Newsletter
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Derzeit prüft das Uni-Klinikum Frankfurt noch die Ursache der Wasserverunreinigungen © kgu
Foto: Derzeit prüft das Uni-Klinikum Frankfurt noch die Ursache der Wasserverunreinigungen © kgu

Nach Wasserverunreinigungen in Uni-Klinik

Weiterhin keine Gefahr für die Sicherheit der Patienten und Beschäftigten

Die Uni-Klinik hat ein bestimmtes Bakterium aus der Umwelt ausfindig machen können für die Verunreinigungen im Trinkwasser der Klinik. Nach der Ursache wird weiter gesucht.
Update, 17.15 Uhr: Wie die Uni-Klinik bekannt gab, handelt es sich bei der Kontamination im Trinkwasser um Pseudomonas aeruginosa, ein in der Umwelt vorkommendes Bakterium. Es soll keine erhöhte Resistenz gegen Antibiotika aufweisen – insbesondere Reserveantibiotika. Die Sicherheit der Patienten und Beschäftigten sei nach den neuen Erkenntnissen weiterhin gewährleistet.

Um Patienten und Beschäftigte zu schützen, wurden im Sinne des vorsorgenden Gesundheitsschutzes umfassende Maßnahmen eingeleitet, so die Klinik weiter. Dazu gehört etwa die Befilterung aller Wasserentnahmestellen in den betroffenen Gebäudeteilen. Wasserentnahmestellen in den betroffenen und bislang nicht mit Filtern versehenen Bereichen werden nun – wie in anderen Bestandsgebäuden – entsprechend ausgestattet. Nach der Ursache der Kontamination wird indes weiter geforscht.

Kontamination von Trinkwasser im Uni-Klinikum in Niederrad

Im Universitäts-Klinikum Frankfurt in Niederrad wurden bei Routineuntersuchungen in einzelnen Gebäuden Verunreinigungen im Trinkwasser festgestellt. Das hat das Klinikum am Dienstag, den 19. September, bekannt gegeben. Sehr wahrscheinlich soll es sich um eine von außen „verunreinigte Kontamination mit einem Alltags- beziehungsweise Umweltkeim“ handeln, so die Klinik.

Experten und Behörden würden nun „mit Hochdruck“ nach der genauen Ursache suchen. Die Sicherheit der Patienten und Beschäftigen der Uni-Klinik sei nach bisherigen Erkenntnissen jedoch gewahrt, weil die Kontamination keinen Einfluss darauf habe. Über den aktuellen Status und die vorgenommenen Maßnahmen wird im Laufe des Tages berichtet.

Uni-Klinik führt ab Herbst Masken wieder ein

Derweil wird ab Herbst im Frankfurter Uni-Klinikum wieder das Tragen einer Maske für alle klinischen Mitarbeiter empfohlen, sagte der Ärztliche Direktor Jürgen Graf. Die Regelung soll zunächst bis zu den Herbstferien gelten, danach will man den Nutzen evaluieren.

„Das ist keine spezifische Maßnahme wegen Corona“, so Graf weiter. „Es ist eine Präventionsmaßnahme zum generellen Schutz vor saisonalen Infektionskrankheiten in einer Zeit mit häufigen Infektionen.“ Man wolle bei der angespannten Personalsituation arbeitsfähig bleiben.
 
19. September 2023, 17.15 Uhr
Till Geginat/dpa
 
Till Geginat
Jahrgang 1994, Studium der Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Goethe Universität Frankfurt, seit November 2022 beim JOURNAL FRANKFURT. – Mehr von Till Geginat >>
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Urbanes Frankfurt
Neuer Mietspiegel für Frankfurt
Mietspiegel 2024: Neuvermietungen deutlich teurer
Die Stadt und mehrere Verbände veröffentlichen den neuen Mietspiegel für Frankfurt. Die Reaktionen fallen unterschiedlich aus.
Text: Till Geginat / Foto: Unsplash
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
21. Mai 2024
Journal Tagestipps
Pop / Rock / Jazz
  • Beatrice Egli
    myticket Jahrhunderthalle | 20.00 Uhr
  • Clowns
    Schlachthof | 20.00 Uhr
  • El Amir
    Internationales Theater Frankfurt | 20.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Im Herzen tickt eine Bombe
    Schauspiel Frankfurt | 20.00 Uhr
  • Meri Valkama
    Literaturhaus Frankfurt | 19.30 Uhr
  • Stefani Kunkel spielt Hilde aus Bornheim
    Stalburg Theater | 20.00 Uhr
Kunst
  • Kollwitz
    Städel Museum | 10.00 Uhr
  • Cosima von Bonin
    Schirn Kunsthalle Frankfurt | 10.00 Uhr
  • Im Garten der Zufriedenheit
    Museum Angewandte Kunst | 10.00 Uhr
Kinder
  • Somewhere Else (Irgendwo anders)
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 10.00 Uhr
  • Ronja Räubertochter
    Wasserburg | 10.00 Uhr
  • Kunst-Werkstatt
    Museum Sinclair-Haus | 15.30 Uhr
und sonst
  • Wäldchestag
    Stadtwald | 12.00 Uhr
  • Tuesday Night Skating
    Hafenpark | 20.30 Uhr
  • Rosemarie Nitribitt – Auf den Spuren der Frankfurter Edelhure "Das Original"
    Frankfurter Stadtevents | 18.00 Uhr
Freie Stellen