Newsletter
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Adobestock/Muenchbach
Foto: Adobestock/Muenchbach

Fußball-EM 2024

Alles Wissenswerte zur EM 2024 in Frankfurt

Welche Spiele in Frankfurt stattfinden, wo es Public Viewing gibt und auch sonst alles Wichtige rund um die EM 2024 in Frankfurt erfahren Sie hier.
Frankfurt ist zum fünften Mal Austragungsort für ein Fußball-Großereignis: Letztes Mal 2011 bei der Frauen-WM, davor 1974 und 2006 bei der WM der Männer und 1988 bereits bei einer Männer-EM. Die EM 2024, die vom 14. Juni bis 14. Juli stattfindet, kostet die Stadt etwa 30 Millionen Euro, wobei etwa die Hälfte in die „Fan Zone Mainufer“ fließt. Die andere Hälfte wird rund ums Stadion investiert und ist für „sonstige Verpflichtungen“ vorgesehen. Bobfahrerin Deborah Levi und Eintracht-Legende Alex Meier sind die Botschafter für das Turnier der Host City Frankfurt.

Alle Partien in der „Arena Frankfurt“ – wie das Waldstadion während der EM 2024 heißt

Der „Deutsche-Bank-Park“ wird während des Turniers in „Arena Frankfurt“ umbenannt. Ein Vorschlag, den Namen für die Zeit der EM in „Waldstadion Frankfurt“ zu ändern, wurde seitens der UEFA abgelehnt, die ab dem 20. Mai das Hausrecht im Stadion übernimmt. 47 000 Besucher und damit etwa 10 000 weniger als bei Bundesligaspielen haben im Stadion Platz. Die gute Nachricht ist, dass Apfelwein ausgeschenkt wird.

Info
Folgende Spiele finden im Frankfurter Stadion statt:

• 17. Juni 2024, um 18 Uhr (Gruppe E): Belgien gegen die Slowakei

• 20. Juni 2024, um 18 Uhr (Gruppe C): Dänemark gegen England

• 23. Juni 2024, um 21 Uhr (Gruppe A): Schweiz gegen Deutschland

• 26. Juni 2024, um 18 Uhr (Gruppe E): Slowakei gegen Rumänien

• 01. Juli 2024, um 21 Uhr (Achtelfinale): Sieger Gruppe F gegen Dritten Gruppe A|B|C


Gibt es noch Tickets für einen Stadionbesuch bei der EM 2024 in Frankfurt?

Von insgesamt 2,7 Millionen Tickets sind nach der abgeschlossenen zweiten Bewerbungsphase mittlerweile 2,2 Millionen Tickets im Losverfahren vergeben worden. Auch der DFB bekam beispielsweise 10 000 Karten je Gruppenspiel, die in erster Linie an die Mitglieder im Fan Club Nationalmannschaft weitergegeben wurden.

Eine weitere Verkaufsphase mit restlichen Tickets und solchen, die von anderen Käufern zum Resale angeboten werden, können ab Anfang Mai über die offizielle Seite der UEFA mit etwas Glück erstanden werden. Aufgepasst, denn dieses Mal zählt: „first come, first serve“. Sollte die DFB-Elf in die K.o.-Runde einziehen, werden von der UEFA nochmal Kontingente nachgeschossen. Im Falles eines Achtel- und Viertelfinale jeweils 6000 Tickets, bei einem Halbfinale 7000 Tickets und bei einem Finaleinzug 10 000 Tickets.

Public Viewing in Frankfurt: „Fan Zone Mainufer“ für 30 000 Fußballfans

Die „Fan Zone Mainufer“ am Nordufer zwischen dem Eisernen Steg und der Friedensbrücke bietet Platz für 30 000 Menschen. Der Zutritt zu dieser ist kostenlos, ein Übersichtsplan findet sich hier. In zentraler Lage können hier alle 51 Partien der EM 2024 live geschaut werden. Dazu gibt es eine große und schwimmende Großleinwand und neun weitere Bildschirme. Daneben gibt es vier Bühnen für Entertainment, ein Open-Air-Kino, E-Sport, zwei am Ufer gelegene Fußballfelder und einen „Floating-Pitch“, also ein auf dem Main schwimmendes Spielfeld. Von der Fuß- und Radwegbrücke Holbeinsteg kann man sich einen guten Überblick über die Fan Zone verschaffen.

Parken und Verkehr rund ums Stadion „Arena Frankfurt“

Parkplätze am Stadion in Frankfurt sind schon bei Bundesligaspielen Mangelware; während der EM werden davon aufgrund von Regularien der UEFA noch weniger zur Verfügung stehen. Parkplätze auf dem Waldparkplatz, am Gleisdreieck und auf der Fläche „P9“ am Stadion sind Berechtigten durch die UEFA vorenthalten. Im direkten Stadionumfeld gibt es somit keine öffentlichen Parkplätze. Es wird empfohlen mit den öffentlichen Nahverkehrsmitteln zu den Spielen anzureisen. Die Isenburger Schneise wiederum kann zum Parken genutzt werden, weil sie aus Sicht der UEFA als nicht stadionnah zählt und somit nicht von ihr reguliert wird.

Der Nahverkehr-Fahrplan wird für das Turnier ausgebaut. Auch gibt es zusätzliche Fahrradabstellbügel rund ums Stadion und in Nähe der Eingänge temporär zusätzliche Abstellbereiche für Leihfahrräder- und e-Roller.

Fanbotschaft an der Frankfurter Hauptwache und Meeting Points für die Fangruppen

Als zentrale Anlaufstelle für Fragen und Anliegen von Fans gibt es während des gesamten Turniers eine Fanbotschaft an der Hauptwache. Daneben soll es weiter Informationsstellen mit Volunteers im Stadtzentrum geben. Insgesamt begleiten 1600 Volunteers das Turnier in Frankfurt in verschiedenen Funktionen und Bereichen. Des Weiteren sind zwei Treffpunkte für die jeweils spielenden Teams eingerichtet: einer am Opernplatz und der andere am Roßmarkt.

Info
Weitere Informationen zur EM 2024:

Offizielle Seite der UEFA zum Turnier

Spielplan zum Turnier

Näheres zur „Fan Zone Mainufer“

Der ÖPNV-Fahrplan
 
19. April 2024, 12.10 Uhr
Florian Aupor
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Sport
Fußball-EM 2024
Public Viewing in Frankfurt
In der Fan Zone am Mainufer werden alle Spiele der EM übertragen – darüber hinaus gibt es noch weitere Anlaufstellen. Eine ausgewählte Liste von Public-Viewing-Spots in Frankfurt finden Sie hier.
Text: Sina Claßen / Foto: Bernd Kammerer
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
17. Juni 2024
Journal Tagestipps
Pop / Rock / Jazz
  • Troye Sivan
    myticket Jahrhunderthalle | 20.00 Uhr
  • Tito & Tarantula
    Colos-Saal | 20.00 Uhr
  • Sanguisugabogg
    Schlachthof | 20.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Soul Chain
    Staatstheater Mainz | 19.30 Uhr
  • 30 Minuten Orgelmusik
    St. Katharinenkirche | 16.30 Uhr
  • Lieder & Arien der Romantik
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 19.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Liquid Center
    Literaturforum im Mousonturm | 19.30 Uhr
  • Don Carlos
    Schauspiel Frankfurt | 19.30 Uhr
  • Tootsie
    Wasserburg | 20.15 Uhr
Kunst
  • Bruder Moenus
    Stoltze-Museum der Frankfurter Sparkasse | 10.00 Uhr
  • Jorge Semprún
    Instituto Cervantes | 09.00 Uhr
  • Lebendige Vielfalt – Biodiversität im Hessenpark
    Freilichtmuseum Hessenpark | 09.00 Uhr
Kinder
  • Das kleine Gespenst
    Wasserburg | 10.00 Uhr
  • Wo ist Feenland?
    Theaterhaus | 10.00 Uhr
  • Lesefreunde
    Stadtteilbibliothek Sossenheim | 16.00 Uhr
und sonst
  • Belgien – Slowakei
    Deutsche Bank Park | 18.00 Uhr
  • Stand up Paddling (SUP) auf dem Main – Das einzigartige Wassersport-Event in Frankfurt
    Frankfurter Stadtevents | 19.00 Uhr
  • Opel-Zoo
    Opel-Zoo | 09.00 Uhr
Freie Stellen