Newsletter
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs

Shoppingcenter im Europaviertel

Das Skyline Plaza feierte Richtfest

Skyline Plaza heißt das große Shoppingcenter im Europaviertel, das am Mittwoch In Anwesenheit von Bürgermeister Olaf Cunitz Richtfest gefeiert hat. Die Bauherren erwarten, dass der Konsumtempel im August 2013 fertig ist.
Die Baumaßnahmen sind ziemlich spektakulär, zweitweise konnte man die Kräne kaum zählen, doch nun ist der Rohbau für das neue Einkaufs- und Freizeitzentrum Skyline Plaza fertig. Im Beisein von Bürgermeister Olaf Cunitz haben die Projektpartner von Allianz, CA Immo und ECE gemeinsam mit den Bauleuten am Mittwoch das Richtfest für die neue Einkaufsgalerie im Europaviertel gefeiert.

Das Shopping-Center mit rund 38 000 Quadratmeter Verkaufsfläche sowie einem Parkhaus mit rund 2 400 Stellplätzen werden am 29. August 2013 eröffnen. Auf zwei Verkaufsebenen wird das Center Platz für 180 Shops, Cafés, Restaurants und Dienstleistungsbetriebe bieten. Das Angebot im Skyline Plaza wird ergänzt durch das Bodycare MeridianSpa. Auf einer Fläche von rund 9 200 Quadratmetern inklusive einer großzügigen Dachterrasse entsteht hier das flächenmäßig größte Fitness- und Wellnessangebot Frankfurts. Die Eröffnung ist für November 2013 geplant. Ein weiteres Highlight des Skyline Plaza ist der rund 10 000 Quadratmeter große Dachgarten mit einem Blick auf die Skyline. Innerhalb grüner Erholungszonen bietet der öffentlich zugängliche Dachgarten zudem ein Dachgartenrestaurant mit einer Fläche von über 1000 Quadratmetern.

Das Investitionsvolumen für das Einkaufszentrum beträgt rund 360 Millionen Euro. Das langfristige Management des Centers, in dem etwa 1 200 Arbeitsplätze entstehen, liegt in den Händen der ECE. Für seine nachhaltige Planung und städtebauliche Integration wurde das Shopping-Center bereits mit dem goldenen Vorzertifikat der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) ausge-zeichnet. Das Shopping-Center ist bereits zu über 90 Prozent vermietet. Zu den Mietern gehören unter anderen Peek & Cloppenburg, Zara, Media Markt, H&M sowie ein REWE-Markt. Ein Foodcourt mit rund 400 Sitzplätzen wird den Besuchern ein umfangreiches und vielfältiges Gastronomieangebot anbieten. Mit über 16 Betreibern wird es der größte Foodcourt Frankfurts sein.
 
15. November 2012, 10.40 Uhr
red
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Stadtleben
Das Oberlandesgericht Frankfurt hat die Klage eines Kartografen gegen die Europäische Zentralbank abgewiesen. Er verlangte 5,5 Millionen Euro.
Text: tig/dpa / Foto: Urheberrechtsstreit um die Europa-Karte auf den Banknoten © red
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
1. März 2024
Journal Tagestipps
Pop / Rock / Jazz
  • Madsen
    Centralstation | 20.00 Uhr
  • hr-Bigband
    Theater Rüsselsheim | 20.00 Uhr
  • Gastone & Famiglia
    Das Bett | 20.00 Uhr
Nightlife
  • Mondscheinball
    Nachtleben | 23.00 Uhr
  • 4 Years Anniversary – Unico
    Gibson | 23.00 Uhr
  • Pan y Tango
    Brotfabrik | 21.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • hr-Sinfonieorchester
    Alte Oper | 20.00 Uhr
  • Elektra
    Staatstheater Darmstadt | 19.30 Uhr
  • Thibaut Garcia
    Stadttheater | 19.30 Uhr
Theater / Literatur
  • Der Geizige
    Schauspiel Frankfurt | 19.30 Uhr
  • Jekyll und Hyde – The play that totally goes wrong
    Die Dramatische Bühne in der Exzess-Halle | 20.00 Uhr
  • Lotte & die Tochter
    Gallus Theater | 20.00 Uhr
Kunst
  • DAM Preis 2024
    Deutsches Architekturmuseum (DAM) | 12.00 Uhr
  • Tod und Teufel
    Hessisches Landesmuseum | 11.00 Uhr
  • Aïda Muluneh
    Fotografie Forum Frankfurt | 11.00 Uhr
Kinder
  • Land aller Kinder
    Mousonturm | 09.00 Uhr
  • Arcipelago
    Zoo-Gesellschaftshaus | 09.00 Uhr
  • Valeska – Und ihre Schritte
    Theaterhaus | 11.00 Uhr
und sonst
  • Frankfurts starke Frauen – Ihr Leben & Einfluss auf die Stadt
    Frankfurter Stadtevents | 18.30 Uhr
  • Potenziale regionaler Landwirtschaft
    Haus am Dom | 10.00 Uhr
  • Nachtflohmarkt
    Neue Stadthalle | 17.00 Uhr
Freie Stellen