomas Lohnes
 
 
Im Falle des Polizeibeamten, der im Verdacht steht, geheime Informationen an Mitglieder einer Neonazigruppe weitergegeben zu haben, teilt das hessische Innenministerium mit, dass der Beamte offenbar eine andere Person vor den Aryans-Anhängern warnen wollte. – Weiterlesen >>
Text: rom / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Zu Ehren von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht
0
Für die Freiheit
Im Theater Titania veranstaltet der Kreisverband der Frankfurter Linken zusammen mit dem Freien Schauspiel Ensemble Frankfurt am 15.1. ein politisch-kulturelles Abendprogramm in Gedenken an Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht, die vor 100 Jahren ermordet wurden. – Weiterlesen >>
Text: Karl Linsler / Foto: Facebook/Offenes Haus der Kulturen
 
 
Grüne können sich in Koalition nicht durchsetzen
5
Die Identitätskrise der Grünen
Anfang der Woche wurde erneut eine Sammelabschiebung nach Afghanistan veranlasst, von der auch in Hessen lebende Geflüchtete betroffen sind. In der aktuellen Abschiebepolitik der schwarz-grünen Landesregierung zeigt sich vor allem eines: Die Grünen verraten ihre Ideale. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: Bündnis 90/Die Grünen Hessen
 
 
Nach Bekanntwerden des rechtsextremistischen Chats unter Frankfurter Polizisten, hat die hessische Linke eine Sondersitzung des Innenausschusses beantragt. Im Gespräch äußert sich Fraktionsvorsitzende Janine Wissler zu dem Skandal. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
14 Männer nach Afghanistan abgeschoben
0
Sammelabschiebung am Flughafen
Am Dienstagabend kam es zu einer Sammelabschiebung am Frankfurter Flughafen. Insgesamt 14 abgelehnte Asylbewerber aus Afghanistan wurden in ihr Heimatland zurückgeschickt. Kritik daran äußerten unter anderem Pro Asyl und die Linke. – Weiterlesen >>
Text: rom / Foto: Janine Wissler/Facebook
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  10