Newsletter
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Rendering des Projekts Hochhaus KAIA © Groß & Partner
Foto: Rendering des Projekts Hochhaus KAIA © Groß & Partner

Hochhaus KAIA

Union-Investment Hochhaus: Sieg für die Holz-Hybrid-Bauweise

Die Sieger des Architekturwettbewerbs für den Atriumbau des Hochhauses KAIA stehen fest. Ein Frankfurter Architekturbüro konnte sich dabei mit einer Holz-Hybrid-Bauweise durchsetzen.
Am Mittwoch wurden die Ergebnisse des kürzlich abgeschlossenen Architekturwettbewerbs für den Atriumbau des Hochhauses KAIA gewürdigt. Dieser ist Teil des größeren Projekts rund um die Sanierung des ehemaligen Union-Investment Hochhauses am Main. Dieses soll unter anderem grundlegend erneuert werden und für eine neue Nutzung revitalisiert werden. Der viergeschossige Atrium-Neubau wird an das bestehende Hochhaus angefügt.

Als Sieger des Architekturwettbewerbs für den Neubau gingen das Frankfurter Architekturbüro Schmidt Plöcker Architekten sowie kadawittfeldarchitektur aus Aachen hervor. In der Überarbeitungsphase konnte sich Schmidt Plöcker Architekten mit einer Holz-Hybrid-Bauweise durchsetzen. „Der Entwurf hat architektonisch, städtebaulich sowie mit seinem konsequent nachhaltig angelegten Gebäudekonzept auf ganzer Linie überzeugt und bildet einen wesentlichen Grundstein, die hohen Zielsetzungen des Gesamtprojektes KAIA umzusetzen“, sagt José Martínez, Geschäftsführer bei Groß & Partner, die den Architekturwettbewerb in Auftrag gegeben haben.
 
29. März 2023, 15.28 Uhr
sfk
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Stadtleben
Gemeinsam mit den Bäderbetrieben hat Oberbürgermeister Mike Josef Anfang Mai in Hausen die Frankfurter Freibad-Saison eingeleitet. Nun öffnen vier weitere Freibäder ihre Tore.
Text: Sina Claßen / Foto: OB Mike Josef und Bäderbetriebe-Chef Boris Zielinski bei der Eröffnung des Hausener Freibads © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Bernd Kammerer
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
23. Mai 2024
Journal Tagestipps
Pop / Rock / Jazz
  • Athina Kontou & Mother
    Wartburgkirche | 20.00 Uhr
  • hr-Bigband
    Hessischer Rundfunk | 20.00 Uhr
  • Fjarill
    Netzwerk Seilerei | 20.00 Uhr
Nightlife
  • Afterwork Clubbing
    Gibson | 22.00 Uhr
  • Play
    Silbergold | 23.59 Uhr
  • Alarmstufe Magenta
    Kulturclub schon schön | 23.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • hr-Sinfonieorchester
    Alte Oper | 19.00 Uhr
  • 30 Minuten Orgelmusik
    St. Katharinenkirche | 16.30 Uhr
  • Eugen Onegin
    Stadttheater Gießen | 19.30 Uhr
Theater / Literatur
  • Mareike Fallwickl
    Literaturhaus Frankfurt | 19.30 Uhr
  • Anne Weber
    Staatstheater Mainz | 20.00 Uhr
  • Sascha Korf
    Die Käs | 20.00 Uhr
Kunst
  • Alice Springs. Retrospektive
    Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen Rüsselsheim | 10.00 Uhr
  • Andrea Grützner
    Schierke Seinecke | 19.00 Uhr
  • Anton Corbijn
    Anita Beckers | 11.00 Uhr
Kinder
  • Schwarzweißchen
    Löwenhof | 09.30 Uhr
  • Mario Day
    Stadtteilbibliothek Rödelheim | 15.00 Uhr
  • Der Zauberer von Oz
    Wasserburg | 10.00 Uhr
und sonst
  • Fressgass Fest
    Fressgass | 12.00 Uhr
  • Karrieretag Frankfurt
    myticket Jahrhunderthalle | 10.00 Uhr
  • Erfülltes Leben – eine Spurensuche
    Haus am Dom | 19.30 Uhr
Freie Stellen